hcg bei 6+5

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlelave 28.04.10 - 09:25 Uhr

Hallo!
Ich glaube, bei mir und meinem Krümmel stimmt was nicht#zitter
War gestern bei 6+5 beim FA wegen starker Schmerzen in der Leistengegend.
Beim US konnte er ausser einer gut aufgebauten SH nichts sehen. Der hcg Wert ist bei 558.
Das ist doch nicht normal oder?
Müsste der Wert nicht viel höher sein und warum schaut der Arzt nicht auf die Eleiter, wenn ich doch in dieser Region so starke Schmerzen hab?
Die Schmerzen sind heute glücklicherweise weg. Hab gestern zusätzlich Magnesium genommen. Vielleicht hat das geholfen. Trotzdem bin ich total verunsichert.
Kennt das jemand oder was haltet ihr davon?
Liebe Grüsse

Beitrag von channa1985 28.04.10 - 09:29 Uhr

hmm leider weiss ich nciht wie hoch der hcg wert sein sollte .....bei mir konnte man bei 6+1 den krümel samt herzschlag sehen.....aber vielleicht hat sich einfach nur dein ES verschoben.lg

Beitrag von daszweitekind 28.04.10 - 09:31 Uhr

ab da wo mann die frucht hölle sieht müssen die über 1000 sein wurde mir gesgat die steigen den nur noch sinken nie

Beitrag von lilaluise 28.04.10 - 09:33 Uhr

ich hatte einen hcg von 2300 und mein Fa hat keine Fruchthöhle gesehen- auch Verdacht auf Elss- hat sich aber nicht bestätigt- mein FA war nur blind!;-)

Beitrag von lilaluise 28.04.10 - 09:30 Uhr

hallo
ich will dich nicht beunruhigen, aber geh nochmal zu einem anderen Arzt....der hcg ist schon sehr niedrig und bei Schmerzen am Eileiter muss man echt hellhörig werden. auch die Tatsache dass man bei 6+5 noch nichts sieht- geh nochmal zu einem anderen Arzt...es kann sein dass sich dein ES verschoben hat und du noch gar nicht so weit bist, es kann aber auch eine Elss sein!
lass dich unbedingt nochmal untersuchen!
Alles gute

Beitrag von hardcorezicke 28.04.10 - 09:32 Uhr

ic würde mir auch noch eine meinung holen...

bei mir konnte man auch schon alles sehen..

es sei du bist wirklich nicht so weit

hier mal die werte

3 bis 4 0 bis 130
4 bis 5 75 bis 2.600
5 bis 6 850 bis 20.800
6 bis 7 4.000 bis 200.000
7 bis 12 11.500 bis 289.000
12 bis 16 18.300 bis 137.000
17 bis 29 1.400 bis 53.000
30 bis 41 940 bis 60.000

Beitrag von littlelave 28.04.10 - 09:46 Uhr

Vielen Dank für eure die Antworten!
Ich hab mich leider noch vertan und bin erst 5+6. Trotzdem ist der Wert ja zu niedrig.
Ich hab am Freitag nochmal Termin beim FA. Wenn die Schmerzen bis dann weg bleiben, werd ich wohl oder übel abwarten.
Dass sich der ES verschoben haben könnte, kann ich mir fast nich vorstellen. Meine Tempikurve war ziemlich eindeutig und ich hatte eigendlich immer einen regelmässigen Zyklus.
Vielen Dank!

Beitrag von piga 28.04.10 - 10:01 Uhr

Hallo,

sofort ins Krankenhaus!!

Ich habe auch zwei Eileiterschwangerschaften hinter mir.. diesen Schmerz in der Leistengegend kenne ich .. bzw. bei mir wurde bei am 25.12.2008 6+6 im KRANKENHAUS erstmal eine Blinddarmreizung mitgeteilt.. da ich aber im Blut keinen Entzündungswert hatte, haben die mich wieder nach Hause geschickt. Aber ich muss dazu sagen, dass ich noch leichte Schmierblutungen hatte und davon ausgegangen bin, dass es noch die Nachblutungen der am 15.12. festgestellten Fehlgeburt waren.. wurde ich gynäkologisch nicht untersucht!!

Dann bekam ich am 04.01.2009 bei 8+2 so höllische Schmerzen, dass ich erneut ins KH bin und ich habe die dann aufgefordert bitte auch mal gynäkologisch zu prüfen ob alles i.O. sei und dabei wurde festgestellt, dass ich einen HCG - WErt von etwa 800 hatte und bei der OP am folgenden Morgen wurde mir die EileiterSS dann bestätigt, bzw. sie wurde durch Blut im Douglas schon vermutet!!!

Also, damit ist nicht zu spassen.. bitte sofort abklären lassen!!!

Lg und ich drück Dir die Daumen!!

Gaby

Beitrag von keks40 28.04.10 - 10:14 Uhr

Hallo,

bei mir konnte man bei 6+5 auch noch nichts sehen, und der HCG war etwa genausohoch.
In der 8.SSW war dann auf einmal alles da. Hat sich gut versteckt. Hatte einen typischen Eckenhocker. Und jetzt ist alles Zeitgerecht entwickelt.

lg
keks

Beitrag von leoniechantal 28.04.10 - 10:22 Uhr

hallo,

laut deinem VK bist du 5+5 also 6ssw,daher ist alles im grünen bereich.
ich war bei 5+3ssw beim FA man konnte nur ne aufgebaute gebärmutterschleihaut sehen.

heute bei 6+3ssw sah man die fruchthülle und dottersack.


also mach dich nicht verrückt wird schon alles gut gehen.

lg
katja 7ssw

Beitrag von littlelave 28.04.10 - 10:34 Uhr

hallo
ja, hab mich leider verrechnet. Ich werde den Termin am Freitag abwarten. Mal sehen, ob sich etwas zeigt, ansonsten denke ich, solange ich keine Schmerzen habe, wird schon alles i.O. sein.
Vielen Dank und ich wünsche dir eine entspannte Kugelzeit!