Folter?! oh hilfeee ich bekomm kalte füße.... :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 87katja 28.04.10 - 14:32 Uhr

Huhu...

War gerade im krankenhaus (im kreissaal), gucken ob ich fruchwasser abgang habe (ist aber alles ok).

Und als ich am ctg lag konnte man klar und deutlich hören das gerade eine entbindet #schock

Das hörte sich so an als würde sie gerade gefoltert werden #zitter#zitter#zitter Ohhhhje jetzt hab ich noch mehr angst als vorher #schwitz#heul das will mir einfach nicht mehr aus den kopf gehen #schmoll


Sorry fürs jammern und #bla

LG katja (schon fast 2 wochen über ET)

Beitrag von maikiki31 28.04.10 - 14:36 Uhr

#liebdrueck

mach Dir keine sorgen, wenn du dann dabei bist hast Du keine Angst bzw. keine Zeit mehr Angst zu haben...

dann gehts einfach los und man will das das Kind da ist;-)

Ich habe anscheinend zum Ende hin auch ein wenig lauter reagiert....kann ich mich gar nicht erinnern;-)

Ich weiss vorher ist das immer leicht zu sagen!

Aber freu Dich trotzdem darauf wenn DU das dann ALLLEIN geschafft hast bist Du voll stolz!!!!

LG Maike

Beitrag von petitange 28.04.10 - 14:42 Uhr

Jede Frau hat da so ihre eigene Art, mit den Schmerzen und dem Pressen klar zu kommen. Manchen tut es eben gut, zu schreien, das sagt über den Grad der Schmerzen nicht unbedingt etwas aus, es kann auch einfach angenehm sein, zu schreien und das ist auch gut für die Atmung. Mach dir keine Sorgen, das hat noch jede geschafft!

Beitrag von yale 28.04.10 - 14:42 Uhr

Wie hat meine Oma immer so schön gesagt:

So schön wies reingehts,kommts nicht wieder raus!#rofl

Ich hatte auch 2 mal das glück bei einer entbindung mehr oder weniger Live dabei zu sein.

Tauschen hätte ich mit den Damen nicht wollen#zitter

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 14:46 Uhr

Hey, mach dir nicht soviele Sorgen...

Viele Frauen Schreien um die Wehen damit zu vergessen. es erleichtert einfach ganz doll.

Ich war auch sehhhhr laut #hicks. Aber das sollte Dich nicht abschrecken lassen.

Ich hab zB keine PDA bekommen, da meine Bandscheiben dermaßen kaputt sind,dass sie nicht höher gehen können.

also hab ich beide Kinder spontan ohne alles entbunden ;-)

Du schaffst das auch. Bist doch kein Versuchskanninchen ;-) Das haben schon viele vor dir überstanden.

Beitrag von grundlosdiver 28.04.10 - 14:50 Uhr

#rofl Wie süß!
Deine erste Entbindung? #liebdrueck

Du brauchst gar keine Angst zu haben! Meine Mama meinte immer zu mir:"Es tut weh, aber das vergißt Du wieder!" Genau so war es! Natürlich hat man Schmerzen! Aber die Geburt meiner Tochter (dauerte nur 1 Std. und 50 Minuten und war daher richtig heftig!) war das Schönste überhaupt!! Ich habe meinen Schmerz auch rausgebrüllt, ich hab geschimpft, als ich dann pressen durfte, war es einfach nur ein tolles Gefühl. Ich musste nicht mehr Schmerzen aushalten, sondern konnte aktiv mithelfen. Und danach... Das Gefühl kann man nicht beschreiben, es war einfach nur toll und ich war sehr euphorisch den ganzen Tag!!!#verliebt

Mein Mann fragte mich kürlich, ob ich Angst habe vor der nächsten Geburt und ich kann nur sagen, nein, ich freue mich darauf!!! Mir ist nur mulmig, ob alles gut geht (auf NotKS oder so hab ich keine Lust;-))...

Alles wird gut!!!

Beitrag von angeluna 28.04.10 - 15:13 Uhr

Schön ist es nicht aber so schlimm nun auch wieder nicht..... alle denken immer man schreit vor Schmerzen, dabei schreit man eigentlich nur um den Druck auszugleichen. lg