Trauerfliege in Blumenerde und doch nicht

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tanzfunke 27.04.10 - 22:41 Uhr

Ich habe heute entdeckt, dass meine Pflanzen im Wohnzimmer wieder von so komischen Viechern besiedelt sind.
Dachte eigentlich , es sind Trauermücken.
Die Fliegen sehen ja auch so aus aber die haben ja Larven in der Erde so Art Würmer und das ist bei mir nicht der Fall. Bei mir sind es eher so kleine längliche grau schwarze "Käfer"?
Wenn ich die Pflanzen gieße kommen sie immer raus und laufen ganz schnell umher.

Was ist das???
Ich hoffe jemand kann mir helfen , bin echt am verzweifeln :-(

tanzfunke

Beitrag von cizetamoroder 28.04.10 - 11:19 Uhr

Hallo,

die hatte ich auch und der Gärtner hat mir gesagt, die kämen davon, dass ich zu viel gieße.
Also habe ich die Pflanzenerde mal so richtig austrocknen lassen und danach hatte sich das Problem erledigt.
Aber nicht vergessen, die Pflanzen danach wieder zu gießen;-)

Viel Erfolg
cizetamoroder

Beitrag von tanzfunke 28.04.10 - 21:30 Uhr

danke für deine Antwort.
Und hattest du auch solche kleinen "Käfer" in der Erde?
Hast du die Blumenerde gewechselt oder nur die Erde trocken werden lassen?

tanzfunke