Wie geht es den Augustmamis??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cindy-11 28.04.10 - 07:49 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen.Wollte mal fragen wie es den Augustmamis so geht und wie euer Bauch so wächst?

Bin von 75cm Anfang jetz bei 91cm da kommt noch ne Menge dazu.Ansonsten hab ich keine großen Beschwerden außer das der Rücken mal weh tut.

Einen schönen Tag genießt das wunderbare Wetter.



Lg Cindy+Bauchbewohnerin 25+5SSW.#baby

Beitrag von baby312 28.04.10 - 08:20 Uhr

Hallo!!

Ich bin auch ein Augusti!! Mir geht es nicht so prall, hatte die ersten 22 Wochen nur mit Übelkeit und erbrechen zu tuhen und hab 12 Kilo verlohren!!:-( Und jetzt hab ich vorzeitige Wehen, schon recht heftig und auch häufig!!#heul Muß nun Hochdosiert Magnesium nehmen drei mal täglich und hab Bettruhe!! Was nicht so leicht ist wenn man schon 2 Kinder hatt von 8 und 2 Jahren!!:-( Ansonsten ist mein Bauch schon explodiert und das obwohl ich eine Mollimama bin!! Bilder hab ich in der VK!!;-) Bin mal gespannt wo der noch hin will!! Morgen hab ich wieder Termin zum US bin mal gespannt was unsere Maus so treibt.

Wünsch Dir auch einen schönen Tag

LG baby312 mit Bauchmaus 25+3 inside#verliebt

Beitrag von sannyi0203 28.04.10 - 08:23 Uhr

hi,
körperlich ganz gut. nur psychisch nicht so.......
wenigstens der zuckertest gestern war absolut okay! heute in 2 wochen habe ich wieder vorsorge, das erste mal mit ctg :)

mein bauch ist riesig, ich wünschte er wäre kleiner. alle meinen es müßte doch bald kommen......mich nervt das einfach nur noch! das muß ich nun noch 3 monate ertragen...na danke auch.

beim letzten messen war er 117cm.

lg, peggy

Beitrag von anf1982 28.04.10 - 08:27 Uhr

Guten Morgen!!!

Dann melde ich mich doch auch mal zu Wort.

Mir und meinem Bauchbewohner gehts super. Bauch ist zwar deutlich zu erkennen aber noch nicht riesig. Mein Bauchumfang ist auch "nur" von 106 auf 115 cm gewachsen. Hab auch gerade mal ein Kilo zugenommen#freu

Beschwerden hab ich zum Glück noch keine#huepf

Wünsche euch noch einen schönen Tag. Muss nachher noch arbeiten gehen:-[

LG Anja mit Babyboy 25+1

Beitrag von tina2802 28.04.10 - 08:31 Uhr

Ihr lieben,

ich wünsche euch einen guten Morgen und wunderschönen #sonne Tag...

Erstmal #tasse für euch hinstell...


Soweit geht es mir und meiner kleinen sehr gut bis auf das ich seit zwei tagen kaum mehr laufen kann weil mir der ganze Popo weh tut wenn ich aufstehe... Ich muss dann auch erstmal bis zu 2 min stehen bleiben bis ich los humpeln kann... Kizi ist soweit fertig und jetzt müssen nur noch die Möbel rein...

Na mein Bauchumfang messe ich garnicht sonst falle ich bestimmt aus den Socken...

Aber ich kann sagen er ist riesig...



Gruß Tinchen mit #stern und #babygirl Joy inside 25+0

Beitrag von mamemaki 28.04.10 - 09:25 Uhr

hi an alle, ich bin august-schlusslicht (ET 30.8.!)
bin also erst in der 23.ssw und mein bauch ist noch nicht so heftig (im vergleich zum anfangswert - hatte schon ein bäuchlein ;-)

habe überhaupt keine beschwerden im moment (toi,toi,toi)

das wetter ist aber auch noch super. "freu" mich schon auf 10cm mehr bauchumfang und 10 grad mehr draussen... uiui, das wird ein ansträngender sommer!

euch noch alles gute! #sonne

Beitrag von sonnenschein211104 28.04.10 - 10:05 Uhr

Guten morgen!

Uns geht es bestens! Ich kugele schon enorm vor mich hin - meine Nachbarin (ET Juni) hat da viel weniger - naja habe ja auch schon einige SS Vorsprung!

