angst ss zu sein.... ungeschützten verkehr, aber rechnung geht nicht..

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von hilfe123 28.04.10 - 19:38 Uhr

...auf!!!

Habe am 2.4 meine regel bekommen! Am 9.4. hatten wir ungeschützen verkehr, am 16.4. war laut urbia mein ES!! Am we hatten wir auch sex, er ist nicht in mir gekommen, aber hinteerher an mich ran gekommen! Am Montag hatte ich gaaaaaaaanz leichte blutungen, also wirklich nur 5-6 topfen, dann nichts mehr und seid heute sehr hellen roten ausfluss hatte ich noch nie soetwas! aber ich kann doch eigentlich nicht ss sein oder? müsste am we meine tage kriegen! Es wäre kein drama... aber halt nicht so richtig geplant....

Beitrag von engelchen-91 28.04.10 - 20:03 Uhr

Also ich kann dir nur einen Tipp geben und das ist, dass du abwartest, ob deine mens am we kommt und wenn sie nicht kommt, machst du einen test oder gehst zum FA.

Viel Glück #klee

Beitrag von nevio-noel 28.04.10 - 20:59 Uhr

hallo,ich kann dir nur erzählen wie es bei mir war vor einem guten jahr!!!

ich hatte meine regel (1 zyklustag) hatte sie 5 tage also (5 zyklustag) am 6 zyklustag hatten wir verkehr mit der annahme nicht schwanger zu werden...pustekuchen,ich bekam tante rosa nicht und das kleine wunder ist heute 10 monate alt....
meine gyn meinte damals das es frauen gibt,zwar sehr sehr wenige,die mehrere eisprünge im monat haben auch so früh nach der regel,und es gibt fälle,wo die frauen in der periode schwanger geworden sind...kaum zu glauben aber wahr!!!!!!!!!! ich bin das lebende beispiel dafür....
nun hatten wir seid der stillzeit unseres kleine wunders verhütet,mit der pille,und bin prommt schwanger,habe mich aber für einen abbruch entschieden...

dir weiterhin viel viel glück!!!

Beitrag von Mehrlinge 29.04.10 - 14:24 Uhr

Mehrere Eisprünge: Höchstens sehr zeitnah (innerhalb von maximal 48 Stunden, das gibt dann mehreiige Mehrlinge). Dazu gibt es glaubhafte Forschungen und das Gegenteil - zwei Eisprünge mit größerem Abstand - wurde noch nie glaubhaft nachgewiesen.

Sehr früh im Zyklus: Ja, das geht. Während der Menstruation: Unwahrscheinlich, aber gegen Ende nicht mehr komplett ausgeschlossen. Tag 7 ist nicht unbedingt sicher, ein ES an Tag 11 wäre nicht furchtbar früh.

Beitrag von hoernchen123 29.04.10 - 00:07 Uhr

An Zyklustag 7 kann man durchaus schwanger werden, wenn der Eisprung früh kommt (aber man hat niemals mehrere Eisprünge pro Monat!). Auf den urbia-Kalender kann man sich nicht verlassen, denn das ist eher Statistik, die halt nur hinkommt, wenn man wirklich einen 28 Tage-Zyklus hat und weiß man, ob man derzeit aktuell in einem 28-Tage-Zyklus ist?! Eben, man weiß es nicht, selbst wenn in der Vergangenheit alle 28 Tage lang waren....

Wie dem auch sei, angenommen dein ES war nicht Tag 14 sondern etwas eher, kann der Sex am 9.4. gereicht haben, aber es ist nicht sonderlich wahrscheinlich. Die Blutung kann eine Einnistungsblutung sein, aber auch alles mögliche sonst.