wer nach FG wieder hier?...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunflower2010 28.04.10 - 18:36 Uhr

Hallo,

wer von euch ist nach einer FG glücklicherweise wieder hier.

Habe vor 1,1/2 Woche pos. getestet. Hatte im Januar eine FG in der 10.SSW.

Morgen ist der erste Termin beim FA.

Irgendwie habe ich Angst mich zu freuen. Gehe diesmal ganz anders an die Sache ran. Versuche eigentlich zu ignorieren das ich schwanger bin, habe Angst vor einer weiteren FG.
Dabei war und ist es eigentlich immer noch unser absoluter Wunsch ein Geschwisterchen für unser 1.Kind.

Wem geht es auch so und wann hört es auf? Erst nach der kritischen Phase?

Ist schwer seine Gefühle zu beschreiben-ist alles so durcheinander.

LG sunni...

Beitrag von wir3inrom 28.04.10 - 18:39 Uhr

Ich!
FG in der 6. SSW.
Bin jetzt in der 20. SSW und die Angst geht nie ganz weg. Aber sie wird weniger. Bei mir dauerte es so bis zur 17. SSW etwa. Jetzt bin ich schon ruhiger, aber richtig sorglos bin ich nie.

Beitrag von schnuppell 28.04.10 - 18:40 Uhr

Hallo Sunni,

mir geht es ganz genau so... Ich hatte Ende Januar in der 11. SSW eine MA mit anschließender FG... :-( Nun bin ich wieder ss (8. SSW) und habe ganz schön Schiss. Ich freue mich zwar, habe aber auch Angst, mich ZU sehr zu freuen und dann wieder enttäuscht zu werden. Dennoch versuche ich so positiv es geht zu denken... Morgen bin ich wieder bei meiner Gyn und hoffe so sehr, dass alles weiterhin so gut läuft, wie die letzten Wochen...

Ich drücke Dir gaaaaaanz fest die Daumen!! #klee

Beitrag von nickel-79 28.04.10 - 18:43 Uhr

mit FG kann ich glücklicherweise nicht mitreden, die ANgst geht aber glaube ich bei keinem ganz weg.
Wir sind Mütter, wir werden bis an unser Lebensende Angst um unsere Hasis haben.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, es war sicher nur eine Laune der Natur und dieses Mal gehts gut.

Nicole

Beitrag von ratz-u-ruebe 28.04.10 - 18:43 Uhr

Hallo, mir geht es auch so - ich hatte im Nov. eine MA in der 9. Woche und bin jetzt in der 6. Woche. Und ich habe auch morgen meinen ersten FA Termin und mache mir vor Angst fast in die Hose.

Bei unserer großen Tochter ist damals alles problemlos gelaufen - aber so unbekümmert kann ich einfach nicht mehr sein !!

Ich drücker uns ganz fest die Daumen. Wir müssen einfach positiv denken... !! #liebdrueck

Beitrag von baby.99 28.04.10 - 18:52 Uhr

Hallo

Ich hatte letztes Jahr Dezember FG in der 7.SSw.
Bin gleich wieder schwanger geworden.
War auch etwas beruhigter als die ersten 13 Wochen rum waren.
Aber wie andere auch wird die Angst nie vergehen bis du dein Baby gesund und munter im Arm hältst.

Sorry das ich dir nichts anderes sagen kann.
Versuch dich wengistens ein bißchen zu freuen. Dein Baby spürt das.

Ich habe heute noch in der 20. SSW Angst wenn ich zum FA gehe, das wieder was ist.


Gehe entspannter ran, das tut dir und deinem Baby gut.

LG Baby

Beitrag von hoffnung2010 28.04.10 - 18:52 Uhr

hi
ich hatte 2 fg :-( und bin jetzt wieder hier...glücklich ss in der mittlerweile 34. ssw!!

die ersten wochen war ich ehrlich gesagt völlig neben der spur....war ständig beim doc, wegen jedem zipperlein...er wollt mich aber auch öfter sehen als normal, hat wohl gemerkt, dass ich sonst eh komme ;-) weil ichs nich aushalt bis zum nächsten richtigen termin.

