Clearblue Fertilitätsmonitor Bedeutung der Striche des Teststäbchens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von emmi1979 28.04.10 - 17:37 Uhr

Meine Frage an das Expertinnen-Team:
Wie sollten die Striche auf dem Teststäbchen des Clearblue Fertilitätsmonitors aussehen, wenn es nach dem Eisprung mit einer Einnistung geklappt haben sollte ?Welcher Strich sollte intensiver zu sehen sein ?

Beitrag von saskia33 28.04.10 - 17:42 Uhr

Anhand dieser Stäbchen kann man keine SS festestellen #kratz
Du meinst Orakeln und das ist leider nicht wirklich aussagekräftig da manche Frauen um den NMT LH produzieren!

Der 2 Strich muß genauso,oder am besten noch stärker zu sehen sein!
Orakeln tut man ab ES +10,nur mit Morgenurin!!

lg

Beitrag von bipi2203 28.04.10 - 19:34 Uhr

Hallo!

Eine Schwangerschaft siehst du bei den Stäbchen nicht.
Da musst du dann schon einen SS-Test machen.

Schau mal in den Expertenclub da bekommst du viele Antworten!

lg, Birgit

Beitrag von ally_mommy 28.04.10 - 19:57 Uhr

Hallo,

wenn du das Stäbchen in der rechten Hand hast mit der Spitze nach links, dann ist links der Östrogenstrich, der immer blasser werden sollte und rechts der LH-Strich, der stärker werden sollte. Persona/CB-Orakel schlagen allerdings erst recht spät an. Lohnt sich erst ab ES+10 damit anzufangen und da kann man ja auch schon mit einem 10er testen... Wenn du Bilder sehen willst, dann gib mal bei Google in der Bildsuche "Persona Orakel" ein.

LG ally