HEUTE MEIN 1.ARBEITSTAG , Wie habt Ihr das gemacht????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amella 28.04.10 - 07:45 Uhr

Moin Meadls,

Heut fange ich wieder an zu arbeiten , was ich ja seit der 12 ssw nich mehr gmacht habe.#huepf

Bis gestern am Abend war ich mir noch vollkommen sicher das es das richtige ist, SCHWi-MAMA passt auf den kleinen auf,

Nun ist gestern etwas passiert was mich soo erschreckt hat das ich eben Angst habe , er ist ihr auf der Chouch aus der Hand gefallen, er hat sich nichts getan , er ist ja auf die Chouch gefallen zum Glueck#schwitz


Wer geht noch arbeiten und hat ein Baby???
Findet Ihr das zu frueh (6MON)????

LG AMELLA & A#baby #verliebt

Beitrag von mini-wini 28.04.10 - 07:54 Uhr

Hallo,

also ich finds ganz schön mutig von dir, will dich aber jetzt nicht davon abbringen.
Meine Maus ist 4 Monate, aber in 2 Monaten schon wieder Arbeiten wär mir viel zu früh und die Kleine so lang abgeben. Muss aber dazu sagen, dass ich ne ganz schreckliche Gluckenmama bin#schein und mich nur ganz schwer überwinden kann sie mal jemand anderem auch nur für 10 Minuten zu geben#verliebt (ausser Papa natürlich).
Ich fang wieder an, wenn die Motte ein Jahr alt ist und auch nur auf Teilzeit. Und da hab ich schon wahnsinnig Angst vor.
Aber ich denke nicht, dass du dir jetzt sorgen machen musst um dein Baby. Die Oma gibt sicherlich ihr bestes (Sie liebt den Kleinen) und das war bestimmt ein einmaliges Versehen. Ausserdem sind die Kleinen ja robuster als man denkt.

LG ich wünsche dir viel Spaß beim Arbeiten (kann dich ja schon verstehen, ich freu mich auch schon auf meine Kollegen) und hoffe euch gehts gut damit.

Beitrag von lottamia2 28.04.10 - 08:07 Uhr

Mach Dir keine Sorgen! Ich lebe in einem Land, in dem die allermeisten Mütter wieder arbeiten gehen, wenn das Kind sechs Monate alt ist - viele sogar Vollzeit. Klar, die erste Woche oder so fällt die Trennung schwer, aber dannach werdet ihr sicher gut damit zurecht kommen.

Ich jedenfalls genieße mein Kind sehr viel mehr, wenn ich ihn nach einem erfüllten und interessanten Arbeitstag im Kindergarten abhole - und er findet den Kindergarten mit vielen Gleichaltrigen eh interessanter als alleine mit mir zu Hause zu hocken.

Und wenn Du dich von Deinem Kind trennst, wenn er älter ist, wird es ihm sicher viel schwerer fallen.

Beitrag von truller 28.04.10 - 08:10 Uhr

Nur keine Panik.
Sorgen wirst du dir immer machen.Egal wie Alt.
Passieren kann auch immer etwas, du wirst ihn auch nicht immer davor schützen können.

Fängst du gleich mit ganztags an?
Ich wünsche dir einen wunderschönen ersten Arbeitstag

LG Anja

Beitrag von amella 28.04.10 - 10:30 Uhr

Ja Vollzeit , das Krankenhaus in dem ich arbeiten werde ist ca. 35 km entfernt,

Die ersten Woche hab ich mal den Speatdienst bekommen , von 14 bis 21 Uhr !

Mein Mann ist da ja auch zuhause, so ist der kleine nicht ganz alleine mit der Omi!

Lg und Danke#herzlich