Welche Pflegeprodukte nehmt ihr...??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wattwurm08 28.04.10 - 20:42 Uhr

Hallo zusammen,
unser Sohn ist 11 Wochen alt. Unsere Hebamme hat mir empfohlen, ihn immer nur mit Olivenöl einzucremen.
Leider wird seine Haut immer trockener, so dass ich dieses doofe Öl abgesetzt habe. Nun schwanke ich zwischen den Weleda Produkten oder Penaten.
Was benutzt ihr? Könnt ihr etwas empfehlen?
Was habt ihr für einzelne Cremes für eure Mäuse?
Danke für die Hilfe.
Simone

Beitrag von perserkater 28.04.10 - 20:44 Uhr

Hallo

Wenn dann weleda.

LG

Beitrag von d4rk_elf 28.04.10 - 20:51 Uhr

Ich habe für die kleine in dem Alter Mandelöl genommen.
Ansonsten würd ich auch Weleda nehmen.

Beitrag von magixmueller 28.04.10 - 20:52 Uhr

Hallo Simone!

Warum cremst Du Dein Baby überhaupt ein? Eigentlich doch kokolorus, wenn nicht eine besondere medizinische Indikation es erfordern würde. Die Haut muss sich ja erst mal selbst "zurecht finden" können. Die Babys haben halt mal trockene Haut oder rote Stellen oder Pickel oder sonst was. Tun würde ich da gar nix. Das geht alles vonn allein wieder weg.

Liebe Grüße
Kerstin #blume
#schrei Konstantin (04.08.09) + #schrei Leonard +
Franziska (08.07.07) + (04.08.09)Alexander (08.07.05)

Beitrag von magixmueller 28.04.10 - 20:54 Uhr

Ach so, mir fällt noch was ein:

Öl ist glaub ich ganz schlecht, weil die Haut davon austrocknet. Hat mir meine Hebi mal erzählt, weil die von Alex immer so trocken war. Ich hatte Öl immer nur zum massieren verwendet.

Und für den Popo nehme ich die Babycreme von Weleda. Die ist super.

Für wunde Stellen in den Leisten hilft super Puderzucker.

Liebe Grüße
Kerstin #blume
#schrei Konstantin (04.08.09) + #schrei Leonard +
Franziska (08.07.07) + (04.08.09)Alexander (08.07.05)

Beitrag von schnucki025 28.04.10 - 20:58 Uhr

hi,

also wir benutzen alles quer bett von Penaten - Bübchen - Welda - meine Tochter verträgt alles gut.

Popocreme = Penaten - Bübchen first - Welda
Gesichtscreme = Penaten
ÖL = Bübchen mit calendula

lg schnucki

Beitrag von chibimoon 28.04.10 - 21:07 Uhr

Hallo,

ich nehme garnichts , die Haut pendelt sich selber ein . Ich halte garnichts davon mein Kind pausenlos mit irgendwelchem Zeugs einzuschmeiren wenn es nicht medizinisch notwenig ist .

Chibimoon

Beitrag von babydreamer 28.04.10 - 21:07 Uhr

Hallo.

also Öl trocknet nur noch mehr aus. Paula ist auch morgen 11 Wochen und ich creme sie nur alle 1 Tage im Gesicht mit Weleda Gesichtscreme ein und ggf. am Po mit Weleda Babycreme oder der Wundschutzcreme von Rossmann Sensitiv.
Alles andere halte ich nicht für nötig, die Babyhaut braucht eigentlich nicht mehr und reguliert sich von selbst.
Hab ich bei meinem Sohn (jetzt 2,5Jahre) auch so gehandhabt und er hatte noch nie irgendwelche Hautprobleme.
Also ich finde, weniger ist meist mehr.
Und von Penaten halte ich persönlich überhaupt nichts.

LG
Martina

Beitrag von adventicia 28.04.10 - 21:19 Uhr

Hi...
Unsere Hebi hatte uns damals geraten zu beginn keine Pflegeprodukte zu verwenden, nur mit Wasser waschen/baden! Das die Haut zu beginn so trocken wird, dass ist ganz normal hatten unsere auch.. aber umso mehr man cremt umso schlimmer wird das!!! Nach einiger Zeit lässt das mit der trockenen Haut nach wirst du sehen und dann kann man beginnen Pflegeprodukte zu verwenden aber dezent!!!

Lg
Nicole und die Twins ( 5 Monate )#verliebt

Beitrag von dentatus77 28.04.10 - 21:33 Uhr

Hallo!
In dem Alter hab ich Stina noch gar nicht eingecremt. Wenn ich hatte, hab ich nen Schuss Muttermilch ins Badewasser gegeben, und bei Bedarf ne Wundschutzcreme für den Popo. Da hatte ich erst Hipp, weil die ohne Mineralöl ist. Jetzt nehm ich die gute alte Penatencreme, die ist einfach die Beste.
Und seit ich Stina die Haare mit Shampoo wasche (in der Badewanne), wird sie nach dem Baden mit der Hipp Pflegecreme eingecremt. Die find ich persönlich toll.
Liebe Grüße!

Beitrag von canadia.und.baby. 28.04.10 - 21:43 Uhr

Wir nehmen Bübchen First, da selbst ich die ohne gefahr nutzten kann sind sie sehr mild :)

Beitrag von haseundmaus 28.04.10 - 21:50 Uhr

Hallo!

Wir benutzen Hipp, bin sehr zufrieden. Allerdings hatte Lisa sehr trockene Haut im Gesicht, für sowas kann ich dir Kaufmanns Kindercreme empfehlen, sehr gut bei trockener Haut.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von hailie 28.04.10 - 21:53 Uhr

ich würde ein baby gar nicht regelmäßig eincremen!

lg

Beitrag von tina4370 28.04.10 - 22:25 Uhr

Hallo, Simone!

Meine Kleine bekommt fast täglich eine Massage (Erst mit Sonnenblumen-, jetzt mit Rapsöl, weil ich das auch zum Kochen benutze).
Ansonsten kommt an ihre Haut bisher nur Wasser und Muttermilch - bis auf eine Ausnahme: bei trockenen Stellen (im Winter gern mal die Wangen) hilft uns super PureLan - reines Wollwachs - aus der Apotheke.
Der KiA ist jedesmal ganz begeistert von der Haut meiner Tochter. ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von emilylucy05 28.04.10 - 22:42 Uhr

Hallo!

Lass der Haut etwas zeit. Ich creme nur bei bedarf und grad in den ersten wochen kann man eh nicht sagen ob das notwendig ist oder nicht.
ich nehme nur Weleda.

Lg emilylucy