Er nagt die Farbe vom Laufstall ab...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kati1978 28.04.10 - 16:53 Uhr

Hallo!

Ich hab grad nen großen Schreck bekommen, Julian hatte auf einmal ganz viel rot an den Händen und am Mund. Dachte erst es ist Blut... #schock
Dann hab ich gemerkt, dass es Farbe ist, die er vom Laufstall abgenagt hat. Das ist so ein alter rot gestrichener. Da hab ich schon drin gesessen vor 32 Jahren.

Meint ihr das ist sehr schädlich? Soll ich jetzt doch einen anderen kaufen? Ich hab den eigentlich nur genommen, damit meine Mutter nicht beleidigt ist, die hat den so schön aufgehoben und ist mit ihm umgezogen. Und das alte Bett hatte ich schon abgelehnt, weil es wirklich nicht mehr ging. Da war meine Mutter dann schon etwas komisch... #schmoll

Aber irgendwie hab ich auch kein gutes Gefühl, wenn mein Baby alte Farbe isst. #zitter Julian ist nun 11,5 Monate alt, da wird er ja noch eine Weile einen Laufstall brauchen. Eigentlich fangen wir ja jetzt erst so richtig an, ihn zu benutzen...

Helft mir mal bitte, ich weiß grad nicht, was richtig ist! Und sorry für das viele #bla!

LG Kati mit Julian 15.05.09

Beitrag von mamiki2 28.04.10 - 17:10 Uhr

Vllt in einer hauruck Aktion die alte Farbe runter holen?Dann habt ihr immerhin weiter den alten Laufstall deiner Mutter.

Was man da dann so als "Schutz" drauf macht,keine Ahnung,wir haben noch nie einen Laufstall besessen.

Aber ich denke auch,dass so alte Farbe auf Dauer bestimmt nicht gesund ist.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von chibimoon 28.04.10 - 17:13 Uhr

Mmmhh, kommt mir bekannt vor, der Sohn meiner Schwester ( etwas über ein jahr alt ) beisst ganze Stücke Holz vom Rand seines Bettes ab #schock

Jetzt musste sie obenrum alles abpolstern damit er da nichtmehr dran geht .

Chibimoon

Beitrag von d4rk_elf 28.04.10 - 17:17 Uhr

Na bei so alter Farbe wäre ich schon vorsichtig. Denke schon das das nicht wirkich gut ist wenn er die isst.
Am besten neu machen. Farbe runter und spezial Farbe ( für Kinder Spielzeug) wieder drauf.

LG
d4rk_elf

Beitrag von kati1978 28.04.10 - 17:23 Uhr

Danke für eure Antworten! Da werden wie den wohl neu machen müssen... Oder doch einen anderen... Zum Abschleifen fehlt uns irgenwie die Zeit, wir haben sowas auch noch nie gemacht. Andrerseits kanns ja nicht so schwer sein. ;-)
Schönen Abend noch! Kati

Beitrag von canadia.und.baby. 28.04.10 - 17:30 Uhr

Abschleifen ist ne scheiß arbeit , wenn leiht euch ein Gerät dafür aus.

Ich habe unser Familienerbstück von wiege komplett per Hand abgeschliffen und neu gestrichen ( ich war da schon ziemlich schwanger^^ )

Beitrag von kati1978 28.04.10 - 18:28 Uhr

Danke für den Tipp! #schwitz
Mal sehen, gleich kommt mein Mann von der Arbeit und dann besprechen wir das mal. Kommt noch dazu, dass das alte Polster ganz schön müffelt, das müsste dann auch gleich neu gemacht werden. Hab schon ein Badelaken untergelegt, weil mein Kind sonst so stinkt... :-(
Vielleicht gibts ja doch ein neues, hoffe die Oma schmollt nicht! #zitter
LG Kati

Beitrag von schnabel2009 28.04.10 - 19:21 Uhr

Huhu,

wenn Du unbedingt einen Laufstall brauchst (meine Jungs wollten da nie drin sein und lieber draußen rumdüsen), dann würde ich lieber einen neuen Stall kaufen.
Grad in den 70ern wurde sehr giftiger Lack verwendet, das wäre mir zu heikel.

LG schnabel

Beitrag von caramaus 28.04.10 - 20:59 Uhr

Um alten Lack schnell abzubekommen kann man den auch mit einem Heißluftfön abbrennen. Würde ich aber im Freien machen, weil es nicht so toll riecht - und fürs Baby is der Gestank auch schlecht.
Nach dem Abbrennen noch einmal überschleifen und entweder lackieren, ölen/ wachsen oder natur lassen.

Das geht echt schnell.