Morgen wird unsere Kurze 2 Jahre!!! Und ich habe heute noch ne Kuchenbackorgie vor mir!

LG Steffi

Beitrag von kullerkeks2010 28.04.10 - 16:29 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich grad vor ein paar minuten bei urbia angemeldet und bin hier gelandet und dachte auch mal was zu schreiben, auch wenn der beitrag schon etwas her ist;-)

Dann komme ich mal zu unserem Befinden...uns geht es soweit gut...dafür hatte ich bis jetzt nicht grad eine leichte ss...anfangs starke übelkeit mit erbrechen, dann hatte ich mit stakren kopfschmerzen zu tun, anfang 5.monat bis ende 6.monat gings mir richtig gut...ich hab mich absolut garnicht schwanger gefühlt doch nun kommen immer mehr probleme auf uns zu.

angefangen hat es mit positiven test auf fruchtwasserabgang am 08.04. musste natürlich gleich ins KH dort wurden weitere tests gemacht und diese waren negativ aber dann kam nen anderes problem...verkürzter gebärmutterhals der war nur bei 2,5cm wurde trotzdem ein tag später nach hause geschickt mit viiiieeeel ruhe und liegen...am 16.04. hatte ich vorsorgetermin da war der GMH wieder auf 3,9cm also alles prima nur das der kleine nach unten drückt...aber wenn ihr denkt dass alles in ordnung ist täuscht ihr euch....denn meine blutwerte waren schlecht und beim abstrich kam raus dass ich keime habe...die blutwerte sprechen alle für einen blasensprung für die keime habe ich antiiothiker verschrieben bekommen die musste ich bis letzte woche donnerstag nehmen...
heute habe ich wieder ein starkes ziehen im unterleib und son komisches gefühl als wäre mein bauch aufgebläht...was er aber nicht is#kratz

Naja morgen muss ich wieder zu ner großen untersuchung...hoffe es ist alles in ordnung...

Mein bauch ist voll klein find ich...is ja meine erste ss aber die meisten sehen garnich dass ich schwanger bin und gucken dann erstaunt wenn ich sage dass ich schon im 7.monat bin:-(

Soo das war ein langer text...aber das musste ich jetzt mal alles loswerden:-D

Liebe Grüße Janine #stern 26+3 #baby inside boy Jeremy

Beitrag von kullerkeks2010 28.04.10 - 17:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich grad vor ein paar minuten bei urbia angemeldet und bin hier gelandet und dachte auch mal was zu schreiben, auch wenn der beitrag schon etwas her ist

Dann komme ich mal zu unserem Befinden...uns geht es soweit gut...dafür hatte ich bis jetzt nicht grad eine leichte ss...anfangs starke übelkeit mit erbrechen, dann hatte ich mit stakren kopfschmerzen zu tun, anfang 5.monat bis ende 6.monat gings mir richtig gut...ich hab mich absolut garnicht schwanger gefühlt doch nun kommen immer mehr probleme auf uns zu.

angefangen hat es mit positiven test auf fruchtwasserabgang am 08.04. musste natürlich gleich ins KH dort wurden weitere tests gemacht und diese waren negativ aber dann kam nen anderes problem...verkürzter gebärmutterhals der war nur bei 2,5cm wurde trotzdem ein tag später nach hause geschickt mit viiiieeeel ruhe und liegen...am 16.04. hatte ich vorsorgetermin da war der GMH wieder auf 3,9cm also alles prima nur das der kleine nach unten drückt...aber wenn ihr denkt dass alles in ordnung ist täuscht ihr euch....denn meine blutwerte waren schlecht und beim abstrich kam raus dass ich keime habe...die blutwerte sprechen alle für einen blasensprung für die keime habe ich antiiothiker verschrieben bekommen die musste ich bis letzte woche donnerstag nehmen...
heute habe ich wieder ein starkes ziehen im unterleib und son komisches gefühl als wäre mein bauch aufgebläht...was er aber nicht is

Naja morgen muss ich wieder zu ner großen untersuchung...hoffe es ist alles in ordnung...

Mein bauch ist voll klein find ich...is ja meine erste ss aber die meisten sehen garnich dass ich schwanger bin und gucken dann erstaunt wenn ich sage dass ich schon im 7.monat bin

Soo das war ein langer text...aber das musste ich jetzt mal alles loswerden

Liebe Grüße Janine 26+3 inside boy Jeremy