Clomifen einfach so... Ohne absprache mit dem arzt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pingeponge 28.04.10 - 19:38 Uhr

Hab sowas vorhin irgendwo in nem forum gelesen.

Was passiert denn schlimmstenfalls bei einer "gesunden" frau????

Diejenige wollte sich clomi irgendwo rezeptfrei beschaffen und selbststaendig damit rumdoktoren.

Ist das nicht total gefaehrlich????????
#zitter

Beitrag von babys0609 28.04.10 - 19:44 Uhr

Macht das Bloss nicht!
Clomi ist kein Kindermedikament.
Clomi ist Nachweissbar im Urin als Droge bei Kontrollen der Polizei!

Clomi ist nichts für gesunde Frauen!!

Bitte Denke daran!
Man nimmt es nicht einfach so!

Entweder man ist Krankhaft an den Eierstöcken geschädigt und bekommt keinen ES.

Normale Frauen haben ja immer einen ES!
Das ist auch gut so und sollte mit Clomi niemals unterstützt werden.

Beitrag von schneckchen71 28.04.10 - 19:44 Uhr

Hallo

ich kann mir nicht vorstellen, dass es Clomifen irgendwo frei zu kaufen gibt

LG

Beitrag von shanila 28.04.10 - 19:45 Uhr

doch gibt es,leider.

Beitrag von shanila 28.04.10 - 19:45 Uhr

Finger weg davon...! nicht ohne doc.

Schlimm was manche frauen auf sich nehmen wollen nur um SS zu werden =(

Beitrag von babas 28.04.10 - 21:22 Uhr

Hallo,

ich hab auch schon davon gelesen. Es gibt wohl Online-Apotheken wo man es ohne Rezept bestellen kann oder so ähnlich.

Hab gehört dass dies halt oft Frauen machen die sich Zwillinge wünschen.

Sie gehen dann auch evtl. unter anderm Vorwand zum Gyn um zu schauen ob alles okay ist....

Denke bei ner gesunden Frau reifen dann halt mehrere Folis an.

Lg

Beitrag von krumel-hummel 28.04.10 - 21:42 Uhr

Hallo

Der gesunde Menschenverstand sollte einem schon allein deswegen davon abraten, weil es ein rezeptfplichtiges Medikament ist.

Was der Kinderwunsch einem aber so alles an "unfug" in den Sinn bringt, ist teilweise zwar verständlich aber nicht unbedingt gesund.

Mich würde aber so eine "Apotheke" schon mal interessieren.

Gruß
Hummel