HILFE! 2 Jobs, wie Berechnung Mutterschutzgeld,Krankengeld,Elterngeld?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skorpion72 28.04.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

ich kenne mich momentan überhaupt nicht mehr aus#gruebel

Wie berechnet sich in meinem Fall

1.) das Mutterschutzgeld,
2.) ggf. Krankengeld (nach 6 Wochen)
3.) das Elterngeld??
4.) bei Freistellung durch den AG bzw. die AG

Da ich 2 Jobs habe die sich wie folgt zusammenstellen:

Hauptjob + Tätigkeit auf 400 Euro jeweils verschiedene Arbeitgeber.

Falls mir jemand helfen kann oder weiß wo ich mich informieren kann währe ich überglücklich.

Danke Manu 18 SWW

Beitrag von henja 28.04.10 - 20:15 Uhr

Huhu Manu,

leider kann ich dir dazu nichts sagen.
frag doch mal im Forum "Finanzen und Beruf" nach, vielleicht weiss da jemand Bescheid? Ansonsten mal zur Stadt gehen, die können dir sicher sagen, an wen du dich wenden musst!

Liebe Grüße!

Beitrag von janinchen82 28.04.10 - 20:54 Uhr

so 100%ig kann ichs dir auch nich beantworten, aber mutterschutz u krankengeld sollten über den hauptjob laufen da du mit diesem bei der krankenkasse gemeldet sein solltest, der 2 läuft ja über die knappschaft!
elterngeld regelt die elterngeldstelle, da füllst du den antrag aus und da zählt dein gesamtes einkommen aus den letzten 12monaten vor geburt!
so mein stand der dinge zur freistellung kann ich dir leider ganix sagen!

lg