Warum spuckt sie so viel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von isa-1977 28.04.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

meine Kleine (fast 7 Monate) spuckt in letzter Zeit wieder extrem viel. Nicht gleich nach dem Essen, sondern Stunden später. Muss dazu sagen, daß sie ständig in Bewegung ist und sich in einer Minute ungefähr 10 x vom Rücken auf den Bauch und wieder zurück rollt. Bin ständig nur noch am waschen.

Ist das normal oder sollte ich mal den KiA fragen?

LGe Isa

Beitrag von maria-mareike 28.04.10 - 13:05 Uhr

Hallo Isa,

Frage: Hat deine kleine Maus von anfang an gespuckt?
Könnte sein, dass sie den Reflux hat.

Liebe Grüsse
Mareike

Beitrag von isa-1977 28.04.10 - 13:29 Uhr

Ja, sie war schon immer ein Speihkind. Allerdings kam die Milch meistens gleich nach der Flasche wieder raus.

Beitrag von maria-mareike 28.04.10 - 13:52 Uhr

Linda war von Anfang an ein Spuckkind. Es wurde auch nicht besser, als sie sitzen konnte. Ich wurde dann zu einem Spezialisten überwiesen. Wir haben Medikamente bekommen um eine Schädigung der Speiseröhre zu verhindern und die Shoppenmahlzeiten wuden verdickt. Weiss momentan den Namen von diesem Verdickungsmittel nicht. Ich könnte zu Hause nach schauen, falls du interesse hättest. Der Hersteller ist Nestle und unbedenklich für deine Maus. Der Reflux ist dann von heute auf morgen verschwunden. Wir haben es nicht einmal bemerkt. :-D Und seit dem 14. Lebensmonat sind wir spuckfrei. #huepf#huepf#huepf

Beitrag von maria-mareike 28.04.10 - 14:13 Uhr

Wenn ich dich wäre würde ich den KiA fragen.
Ich denke nicht dass die Aktivität deiner Maus das Spucken auslöst sondern das der Magenschliessmuskel noch nicht richtig schliesst und somit Magenflüssigkeit in die Speiseröhre zurückfliesst (Reflux). In den meisten Fällen verwächst sich dieser "Defekt" im 1. Lebensjahr und bei wenigen Kindern kann es bis zum 2. Lebensjahr dauern.


Beitrag von maria-mareike 28.04.10 - 14:33 Uhr

Mir ist soeben der Name für das erwähnte Bindungsmittel eingefllen.

http://www.babyservice.de/Beba/Produkte/Nestargel.htm

Versuch es mal damit.

Liebe Grüsse
Mareike

Beitrag von bine-bohne 29.04.10 - 16:05 Uhr

Hallo Isa!
Unser Kleiner (sechseinhalb Monate) hat manchmal das gleiche Problem. Wenn ich ihn Nachmittags stille und er dann anfängt, sich zu rollen, läuft da auch oft was raus. Das auch noch eine Stunde nach dem Essen. Mit seinem Mittagsbrei hat er dagegen gar keine Probleme. Ist immer nur bei der Milch. Die Hebamme im Babykurs meinte, dass das an der Aktivität liegt, weil die Babys ja auch viel dabei die Bauchmuskeln anstrengen.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, würde ich aber den KiA fragen. Schaden kann das nie.
Liebe Grüße,
Sabine