Schnuller abgewöhnen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sephora 28.04.10 - 08:18 Uhr

Hallo,
habt ihr Tipps wie man den Schnuller in der Nacht abgewöhnen kann?
Meine Kleine kann ohne Schnuller einfach nicht schlafen. Sie schreit ca 15 mal in der Nacht wenn er rausfällt und so langsam lauf ich wirkich auf dem Zahnfleisch.
Wie habt ihr den schnulli abgewöhnt? Mein Kia meinte, einfach nicht mehr geben. Aber wie lange dauert es dann bis die Mäuse sich an die neue Situation gewöhnen? Gibt es auch einen "leichteren Entzug"?

lg

Beitrag von kleenerdrachen 28.04.10 - 08:25 Uhr

Die beste Zeit zum Abgewöhnen ist ungefähr der neunte Lebensmonat. Versuch mal mit ihr zu trainieren, dass sie den Schnuller nimmer verliert, indem du immer ganz leicht am Schnulli ziehst, dadurch trainiert sich ihre Kiefermuskulatur und sie verliert den nimmer so oft. Etwa mit neun Monaten wird das Saugverlangen weniger und da kann man den Schnulli gut abgewöhnen, indem man ihn immer länger draußen lässt zum Beispiel.

Beitrag von juli123 28.04.10 - 10:33 Uhr

Man hat meiner Mutter vor 30 Jahren gesagt das es drei harte Nächte verlangt und dann sei alles gut und auch heute wird noch nach dieser Faustregel gesprochen...aber wie bei allem zählt auch hier: "Ausnahmen bestätigen die Regel".

Unsere Tochter hat damals eine Erkältung gehabt mit 6 Wochen und konnte den Schnuller nicht inne halten..nach drei Tagen war das Verlangen weg....unser Junior würde glaube ich noch nach Wochen schreien wobei er nachts keine Probleme hat wenn er ihn verliert.

LG
Britta