Bitte helft mir mal schnell

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mini-sumsum 28.04.10 - 20:58 Uhr

Hallo zusammen,

von dem vielen Antibiotika welches ich nehmen muss, habe ich mir -denke ich- einen Pilz eingefangen. Hatte das vor der SS auch hin und wieder, und es "fühlt" sich eben genauso an. Der Ausfluss, das Brennen, der Juckreiz.

War grad in der Apotheke, doch da wollte man mir wegen der SS nicht einfach was geben. Ok, verständlich. Musste dann erstmal meinen Sohn abholen, und hab ihn jetzt ins Bett gebracht.

Jetzt hab ich grad im KH angerufen, und gefragt, wie ich mich verhalten soll. Also vorbei kommen, oder morgen früh zum FA. Die Antwort hat mich dann doch irritiert:

Kein Problem, immer mit der Ruhe. Fahren sie einfach zur Apo und holen sich "irgendwas frei verkäufliches", alles kein Problem, darf man einfach nehmen...

Da ich sowohl hier schon anderes gelesen, und die Frau in der Apo mir ja auch eigentlich nichts geben wollte, steh ich nun da, und weiß nicht was ich machen soll. Was meint ihr? Hattet ihr das auch schon mal und wurde es ganz normal mit diesen Kombi-Präparaten auch in der SS behandelt? Bin total verunsichert.

LG
und danke für eure Hilfe
mini-sumsum, 8.SSW

Beitrag von malzbier75 28.04.10 - 21:02 Uhr

http://www.embryotox.de/clotrimazol.html

Beitrag von mini-sumsum 28.04.10 - 21:04 Uhr

Vielen lieben Dank.

Beitrag von tina281h 28.04.10 - 21:03 Uhr

Hallo mini-sumsum,

ich musste seit Donnerstag auch Antibiotika nehmen und wollte vom Arzt vorab wissen welche Medis gegen Scheidenpilz in der SS ok wären. Hab da nach Antibiotikaeinnahme auch schon oft Probleme mit gehabt. Meine Ärztin sagte, dass Kade Fungin ok sei!
Hoffe ich konnte dir helfen!
LG Tina :-)

Beitrag von annabella1970 28.04.10 - 21:03 Uhr

Hatte ich bei meiner SS mit meiner Tochter auch. Fahre in ein Krankenhaus mit Geburtenstation oder Gyn. Da bekommst du Scheidenzäpfchen, ist ungefährlich für Baby und das einzige, was du wahrscheinlich bekommst... Oder der FA verschreibt es...aber erst morgen... kommt auf die Beschwerden an..

Beitrag von miomeinmio 28.04.10 - 21:04 Uhr

Geh doch lieber morgen früh zu deiner FA!

Beitrag von angeleye1983 28.04.10 - 21:04 Uhr

Hi,

also soweit ich weiß darf man die Cremes bedenkenlos nehmen, aber die Zäpfen, die dann eingeführt werden, sollte man wohl lassen. Ansonsten versuch es mit Quark oder Naturjoghurt.

LG
angeleye 31. SSW

Beitrag von datlensche 28.04.10 - 21:04 Uhr

falls du naturjoghurt zuhause hast: tampon rein und einführen ;-)

die milchsärebakterien normalisieren den ph-wert der scheide und können bei beginnender infektion helfen ;-)

kann man auch gut und gerne gleich mit dem antiboitikum anfangen, vorbeugend, fürs nächste mal :-P

hatte übrigens auch ne frei verkäufliches preperat in der 7. woche...die haben mich in der apo gut beraten ;-)

lg, lena *10.07.07 & #ei 36+1

Beitrag von vsunshine 28.04.10 - 21:04 Uhr

Hi,
bin ebebnfalls Schwanger und hatte zu Beginn einen Pilz - habe mit meinem Frauenarzt telefoniert. Dieser hat mir Biofanal empfohlen - soll absolut unbedenklich sein.
Dauert nur ein bisschen länger mit der Salbe*

Beitrag von sophelia 28.04.10 - 21:09 Uhr

hallo erstmal=)

also ich bin auch schwanger und hatte auch vorkurzem eine pilzinfektion von daher weis ich das das nicht unbedingt angenehm ist!

also den rat vom kkh würde ich nicht befolgen weil in diesen freiverkäulichen sachen weist du nicht so richtig was drin ist und so also lass lieber die finger davon.

ruf morgen früh bei deine FA an oder geh mal hin und frag nach ich hab damal angerufen ihr alles genau erklärt und sie hat mir einrezept ausgedruckt und ich bin in die apo hab mir das geholt und die sache war geklärt.

wegen dem pilz und deiner ss brauchst du dir nicht so b´viele sorgen machen da der pilz, nicht wie eine infektion mit nem virus oder so, in die gebärmutter aufsteigen kann von daher geht es deinem kleinen krümel gut und du brauchst dir zumindest in diese richtung keine sorgen machen.

also wie gesagt bleib ganz ruhig und mach dich nict verrückt das ist nix seltenes und auch nix gefährlichen in der ss hat mir meine FA erklärt.und mir geht es auch super und dem kleinen auch=)

also dann alles gut dir

lg sophia

Beitrag von mamma68 28.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

Kadefungin darfst du nehmen, steht auch in der Packung, mußte ich auch schon 2x wegen Antibiotika in der SW nehmen...

LG

Beitrag von lolia1 28.04.10 - 21:11 Uhr

hab in meiner letzten Ss so oft nen Pilz gehabt#aerger,
da wurde mir auch Biofanal Kombipackung aufgeschrieben. Ist auch ohne Rezept erhältlich.

LG Petra

Beitrag von mini-sumsum 28.04.10 - 21:45 Uhr

Ich danke euch allen für eure Antworten.

Ich hab meine Schwester jetzt in die Apotheke geschickt.

LG
mini-sumsum