Sch..... Wehencocktail!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninam. 28.04.10 - 08:11 Uhr

Guten Morgen,

muss mich mal ausk.......! Hab gestern Spätnachmittag nach Absprachen mit Fa und KH-FA und natürlich unter KOntrolle meiner Hebamme, den Wehencocktail getrunken.
Ekelhaft das Zeug!

Naja ist nicht wirklich was bei rumgekommen. Hatte bis heute NAcht 2:30 immer Wehen im Abstand von 11-14 min, die auch immer stärker wurden, sodass ich nihct mehr schlafen konnte.

Ab 2:30 auf einmal gar nichts mehr! Was ist das denn? Ich glaube der kleine Mann will uns verar.....

Kennt das jemand auch von euch?

Bei meinen anderen Ss hab ich auch jeweils einen Cocktail bekommen, aber da ging es auch fast sofort los.

Hatte die Hoffnung, dass es jetzt auch passiert.

Naja

LG und einen schönen sonnigen Mittwoch

genervte Nina 39+4

Beitrag von tweetiex80 28.04.10 - 08:13 Uhr

Hallo,

vielleicht ist er auch nicht soweit, bist ja noch nicht am ET.
Ich weiss, wie anstrengend die letzten Tage sind, aber am Ende entscheidet das Baby, wann es kommen möchte.

Ich drück dir die Daumen, dass der kleine Mann bald da ist

Lg Maja

Beitrag von matildal 28.04.10 - 08:18 Uhr

Naja, noch ist doch nicht ET, warum bekommst du dann den Cocktail???

Beitrag von ninam. 28.04.10 - 08:28 Uhr

HAllo,

das hat mehrere Gründe. Mir geht es gesundheitlich nicht so gut. Dann hieß es der kleine würde nicht mehr richtig ernährt werden (hat sich aber herausgestellt, dass es nicht so ist)

Hab mit ner Symphyse und Krampfadern im Intimbereich zu kämpfen, was zu Komplikationen während der Geburt führen kann, wenn der Kleine zu groß wird! und, und, und...

Ist noch nicht alles. Aber jetzt ist es mir egal. Ich warte bis er kommen will. Sind ja dann höchstens noch 2 Wochen und die halte ich jetzt auch noch durch.


LG Nina

Beitrag von tweetiex80 28.04.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

wie gross ist er denn geschätzt?

Wenn du soo arge probleme hast, kann man dann nicht am ET einleiten?
ich weiss viele schimpfen darauf, aber wenn es dir wirklich so schlecht geht, dann würde ich persönlich nicht noch lange übertragen wollen.

Ich selbe habe 2 übertragen, ich bin also keine die vorzeitig unbedingt das Baby haben möchte, aber in deinem Fall wäre das ja was anderes.

Lg Maja

Beitrag von ninam. 28.04.10 - 09:14 Uhr

Das ist ja gerade der MIst. MEin FA sagte, (vor 2 Wochen) er ist schon ca. 56 cm, hat 4500gr und KU von 38cm.

Meine Hebamme meint er ist nicht so groß und schwer, wie mein FA sagt. Und sie meint das Köpfchen ist auch viel kleiner.

Die im KH sind sich sich nicht wirklich einig und schätzen irgentwas dazwischen!

Ganz super die Aussagen.


MEine Tochter hab ich auch übertragen, also ich bin auch niemand, der auf jeden Fall sein Kind früher holen will, aber langsam hab ich auch keine Nerven mehr.

Samstag hab ich Termin und muss am Sonntag in die Klinik zum CTG. Mal sehen, was die dann sagen. Werde mir jetzt versuchen die Ruhe anzutun und abwarten. Was anderes bleibt ja n icht übrig.

Außerdem muss ich noch den Geburtstag von meinem Großen vorbereiten. Der wild nämlich am SAMSTAG 8 JAhre.

Schauen wir mal!

LG Nina

Beitrag von ddchen 28.04.10 - 08:27 Uhr

Ich habe diesen Wehencocktail bei meinem kleinen versucht, allerdings nur mit dem gleichen Ergebnis..

Ich hatte einige Stunden regelmässig Wehen und mit mal waren sie weg.

Aber man sagt ja auch immer wieder das das nur wirklich hilft wenns wirklich so weit ist

LG