Zeitspanne?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von idulc 28.04.10 - 13:23 Uhr

Hey ihr Lieben!
Ich habe da noch mal eine Frage#gruebel
Wieviele Std. lagen bei Euch zwischen Auslösespritze und der PU?
Ich habe jetzt gelesen, daß es von Kiwu-Klinik zu Kiwu-Klinik wohl unterschiedliche Zeitspannen gibt also zw. 34 u. 36 Std.!#kratz
Dachte die Spanne läge immer bei 36 Std?!?
Wie war das bei Euch?
L.g

Beitrag von wuffel11 28.04.10 - 13:35 Uhr

hallo,

also bei mir in wien im gk ist es exat 36 stunden. man muß sogoar anrufen wenn man nicht rechtzeitig auslösen konnte, weil dann verschieben sie dei Punktion!

alles liebe
wuffel

Beitrag von idulc 28.04.10 - 14:34 Uhr

Hi!
Danke für Deine Antwort!
Ja- genauso wie Du es beschreibst, wird es in der Klinik, in der ich behandelt werde auch gemacht.
Hatte heute im Internet ein Bericht vom Arzt gelesen, der nach 34 Std. auslöst, damit die Gefahr nicht gegeben ist, daß der ES nicht doch vor der PU erfolgt.
Wünsche Dir alles Gute!

Beitrag von wuffel11 28.04.10 - 15:10 Uhr

also ich denk mal das die nach sovielen pu schon die erfahrung haben wann sie uns auslösen lassen!!!

vielleicht kommt es auch auf die dosis an die in der auslösespritze drinn ist?

naja ich werde mal weiter in meiner ws herumkurven

auch dir alles gute

Beitrag von iseeku 28.04.10 - 13:38 Uhr

bei mir waren es eigentlich auch 36 std, die pu war dann aber ne halbe std später...
auf 2 std eher kommt es aber nicht an...

lg#blume

Beitrag von idulc 28.04.10 - 14:40 Uhr

Hi!
Danke für Deine Antwort!
So wie Du es beschreibst, mit den 36 Std., kenne ich das auch aus der Klinik, in der ich behandelt werde.
Hatte heute nur so ein Bericht, vom Arzt gelesen, der 34 Std. nach Auslösen die Pu macht, damit die Gefahr des vorzeitigen ES nicht gegeben ist.
Wünsche Dir alles Gute!
L.g

Beitrag von kessi30 28.04.10 - 15:21 Uhr

Bei mir sind es auch 36 Stunden. Ich habe gestern abend um 23.00 Uhr ausgelöst und habe morgen früh um 9.00 Uhr PU.

LG
Kessi#pro#pro