Meine fleischlose Käsesuppe! Super lecker!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mariechen26 27.04.10 - 21:10 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe heute Resteverwertung gemacht. Und da wir sehr gerne Käsesuppe mögen, hier mal meine zwiebel- und fleischlose Version:

3 große Kartoffeln
3 Porreestangen
250 ml. Gemüsebrühe
1 Pck. Sahneschmelzkäse (schmeckt auch mit light)
Gewürze (ich nehme Salz, Majoran, Schnittlauch)

Kartoffeln würfeln, Porree putzen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in etwas Pflanzenöl anbraten und salzen. Porree dazu geben und ebenfalls mit anrösten. Die Brühe hinzu geben und alles ca. 20 Min. köcheln lassen. Den Schmelkäse hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken, sobald der Käse gemschmolzen ist. Ich musste die Suppe dann auch nicht mehr andicken. Wäre aber mit hellem Soßenbinder kein Problem.

Meine Lara (2) hat zum Mittag und zum Abendbrot zwei riesige Teller davon verputzt.

Wirklich lecker!

Viel Spaß beim Nachkochen.

Beitrag von neekah 28.04.10 - 18:04 Uhr

#danke fürs Rezept! Werde ich ganz sicher ausprobieren #koch

LG
Neekah