Seit 10 Wochen keine Mens...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bodon85 28.04.10 - 21:13 Uhr

Halloooo !!!

Habe Anfang Feburar die Pille abgesetzt. Seit dem (10 Wochen)warte ich auf meine Mens, schwanger bin ich nicht!!!

Jetzt habe ich übernächste Woche einen FATermin. Ich gehe davon aus, dass die Ärztin mir was gibt, womit meine Mens ausgelöst wird... sind das dann Hormone die ich bekomme??

Und vor allem, was ist danach? Bekomme ich danach meine Mens wieder regelmäßig oder nicht?? Hat von euch jemand Erfahrung damit??
Hab irgendwie Angst das da bei mir etwas nicht stimmt...!!

Danke für Eure Antworten

Beitrag von annabella1970 28.04.10 - 21:17 Uhr

Ich mache das gerade durch. Bin in Behandlung, weil ich seit fast 4 Wochen keine Mens mehr habe. Bekomme wegen Hormonschwankungen nun Hormone verschrieben... bis jetzt allerdings ohne erfolg..

Beitrag von bodon85 28.04.10 - 21:31 Uhr

@Annabella1970: Aber 4 Wochen sind doch noch nicht soooo lange, oder?
Nimmst du die Pille schon seit längerem nicht mehr?

Beitrag von annabella1970 28.04.10 - 21:47 Uhr

Seit Februar nehme ich die Pille nicht mehr... aber so lang Pause von der Mens hatte i noch nie.

Beitrag von rotes-berlin 28.04.10 - 21:33 Uhr

ich glaube sie mein monate ;)

Beitrag von sunny-1984 28.04.10 - 21:34 Uhr

Ich hab im Mai 2009 die Pille abgesetzt, genommen habe ich sie 9 Jahre.
Bei mir hat das bis Ende des Jahres gedauert bis sich das ganze eingependelt hat. Hab meine Mens zwischen 45 und 52 Tagen genommen.
Das ist aber normal wegen der langen Pilleneinnahme.

Seit Anfang des Jahres hab ich se jetzt so zwischen 34-39 Tagen was ganz normal ist.

Hab mich dann trotzdem mal untersuchen lassen... und dann hat sich rausgestellt das meine Blutwerte nicht 100% gut sind. Mein ES ist zu schwach um selbständig schwanger werden zu können und ich muss demnächst das ganze mit Hormontabletten unterstützen. Fang aber erst so im Juni damit an.

Lg

Beitrag von maria2010 28.04.10 - 21:36 Uhr

Hallo,hab das gleiche Problem...nur das ich meine Pille im März 09 abgesetzt habe....hatte dann bis Oktober keine Mens war natürlich beim FA Blut Ultraschall usw...alles ok...ich soll abwarten. Dann hab ich sie ziemlich regelmäßig bekomme...und jetzt wardie letzt im Januar#zitter Hab jetzt meine FA gewechselt und die hat mir gleich was verschrieben....bin gespannt ob es hilft....hab Ende Mai denn nächsten Termin,wenn sich nichts geändert hat will sie nochmal alles kontrollieren....drück dir die Daumen.LG

Beitrag von malzbier75 28.04.10 - 23:01 Uhr

"Und vor allem, was ist danach? Bekomme ich danach meine Mens wieder regelmäßig oder nicht?? Hat von euch jemand Erfahrung damit??"

Mit hoher Wahrscheinlichkeit bringt es gar nix die Mens auszulösen. Du führst deinem Körper nämlich wieder Hormone zu und er versucht gerade davon runterzukommen und selbst anzufahren. Er fängt dann also wieder bei Null an. Ich würde es aussitzen, so blöd es auch ist. Gib deinem Körper die Chance wieder selbst zu arbeiten bevor du eingreifst.

Beitrag von bodon85 29.04.10 - 06:59 Uhr

Hmm.... wahrscheinlich muss ich echt weiterhin abwarten... bin mal gespannt
#augen