Umfrage: was bedeuted das Wort "mobbing" für euch

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von krumel-hummel 28.04.10 - 19:41 Uhr

Hallo

Ich würde gerne mal wissen, was ihr alles unter dem Begriff "mobbing" versteht.

Bin schon sehr gespannt auf eure Antworten

Gruß
Hummel

Beitrag von sandra7.12.75 28.04.10 - 20:07 Uhr

Hallo

Wenn ein/eine Person ständig von anderen geschnitten,gedemütigt,verbal und körperlich angegriffen wird.

Unsere Tochter durfte es im alter von 9 jahren erfahren und leidet jetzt unter einer Angststörung mit Verhaltensauffälligkeiten und superschlechten Selbstbewusstsein.

Warum möchtest du da alles wissen??

S.

Beitrag von krumel-hummel 28.04.10 - 20:35 Uhr

Danke für deine Antwort.

Warum ich das wissen will kann ich hier nicht genau ausführen. Soviel kann ich aber sagen: ich brauche die Meinungen, um meinem Sohn zu helfen (er ist 7 Jahre alt).

Vielen lieben Dank
Hummel

Beitrag von zoora2812 28.04.10 - 21:12 Uhr

Hey,
für mich ist Mobbing auch Demütigung, verbale Angriffe, psychische Qual, Lästereien Dazu noch unwahr), die dazu führen dass mich negative Konsequenzen erwarten... kann man alles schwer beschreiben.

Ich hab das auch durch - in der Schule damals - und war noch monatelangem Schulverweigern froh endlich in eine 3 monatige stationäre Therapie zu kommen, die mir meine Schulangst zwar nicht genommen hat aber mir gezeigt hat wie mans besser angehen kann - auf einer neuen Schule. Es war hart aber es hat mir sehr geholfen.

LG Jennifer

Beitrag von hummingbird 28.04.10 - 21:41 Uhr

Hm, wenn du dir schon bei deinem 7jährigen Gedanken machst, ob er gemobbt wird, dann ist sicher was dran.

Es ist nicht normal, wenn 7jährige dauerhaft schlecht behandelt werden.
Mobbing ist für mich bei Kindern schon, wenn einer ständig der Sündenbock ist, ausgeschlossen wird, ausgelacht, nicht mitspielen darf, etc.

Ich wünsche dir und dem Kleinen viel Kraft und Mut, sich zu wehren.

LG

Beitrag von manavgat 29.04.10 - 08:49 Uhr

Fertigmachen mit allen Mitteln durch Kollegen, Mitschüler


Das gleiche von Vorgesetzten oder Lehrern heißt Bossing.


Ausgrenzen, hänseln/beschimpfen, in Verruf bringen, Sachen wegnehmen/verstecken (passiert auch in Büros) etc.


Die Tat sagt mehr über den Täter als über das Opfer aus.

Gruß

Manavgat

Beitrag von yamie 29.04.10 - 08:53 Uhr

hallo,

für mich beginnt mobbing schon damit:

wenn sich leute unterhalten und person x kommt hinzu, das gespräch sofort beendet wird und man so tut, als ob nix wär.



wünsch euch viel kraft und die richtigen anlaufstellen!
lg
yamie




_______________________________

dies ist KEINE signatur!