Kein Eisprung - Hormonstatus ok?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lapin77 27.04.10 - 21:48 Uhr

Hallo!
Mein Mann und ich versuchen nun seit zwei Jahren schwanger zu werden - leider will es einfach nicht klappen. Daher habe ich mich jetzt beim FA gründlich durchchecken lassen - organisch (Ultraschall) und hormonell (Blutabnahme) ist zum Glück alles perfekt.

Leider hat das Ultraschallbild auch gezeigt, dass ich keinen Eisprung hatte (kein Follikel in Sicht). Und ohne Ei kein Baby #kratz.

Jetzt überwache ich mit OvuQuick meinen nächsten Zyklus. Wenn auch jetzt kein Ei auftaucht (bin jetzt am 9. Zyklustag), soll ich Clomifen bekommen, um die Eireifung zu stimulieren. Diese Woche lässt mein Mann auch ein Spermiogramm machen.

Meine Frage: Wie kann es sein, dass man trotz gutem Hormonstatus keinen Eisprung hat? Lösen die Hormone den denn nicht automatisch aus? War / ist jemand in einer ähnlichen Situation?

Und gibt es Erfolgsgeschichten #baby?

Menno, das ist alles so verwirrend, weil es SOOOO viele Möglichkeiten gibt, warum man NICHT schwanger wird...

Danke und liebe Grüße,

Lapin

Beitrag von shiningstar 28.04.10 - 07:13 Uhr

Hallo,

bei jeder gesunden Frau ist es völlig normal, wenn bis zu 2x im Jahr kein ES statt findet. Warte einfach diesen Zyklus ab.

Sollte bei Deinem Mann auch alles in Ordnung sein, solltest Du auf jeden Fall noch eine Echovist oder eine Bauchspiegelung machen lassen, um zu schauen ob die Eileiter frei sind (das kann man mit dem normalen US nicht erkennen).