kleiner Blutkleks...bitte Rat!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jd83 28.04.10 - 21:36 Uhr

Hallo liebe Mamas,

habe vorhin einen klitzekleinen Blutspritzer (sorry) im Slip gesehen...und bin gleich total ängstlich geworden. Am Montag war ich beim FA und es war alles ok...

Der Tag heute war sehr stressig, weil ich es meiner Chefin usw.erzählt habe...und nebenher auch noch Abendschule mache. Ich hoffe, dass es nur daran liegt.

Kann es auch am weicher gewordenen Gewebe gelegen haben?! Jetzt ist es wieder weg.... #schmoll

Jessi
fast 12 SSW

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 21:39 Uhr

ich verstehe nicht, warum man erst mal im forum fragt...#gruebel....
hier kann dir NIEMAND sagen, ob es harmlos ist, oder nicht.
fahr JETZT ins krankenhaus!
alles gute!#klee

Beitrag von blinki.bill 28.04.10 - 21:39 Uhr


hallo jessi,

blut sollte man eigentlich immer abklären lassen...

es muss nichts schlimmes sein, kann aber....

also mein frauenarzt sagt da immer lieber einmal zu viel als einmal zu wenieg zum arzt.

liebe grüße

Beitrag von bunny007 28.04.10 - 21:40 Uhr

helles oder dunkles blut?

Beitrag von jd83 28.04.10 - 21:48 Uhr

war gaaaaaaaaaaaanz wenig helles, eher orange farbenes Blut... Was bedeutet das?

Beitrag von jenn82 28.04.10 - 21:42 Uhr

Hallo Jessy,

hattest du Sex? War das Blut hell oder dunkel? War es nur 1 Klecks oder doch etwas mehr?

Wenn die Antworten Nein, hell und mehr lauten, würd ich ins Krankenhaus fahren.

Wart nicht zu lang. Wenn du dir unsicher bist, fahr lieber ins Krankenhaus.

LG Jenny

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 21:43 Uhr

Was ist denn klitzeklein?

wenn es minimal ne kleine schmierblutung ist oder es braun ist (altes Blut) dann ist es nicht so schlimm, solange es nur das eine mal war.

hast du gestern sex gehabt? kann auch daran gelegen haben.

wenn es morgen nochmal ist, geh zum arzt oder frag zumindest telefonisch mal nach, ob du kommen sollst.

Alles Gute

Beitrag von jd83 28.04.10 - 21:47 Uhr

Es war ein minimaler Kleks, also wie ein Tropfen so eher hellrosa... Am Montag hat FA eine leichte Pilzinfektion festgestellt, habe Vaginaltabletten Canifug bekommen, 3 Stk. Vielleicht liegt es daran?

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 21:49 Uhr

FAHR ins krankenhaus....
woher sollen wir das wissen....?!

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 22:16 Uhr

Kannst du mal nen anderen Ton anschlagen hier?

Nicht zu fassen.... #schock

Beitrag von wir3inrom 28.04.10 - 22:44 Uhr

Tu allen einen Gefallen und lies deine Sätze nochmal durch, bevor du sie abschickst.
Dann kannst auch erkennen, dass dein Ton keine schöne Musik macht.

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 22:51 Uhr

ich kann es eben nicht verstehen, wie man bei blutungen HIER fragt, es macht mich wütend, wie leichtsinnig manche sind....
das war NICHT böse gemeint, sondern eher" geb dir einen ruck und FAHR";-)

Beitrag von wir3inrom 28.04.10 - 22:54 Uhr

Dann formulier das das nächste Mal einfach ein KLITZEKLEINES bisschen einfühlsamer. Hm?

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 22:56 Uhr

manchmal hilft ein "tritt in den hintern";-)

Beitrag von wir3inrom 28.04.10 - 22:58 Uhr

Und ich bleib dabei: den kann man trotzdem netter formulieren.

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 23:06 Uhr

und ich bei meiner;-)
gute nacht!

