Hilfe, er nimmt heute die Brust nicht...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wolke-82 28.04.10 - 16:03 Uhr

Man ich habe heute echt ein Problem. Bin schon fix und fertig! Mein kleiner ist nun 7 1/2 Wochen alt und schon seit ein paar Tagen ist das Stillen irgendwie komisch gewesen, da er immer wieder viele Pausen etc. gemacht hat.
Und seit heute Vormittag geht es irgendwie gar nicht mehr. Er bekommt die Brust einfach nicht mehr zu packen. Er versucht es immer wieder, aber es geht irgendwie nicht. Habe schon verschieden Stillpositionen ausprobiert, aber nichts. Nur Geschrei....
Hatte das jemand von euch schon mal?? Weiß grad echt nicht mehr was ich machen soll, da der kleine Mann verständlicherweise Hunger hat. Meine Hebamme konnte ich bis jetzt leider nicht erreichen.....

Bin für jeden Tip dankbar!!
LG Wolke

Beitrag von energizer 28.04.10 - 16:35 Uhr

Hast du es auch schon in der Seitenlage probiert? Oder hast du vielleicht Schlupfwarzen? Dann könnten dir Stillhütchen helfen.

Beitrag von murmel-87-koeln- 28.04.10 - 19:50 Uhr

huhu ich hatte gestern das gkeiche prpblem mit meinem 5 tage alten baby.die hebbi sagte mir das die babys mnanchmal vergessen wie sie trinken müssen.daher rat sie mir den kleinen finger in den mund und oben am gaumen streicheln,das löst den sauge reiz aus und dann klappt es meistens wieder.

gruss annika

Beitrag von nashivadespina 28.04.10 - 22:43 Uhr

ruhig bleiben;-)

Die Brust verändert sich ja ab und an durch den ständig veränderten Bedarf deines Babys wenn du nach Bedarf stillst. Mal ist mehr Milch drin..mal weniger usw. und deshalb ist die Brust dann auch *anders geformt* so dass das Baby sich erstmal gewöhnen muss.
An deiner Stelle würde ich mich mit dem Baby so 2-3 Tage hauptsächlich ins Bett legen..und es immer wieder andocken lassen..deinem Baby auch ruhig mal vorsichtig..langsam..nicht hektisch..die Brustwarze in den Mund stecken.

Verwende keine Schnuller und keine Flaschen-kein neues Duschgel usw. (das kann zur Saugverwirrung führen)

Nur wenn das Kind gaarnicht mehr trinkt und unnormal abnimmt zufüttern.

Kontaktier auch mal eine Stillberaterin:

www.lalecheliga.de