Tochter ist wund im genitalbereich und hat weissen "Ausfluss"

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mummy26 28.04.10 - 21:16 Uhr

Hallo

Meine Tochter ( 4 Jahre ) ist des öfteren mal "wund" im Genitalbereich und manchmal hat sie auch so weissen "Ausfluss" , sieht aus wie Creme ... was könnte das sein ?

DAnke

LG

Beitrag von sina236 28.04.10 - 21:24 Uhr

entweder handelt es sich um die normalen "abfallprodukte" des körpers, die sich in den hautfalten sammeln (ich glaube man nennt es smegma) oder aber deine tochter hat einen pilz. wund sein in dem alter ist relativ häufig. viele mädels haben nicht nur empfindliche haut, sonder durch fruchtsäfte/säuren auch einen recht aggressiven urin, der die haut täglich reizt. durch ungenügendes abputzen (wenn sies im kiga zb selber machen ist es fast nie richtig gründlich) wird der effekt noch verstärkt. da hilft nur tägliches waschen mit warmen wasser ohne zusätze, schön trocknen und eincremen. und immer wieder erklären, wie wichtig abputzen ist. meine tochter hatte es auch lange, zur zeit geht es aber.

als sie einmal so richtigen ausfluss hatte, da meinte die kinderärztin es handle sich um sog. scheidenschnupfen. das hatte ichzuvor noch nie gehört, obwohl ich medizinisch doch schon bewandert bin. sie meinte, wenn ein infekt im körper ist und auch wenn der sich nicth weiter äussert, dann ist dieser ausfluss einfach ein zeichen FÜR diesen infekt. ein pilz war das damals deshalb nicht. wenn du unsicher bist und es kein smegma ist (so weissliche ablagerungen in hautfalten, ich meine jetzt keine richtig nassen flecken in der unterhose- die wären für mich "ausfluss") dann lass den kia drauf schauen.

lg sina

Beitrag von mummy26 28.04.10 - 21:56 Uhr

Die Unterhose ist dadurch nicht nass ...
es sind si weissliche Ablagerungen genau zwischen den Schamlippen , man sieht es nur wenn sie zum Beispiel sitzt und die beine etwas auseinander macht .
Ein Pilz ist es nicht ...

Dann wird es wohl normal sein ...

Problem bei ihr ist auch das sie oftmals zu spät auf die Toilette geht und desöfteren die Hose feucht hat und leider merke ich das nicht immer sofort ...

Danke

Beitrag von sina236 28.04.10 - 22:01 Uhr

du das ist ganz normal. wir waschen eben diese ablagerungen jeden abend gründlich weg, aber eben nur mit wasser. meine tochter neigt auch zu wundwerden, weil sie eben nur mäßig abputzt (immer in eile, spielen ist wichtiger) und dann einige tröpfelchen in der hose landen, die dann wiederum die haut so reizen.