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 21:51 Uhr

Ah ja...

da hast du wahrscheinlich bei Einführen einfach nur die Haut innen ein wenig verletzt, das merkt man ja nicht ;-)

und da du die tabletten ja einmal am Tag einführen musst, kann es auch daher kommen. Davon kann ich auch ein Lied singen )

Wenn das nochmal passiert, ruf bei der FÄ an.

Alles Gute für Dich #liebdrueck

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 21:53 Uhr

gut, das du sie untersucht hast, und so genau bescheid weißt#gruebel

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 22:15 Uhr

Ja, gut, was?

Ich hab selber Kinder und hatte den Pilz-Mist auch schon zur Genüge!!!

Und wenn das nur einmal ein kleiner Fleck war, dann ist es ja nicht so dramatisch, überall heisst es, wenn man deutlich blut erkennen kann....

ganz ehrlich, wollt ihr eine Schwangere hier verunsichern? Sobald irgendwas anders ist, soll sie sich beim Doc vorstellen, ABER: Warum in aller Welt soll sie JETZT zum Krankenhaus fahren?

Ich hab bei meiner 2. SS auch Blutungen gehabt, allerdings hab ich im KH angerufen und die haben selber gesagt, dass man keine Panik machen darf. Problematisch ist eine Blutung erst, wenn sie regelstark wird.

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 22:22 Uhr

ich hatte 3 fehlgeburten, ich weiß, wovon ich schreibe....
und da kann es auch ganz egal sein, ob es WENIG blut ist, und ob es DUNKEL ist, glaube mir.



was hat sie davon, wenn sie jetzt nicht ins kh fährt, weil sie denkt" ach ok, eine userin bei urbia hat gesagt, ich brauch nicht fahren, wird alles ok sein", nur, um ihr ein ruhiges gewissen zu machen?!

stell dir vor, sie geht 2 tage später zum arzt, und es kam NICHT von den tabletten?!
willst DU dafür veranwtortlich sein, ihr den tipp gegeben zu haben?#kratz

sie soll ins kh, wenn nichts ist, umsobesser, aber DANN kann sie beruhigt sein....

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 22:32 Uhr

Hier schreibt doch nur jeder aus seiner Erfahrung.

ja, und ich habe auch schon FG gehabt.
Da war es ganz anders!!!

Ausserdem ist sie doch erwachsen und kann auch alleine entscheiden ODER??????????????????????

Ich nehm auch nicht jeden Rat hier an. Ich such mir immer das aus, was für mich am besten klingt und am sinnvollsten ist.

Hier kann doch jeder seinen Senf dazugeben. Und wenn sie unsicher ist, dann kann sie immernoch im KH anrufen und das genau schildern. Die sagen ihr schon, was zu tun ist.

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 22:34 Uhr

ja, sicher kann sie das, aber ich finde es eben nicht gut, wenn blutungen verharmlost werden, oder wenn jemand wie -du- mit einer sicherheit schreibt, das es nichts schlimmes ist...das es sicher von den tabletten kommt....
das können wir nunmal nicht wissen, und ich meinte das nicht böse...

Beitrag von coco1902 28.04.10 - 22:50 Uhr

aber wenn sie schreibt, es ist schon wieder weg und war nur hellrosa einmal, dann klingt das schon eher harmlos. Letztenendes muss sie selber wissen, wieviel angst sie hat. An ihrer Stelle würde ich einfach mal beim KH nachfragen, macht weniger Stress als jetzt noch oszufahren und die können auch einen Rat geben.

naja, ich gehe jetzt schlafen. viel Spaß euch noch...

Beitrag von diejulimaus 28.04.10 - 22:55 Uhr

Also mein FA sagte mir grade gestern wieder (und das sagt er seit Beginn der SS): Bei Blut IMMMER zum FA gehen oder außerhalb der Sprechzeiten ins KH. Klar kann es sein, dass du dich beim Einführen des Vaginalzäpfchens etwas verletzt hast, evtl. hast du auch Hämorrhoiden und die sind aufgegangen?, aber sicherheitshalber solltest du zumindest im KH anrufen und nachfragen, finde ich. Das zumindest würde ich machen...
Alles Gute!
Julia