nach 2 fg sind meine gefühle komplett durcheinander *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rosarose2 28.04.10 - 12:41 Uhr

.. und ich frage mich, ist das noch normal? Am Wochenende bekam ich meine mens, obwohl ich 2 tage vorher pos getestet hatte. Das war die 2. fg (wenn man dieses mal überhaupt von fg sprechen kann, aber mir kam es so vor).
Nun spielen meine Gefühle verrückt, was das hibbeln und meinen partner angeht. Manchmal denke ich, es wäre besser alles hinzuwerfen und komplett neu anzufangen. Irgendwie bin ich etwas abergläubisch und denke, dass babys für uns halt nicht bestimmt sind. Aber dann denke ich daran wie schön es wäre, falls es diesen monat klappt, aber eben, ich weiss noch nicht mal, ob wir verhüten sollen, weil ich sooo durcheinander bin. Ich liebe mienen freund, wir sind schon lange zusammen, kennen uns in- und auswendig, könnte nicht mehr ohne ihn sein. Trotzdem dieses Gefühlschaos..

tschuldigung für dieses silopo....
eure verwirrte rose

Beitrag von schneckchen71 28.04.10 - 12:46 Uhr

Hallo

also wenn du 2 tage nach der zu erwartenden Mens eine Blutung bekommst, denn wird es eigentlich als natürlicher Abgang gesehen und nicht als FG. Eine Fehlgeburt ist erst ab Vollendung der 5 SSW. Hat mir am Donnerstag erst meine Frauenärztin erklärt. Deswegen sollte man ja auch nicht unbedingt vor NMT testen, sondern lieber erst, wenn man nen paar Tage überfällig ist, es sei denn man kann mit einem "normalen" Abgang umgehen

LG Nadine

Beitrag von rosarose2 28.04.10 - 12:50 Uhr

dann war es ein normaler abgang, aber mit einem pos. sst am nmt in der hand.. so ganz normal ist das für mich nicht. Sonst gebe ich dir recht, werde auch nicht mehr so früh testen.

Beitrag von tatti73 28.04.10 - 12:50 Uhr

Du Arme, lass dich mal drücken! #liebdrueck

Nicht aufgeben. An welchem ZT hast du denn gestestet? Vor NMT?

Beitrag von rosarose2 28.04.10 - 12:53 Uhr

danke.. ca. es+11 bis es+13 positiv (nmt), aber nur seeehr schwach.. habe dann weitergetestet, die waren wieder negativ..
Es gibt viiiiiiiel schlimmeres, das weiss ich auch, bin dankbar dass es so früh passiert ist und nicht wieder so spät.. ist doch einfach nur irgendwie gemein..

Beitrag von tatti73 28.04.10 - 13:04 Uhr

Ja, wenn man erstmal einen positiven Test sehen darf ist es furchtbar. Deshalb lieber später testen.

Beitrag von hannah.25 28.04.10 - 12:51 Uhr

hallo rose,

lass dich mal fest drücken #liebdrueck

dein gefühlschaos kann ich git nachempfinden. und es tut mir leid, dass du nun zum zweiten mal ein baby hast gehen lassen. egal ob nun fg oder natürlicher abgang. der positive test sagt dir ja, dass du schwanger warst #schmoll

dass du nun am zweifeln bist, ob du überhaupt nochmal schwanger werden solltest, versteh ich auch. ich kenn die zweifel auch zu gut. nach dem verlust unserer tochter war ich auch oft am überlegen, ob es vielleicht einfach nicht sein soll, dass wir kinder bei uns haben.
aber wir geben nicht auf und haben diesen letzten versuch gestartet, weil wir eben gesehen haben, dass es unsere erfüllung ist. ich hoffe, dass du diese einsicht auch bekommst.

überstürzt sollte man eh nichts entscheiden. lass dir zeit zum nachdenken und hab geduld mit dir. du wirst ordnung in das gefühlschaos bekommen, versprochen. reden hilft da eh ganz viel.
und zweifel auch nicht an der liebe zu deinem mann. die ist auf alle fälle da und er ist dir sicher ein großer halt.

wünsch dir alles gute und ganz viel kraft!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von rosarose2 28.04.10 - 13:01 Uhr

schön wie du schreibst.. ja irgendwie denke ich auch zu wissen, dass es unsere erfüllung ist, vielleicht ist es momentan die enttäuschung, die noch überwiegt. Die letzten Tage haben wir so viel geredet wie schon lange nicht mehr, er weiss über mein gefühlschaos bescheid.

Ich wünsche dir viiiel glück!!

Beitrag von hannah.25 28.04.10 - 13:59 Uhr

es ist sehr schön, wenn du mit deinem mann redest. das ist auch wichtig, dass er weiß, wie es in dir ausschaut und wie es dir geht.
ich denke, wenn du etwas zeit ins land gehen lässt, wirst du auch wieder anders über den kiwu denken. da bin ich mir sicher. alles braucht eben seine zeit und die geduld dafür wünsche ich dir ganz dolle.

wünsch dir alles gute!! und natürlich ganz viiiieeel glück! #klee

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von schneckchen71 28.04.10 - 12:59 Uhr

Hallo

es sollte jetzt nicht so blöd rüber kommen, wie es dasteht, denn ich weiß wie du dich fühlst, ich habe am Donnerstag ein Baby verloren, also auch total frisch noch.

Ich #liebdrueck dich und wünsch dir alles erdenklich gute

LG Nadine

Beitrag von rosarose2 28.04.10 - 13:05 Uhr

ist doch kein problem, hast ja recht mit dem was du geschrieben hast.
Das tut mir leid mit deinem sternchen.

Das schöne für uns ist, dass wir es umso mehr schätzen werden, wenn es klappt. Und es wird bei jeder von uns früher oder später so weit sein :-D

Beitrag von hannah.25 28.04.10 - 13:58 Uhr

das hast du schön geschrieben. wir wissen unser glück dann auf alle fälle sehr zu schätzen. ;-)

lg hannah

Beitrag von silvs 28.04.10 - 13:10 Uhr

Ich hatte letztes Jahr 2 FG (10. + 13. SSW).

Es tut so furchtbar weh aber deshalb alles in Frage zu stellen?
Tut mir leid, aber diese reaktion finde ich ein wenig heftig. Wenn eure Beziehung gut ist und ihr euch liebt dann ist eine oder mehrere FG doch kein Grund an allem zu zweifeln.
Ich kenne viele Frauen die mehr als 2 FG hatten und immer noch glücklich mit ihrem Partner sind, teilweise inzwischen sogar mit Baby.
Nicht negativ denken, ich weiß genau das fällt sehr schwer, sondern neue Hoffnung finden.

Ich wünsche dir alles Liebe!