frage zu hipp-abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 13.10.2009 28.04.10 - 06:24 Uhr

guten morgen ihr lieben,

erstmal eine #tasse zum wach werden.

Mal zu meiner frage. Mein Würmchen bekommt seid 2 wochen mehr oder weniger abendbrei und mag das überhaupt nicht. Sie ist absolut kein Fan von dieser Säuglingsmilch.
(Ich find ja der Grieß von Alete schmeckt gut:-))

So nun hab ich 2 Glässchen von dem Hipp-Abenbrei hier mit Karotte und Mais. Habe ich da richtig gelesen das da Milch drin ist? Oder meinen die mit Milch die Säuglingsmilch?

Ich bin doch richtig Informiert das man baby´s im ersten Jahr kein Kuhmilch geben sollte?

Bin ein bisschen verwirrt vielleicht könnt Ihr mich ja aufklären.

Danke im vorraus

lg grüße melli mit mia

Beitrag von mauz87 28.04.10 - 08:47 Uhr

Morgen,


also erstmal zum Thema Kuhmilch im ersten Lebensjahr, das kann man nicht ver allgemeinern genau wie alles andere auch.Alina zb mochte mit 9 Monaten keine Flaschenmilch mehr trinken somit bekam Sie dann andere Milchprodukte wie Quark,Joghurt ,oder halt nur so reine Milch.Das mochte Sie ganz gern.Sie hat es vertragen und gut wars.ASber das sehen eh einige anders, erstrecht hier, wenn man eine andere Meinung hat wie die Masse des Forums.

Zum eigentlichen, Ich hatte damals auch mal diesen Abendbrei gekauft wie Du es nun getan hast.Doch Alina mochte diesen auch nicht essen.Habe Ihn dann mal selbst gekostet und kann es auch verstehen ;-).

Man muss nicht einen Abendbrei geben, ist generell das gleiche wie jeder andere Brei auch.Das was anders ist ,wäre der Preis des Gläschens.Ich habe das weggelassen und entweder hat Alina zum Abend dann einen *normalen* Brei bekommen...oder halt ab 7 Mon hat Sie abends schon Brot gegessen.

lG Tanja mit Alina ( 17 Mon)

Beitrag von 13.10.2009 28.04.10 - 11:46 Uhr

huhu,

danke für deine antwort. Weil ich hier immer soviel gelesen hattedas Kuhmilch nicht gut ist bin ich davon aussgegangen das sei auch so vielleicht sollte man sich noch woanders darüber informieren:-)

Hab dieses Gläschen auch nur geschenkt bekommen wollte ihr eigentlich keine Herzhaften sachen abends geben.

Meine puppe hat noch keine Zähnchen dann geht das mit dem Brot wohl schlecht:-( bin zurzeit echt überfordert was ich da machen soll.

Was hattest du damals auf das Brot drauf gemacht zum Abendbrot oder nur das Brot pur?

Beitrag von mauz87 01.05.10 - 07:58 Uhr

Huhu,

also Ich habe Ihr zu Anfang weiche Brotsorten gegeben dazu habe Ich dann auch die Krusten entfernd egal ob diese nun sehr hart waren oder nicht.Ja was haben Wir da drauf gemacht lass mich nun nicht lügen aber Ich meine es war entweder Leberwurst oder Marmelade.Und dazu viel zu trinken angeboten.Es ging eigentlich recht gut muss Ich sagen Alina hatte schon immer sauber gegessen.Bis jetzt nun wird ausprobiert was alles gut zu matschen ist ;-)...

Wie alt ist denn deine Maus?Alina hat mit 3 Mon schon die ersten Zähne bekommen.Nun mit 17 Mon sind die letzten 2 Backenzähne an der Reihe dann sind wir zG mit dem Thema durch.:-).

Stresse Dich nicht zu viel was dieses Thema anbelangt, jedes Kind ist verschieden genauso wie das gesamte Essverhalten =).

ganz liebe Grüße,
Tanja

Beitrag von cherymuffin80 28.04.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

nein das ist Kuhmilch!

Und im Brei ist Milch ab 6 Mon. ok, mit dem Jahr meinen die Kuhmlich zum Trinken pur ;-)

Gint ja auch Gläschen ab 6 o. 7 Mon. mit Joghurt, Quark oder auch Milchreis und Gries mit Kuhmilch.

LG