später hab ich mir nen angelsound geholt, das teil is super und hat mir ganz oft geholfen!! - manchmal hab ich täglich reingehört...an besonders "schlimmen" tagen sogar 2 x am tag.... einfach aus panik :-( --- aber ich hab IMMER das herzl gefunden und konnt mich wieder beruhigen. ----> kann ich nur empfehlen das teil!!

die angst ganz loswerden.... das geht glaub ich nich. aber auch jede andere schwangere, die keine fg hatte, hat mal so tage, wo sie bissl panik schiebt.... weil baby eben mal nich so zappelt wie sonst oder so. bei mir wurds erst -bissl- besser, nachdem ich die püppi gespürt hab, das war so 17. woche (du hast ja auch schon ein kind, also wirste das auch eher merken, als ne erstgebärende).

ich wünsch dir für die jetzige ss alles gute!!! versuch positiv zu denken!!! - ich hab mir anfangs auch immer gesagt: ich mach mich nich mehr verrückt, es kommt wie es kommt.... aber dieses mal geht alles gut!

lg hoffnung2010

Beitrag von dickmadam 28.04.10 - 19:10 Uhr

Hi Sunni,
ich habe erst am Montag positiv getestet und auch nur, weil meine Schwester und meine Mutter vermuteten, dass ich schwanger bin. Ich selbst hab mit der Mens gerechnet.
Ich hatte Anfang Nov. 09 Ende der 11. SSW missed abort mit AS und seither habe ich mich viel zu sehr darauf versteift schwanger zu werden. Im Februar habe ich mich dann aus dem Forum zurückgezogen, aber erst diesen Zyklus aufgehört zu rechnen und daran zu denken wieder schwanger zu werden und das Ergebnis ist doch suuuuuuper!

Ich habe wahnsinnige Angst, versuche aber auch alles anders zu machen. Kein Wort zum Freundeskreis und nur die Ellis und Geschwister werden auf Nachfrage eingeweiht. Babykataloge etc. werden erst nach der kritischen Zeit rausgekramt. Und sonst genieß ich einfach jeden Tag!


Ich wünsche Euch allen nur das Beste und alles Gute.
#liebdrueck

Beitrag von liv79 28.04.10 - 19:13 Uhr

Hallo,

ich hatte letztes Jahr 2 FGs.

Bin jetzt in der 24. Woche und die Angst ist - meistens - verblasst.
Die ersten Wochen waren allerdings wirklich teilweise sehr schwierig. Hab mich einfach versucht abzulenken.

Aber seit ich den Kleinen täglich spüre, habe ich mich eigentlich sehr gut im Griff!!! Jetzt wird schon nichts mehr schief gehen, und bei dir klappt's jetzt bestimmt auch!

Alles Gute!

Beitrag von ronja2006 28.04.10 - 19:49 Uhr

Mir geht es genauso, hatte letztes jahr im Dez. ne FG in der 9ssw und hab mich dann auch total drauf versteift gehabt gleich wieder schwagner zu werden was nicht gleich geklappt hat.Und als ich andere sachen im kopf hatte siehe da jetzt bin ich heute 6+2ssw.
Aber diesmal weiß ich auch net so recht ob ich mich feuen soll oder net kann es noch nicht wirklich.Hab auch totale angst das wieder was is bei jedem ziehen.
Glaub ich kann es erst richtig glauben und mich richtig freuen wenn die ersten 3monate um sind.

Beitrag von s.klampfer 28.04.10 - 19:50 Uhr

Ich hatte im Okt ne FG in der 7ssw.
Hatte aber nie Herzschlag.
Diesmal war alles anders #verliebt

Beitrag von mandaline 28.04.10 - 20:26 Uhr

Ich hatte im Juli 2008 eine FG und im Juli 2009 vermute ich eine da meine Mens erst nicht kam, ich schon nen Test machen wollt und dann kam alles auf einmal so richtig mit allem drum und dran wie meine Mens nie war, daher vermute ich das da auch was abgegangen ist. Jetzt bin ich in der 30. SSW und der Geburtstermin ist ........ anfang Juli... #verliebt
Ich hab mir immer wahnsinnige Sorgen gemacht, und mache es jetzt noch wenn meine Püppi mal lange ruhig ist. Ich denke so richtig glaube ich es erst wenn ich sie im Arm halte.

Kopf hoch, es wird alles gut werden!

lg mandaline + #blume 30. SSW inside #verliebt