Kinderwunsch - klappt einfach nicht wieso ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von seine-traumfrau 28.04.10 - 08:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Mann und ich haben seit einem Jahr ein Kinderwunsch, bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt. :-(

Vor 7 Jahren wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und mein Hausartz hatte mir nur Jodid verschrieben.

Mit der Pille hatte ich ungefähr vor 2 Jahren aufgehört.

Danach fing es an das ich Zysten bekam, und das drei mal in einem Jahr. Die erste ging wieder so weg, die zweite wurde entfernt als mir der Blinddarm entfernt wurde und die dritte war eine Not Op, die war 8 cm groß und hing an meinem rechten eierstock.
Heute merke ich es sogar an der rechten seite wenn das "Ei" am wandern ist, ist das normal ??? #zitter

Ich hatte ende letztes Jahres meine Frauenärtzin gewechselt, die besonders auf Kinderwunsch und Geburten fixiert war.
Sie hatte einige Test´s mit mir gemacht und es scheint alles in ordnung zu sein ausser das mit meiner Schilddrüsenunterfunktion.
Ich nehme jetzt jeden morgen Jodid, Hormone für die Schilddrüse und Folsäure. #schmoll

Jetzt sollte das eigentlich klappen, ich habe die behandlung jetzt seit 4 Monaten und es hat immer noch nicht geklappt. #heul

Mit dem Rauchen ist es auch weniger geworden bei mir, ernähre mich Gesund und treibe viel Sport. :-)

Jedesmal wenn der Zyklus wieder anfängt, sind wir enttäuscht und wissen einfach nicht mehr weiter, #aerger
könnt ihr mir dazu was sagen ???

Ich sage jetzt schon mal #herzlich -dank für eure Tipps & antworten ..!

Beitrag von sal-ly 28.04.10 - 08:35 Uhr

hallo, üben auch schon über 1,5 Jahre und hat bisher nicht geklappt, anscheinend liegt es an mir (meinte mein alter FA), heute erfahre ich von meiner neuen FÄ ob die Diagnose gestimmt hat.
Hatte eine Hormonbehandlung hinter mir, die ich abgebrochen habe, weil es mir gesundheitlich immer schlechter ging!!

kopf hoch, pobacken zusammen, wir werden ss im Jahr 2010 #klee#klee#klee!!!!!

lg

Beitrag von lina2606 28.04.10 - 08:41 Uhr

Guten morgen,
ich kann dich sehr gut verstehen! Wir probieren seit über zwei Jahren#schwanger zu werden. Im letzten Jahr musste ich ins Krankenhaus weil ich zwei Systen hatte die so groß wie ein Tischtennisball waren! Das war Glück im Unglück!!! Bei der Op haben die Ärzte fest gestellt das meine Eileiter nicht durchgängig sind und ich viele verklebungen hatte! Ich hätte niemals schwanger werden können. Die Ärzte haben uns eine frist von einem Jahr gesetzt falls es nicht klappen sollte, müssen wir uns mit eine Künztlichen Befruchtung abfinden! Mach dich nicht verrückt! Es wird bestimmt klappen! Wir haben uns einen Babycomputer zu gelegt! Da habe ich erstmal gesehen das ich viel später einen Eisprung habe als ich immer gedacht habe. Ich drück dir ganz fest die Daumen das es klappt! LG

Beitrag von seine-traumfrau 28.04.10 - 08:44 Uhr

Ja das sind auch meine bedenken das mein Eisprung früher oder später kommt als wenn man das aurechnet.

Vielen dank ich drück dir auch die daumen das es klappt bei dir :)