ich kann nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tina-83 27.04.10 - 23:10 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!#gaehn

Eigentlich würde ich jetzt schon schlafen, aber seit neuestem ist es nicht mehr möglich...#schmoll
Sonst habe ich unsere Johanna um 21 Uhr ins Bett gebracht und dann hat sie bis um 1 oder 2 geschlafen, ich hab sie gestillt und dann hat sie bis um 5 geschlafen. Seit ca 1 Woche bring ich sie wie gewohnt ins Bett und nach 1 Stunde ist sie "wach". Erst weint sie, wenn ich gucke, dann erzählt sie und wenn ich wieder gehe, dann weint sie wieder. Ich hab sie auch angelegt zum Stillen, da sie sich sonst super an der Brust beruhigen ließ, aber da weint sie auch...#kratz Sie bekommt ja Zähne... Hängt es damit zusammen? Hat sie schmerzen?? Oder ist sie nicht müde? Ich weiß nicht mehr weiter... Geht oder ging es noch jemandem so???


LG Tina mit Johanna (6Monate)

Beitrag von maxi-09 28.04.10 - 11:13 Uhr

Hallo,
wie alt ist den deine kleine?
Mein Sohn it jetzt fat 8 Monate alt und mach das zur Zeit da selbe ;) Ich lieg ihn hin und dann nach einer Stunde oder zwei kommt er auf und weint wenn ich dann ihn hole dann erzählt er mir auch etwa immer und dann nach einer Stunde schläft er wieder ein. Und dann kommt er nach zwei oder drei Stunden wegen den Hunger ;)
Meine Hebi hat gesagt das ist ganz normal diese Zeit das vergeht auch wieder, man muss einfach durch. Und wenn sie noch dazu die Zähne bekommen dann glaub ich dir was du da durchmachst zur Zeit#augen. Aber wenn du wirklich nicht mehr kannst dann gib deiner Maus mal ein Zäpfchen Paracetamol 125 dann schlafen sie mal und die Schmerzen lassen auch mal nach, aber nicht oft machen ich habe das nur einmal gemacht den mein kleiner hat mich die ganze Nacht wacht gehalten und ich war fix und alle und ich kann sagen das hat uns sehr geholfen.
Wünsch dir noch alle gute und Kopf hoch :)
Tereza & #baby

Beitrag von tina-83 28.04.10 - 17:53 Uhr

Hallo! Vielen Dank für deine Antwort. Johanna ist 6 Monate alt. Ich hab schon meine Hebi angerufen, sie meint vielleicht ist sie zu müde zum Trinken, wenn ich sie zu Bett bringe. Ich leg sie jetzt 17Uhr nochmal hin und dann 21 Uhr. Mal sehen, ob es hilft. Ich geb ihr diese Osanitkügelchen. Ich will morgen mal zum KiA wegen Zäpfchen.

LG Tina