Suche Erfahrungen in Sachen Hüpfburg

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von baby1012 28.04.10 - 11:39 Uhr

Hallo,


hat jemand so etwas zufällig zu Hause? Gern auch etwas Ähnliches.

Spielen eure Kinder damit? Wie lange halten diese Hüpfburgen oder könnt ihr mir Andere empfehlen?

http://www.amazon.de/Huepfburg-Trampolin-Springburg-Spielburg.de

Schaut einfach mal!

Vielen Dank!

Heike

Beitrag von loeckchen_2004 28.04.10 - 11:49 Uhr

der Link geht leider nicht (zumindest bei mir...)

Die Schwiegerelten haben so eine ähnliche wie diese

http://www.spielturm.de/HappyHop-Huepfburgen/Huepfburg-HappyHop-Schloss-975-m%B2-mit-Rutsche-und-Anbau::902.html?XTCsid=eb25d98612c0cafea403685cb01fc46f

Als Xenia noch kleiner war so 2 bis 4 Jahre fand sie die total klasse aber mittlerweile ist das Trampolin das wir im Garten haben interessanter für sie. Außerdem muß die Hüpfburg immer auf- und abgebaut werden weil sie nicht unbedingt naß werden sollte (damit sie nicht stockt) und dann hat man immer den Krach vom Gebläse und man muß für Strom sorgen....

Beitrag von baby1012 28.04.10 - 11:52 Uhr

Hallo,

ja, habs gemerkt. Link geht irgendwie nicht.

Leider haben wir nicht so viel Platz. Die Hüpfburg, die wir uns rausgesucht haben, kostet auch wesentlich weniger (so um die 40 Euro).

Aber danke für deine Hinweise!

Gruß, Heike

Beitrag von mary31 28.04.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

so ein Ding mit Dauergebläse haben wir auch, aber nur für Drinnen. Das Interesse ist leider mäßig, weil es echt laut ist. Schade, war ein gut gemeintes Geschenk.

Wir werden zu gegebener Zeit ein Gartentrampolin anschaffen, da bin ich mir sicher. Vielleicht sogar bald.

LG Mary

Beitrag von baby1012 28.04.10 - 12:22 Uhr

du machst mir ja mut. ein trampolin lehnt mein mann aber. weil lisas kiga-freunde so was haben. aber da sind wir ja nun mal nicht täglich.

also werde ich wohl ein planschbecken mit rutsche kaufen...

Beitrag von engelchen28 28.04.10 - 11:54 Uhr

hallo heike!

das hüpfverhalten auf einer hüpfburg ist ein völlig anderes im vergleich zu einem großen trampolin. eine hüpfburg ist eher für kleine kinder, die mal hopsen wollen. langfristig sinnvoller finde ich ein trampolin, man kann darauf viel mehr machen - auch als erwachsener...305 cm sollte es schon haben.

vg
julia

Beitrag von baby1012 28.04.10 - 11:56 Uhr

Vielen Dank!.

allerdings haben wir halt nicht so viel Platz. Ich versuche noch mal den Link einzustellen.

Beitrag von engelchen28 28.04.10 - 13:38 Uhr

na dann würde ich eine matratze zur hüpfmatratze erklären....! auf jeden fall denke ich, dass eine hüpfburg (noch dazu ohne gebläse) kein langer spielspaß sein wird.

Beitrag von monii5 28.04.10 - 14:00 Uhr

hallo,

wir haben die hier vom weltbild.

http://www.weltbild.de/3/15757436-1/spielwaren/huepfburg.html

letztes jahr hat unsere grosse gerne damit gespielt. diese jahr haben wir sie noch nicht aufgestellt, da sie das trampolin von den nachbarn bekommen hat.

lg

monii5

Beitrag von baby1012 28.04.10 - 14:20 Uhr

Vielen Dank für deinen Hinweis. Sieht ja auch nicht schlecht aus. Und wie bist du damit zufrieden?

Beitrag von monii5 29.04.10 - 21:22 Uhr

wenn sie richtige mit erdhaken fest gemacht ist steht sie ganz stabil. sonst kippt sie schnell. bisher stand sie bei uns im garten auf der wiese und wir haben sie jeden abend auf die terrasse hoch gestellt. so umgekippt konnte ich die auch alleine tragen. ich glaub zum geburtstag waren mal 3 mädels gleichzeitig drin und keins ist rausgefallen.

lg

monii5