Bitte, bitte helft mir beim Auswerten den SG!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von knutschibaer 28.04.10 - 21:37 Uhr

Hallo ihr lieben!
Bin grad heim gekommen und fand den Brief vom Urologen im Briefkasten mit der Auswertung des SG von meinem Mann.
Ich versteh aber nur Bahnhof!!!!!
Kann mir bitte jemand sagen ob es OK ist? Wir sitzen auf heißen Kohlen bis wir morgen anrufen können.
Also:

Volumen: 4.0 ml
Farbe: opal
Anzahl: 8x10/6 Spermien/ml (20-250)
Gesamtzahl: 340 Mio.
ph-Wert: 8.5
Globalmotilität: 55% (>50%)
50% progr. beweglich (>25%)
WHO A: 20%
WHO B: 30%
WHO C: 5%
WHO D: 45%
Morphologie: 17% normal (>15%)
83% abnorme Spermatozoen, diverse Kopf-Mitelstück-und Schwanzdefekte
Vitalität: 80% lebende Spermien (50%)
Viskosit normal
Restbeseglichkeit nach 4 STD.:
A: 15% B: 25% C: 10%

So, Sorry ist lang, aber das steht alles hier drauf. Sonst nichts.
Bitte nehmts mir nicht übel das ich euch sowas frag, aber sonst kann mir grad keiner helfen und ich denk, ihr habts leider auch durch.

DANKE

GLG und noch einen schönen Abend

Beitrag von sannymaeusl 28.04.10 - 22:02 Uhr

Huhu,

ich mach es mal ganz fix und einfach und ohne den Hinweis auf google.Das SG wurde nach den altern WHO Normen ausgewertet.

Volumen: 4.0 ml -> gut
Farbe: opal
Anzahl: 8x10/6 Spermien/ml (20-250) -> 80 Millionen pro ml, sehr gut
Gesamtzahl: 340 Mio. -> sehr gut
ph-Wert: 8.5 -> zu sauer, optimal sind 6,0-6,5
Globalmotilität: 55% (>50%) -> kann ich nix zu sagen
50% progr. beweglich (>25%)
WHO A: 20%
WHO B: 30% -> a+b=50%, in ordnung
WHO C: 5%
WHO D: 45% -> nicht so dolle, aber gleicht a+b aus
Morphologie: 17% normal (>15%) -> nicht das Beste aber recht gut
83% abnorme Spermatozoen, diverse Kopf-Mitelstück-und Schwanzdefekte -> nicht so dolle
Vitalität: 80% lebende Spermien (50%) -> gut
Viskosit normal -> gut
Restbeseglichkeit nach 4 STD.:
A: 15% B: 25% C: 10% -> auch so weit in Ordnung

MEIN Fazit:

Eine SS auf normalem Wege ist mit dem SG möglich, wenn es bei dir keine größeren Probleme gibt.

Hoffe konnte dir weiter helfen.

LG Sanny

Beitrag von knutschibaer 28.04.10 - 22:09 Uhr

Hi!
Oh, vielen Dank für deine Antwort. Kann man was machen dass der PH-Wert besser wird? Hab schon so manches von Orthomol fertil gelesen.
LG

Beitrag von sannymaeusl 28.04.10 - 22:24 Uhr

Uff, also die Frage kann ich dir nicht beantworten. Da müsste man eine Urologen fragen.

Aber, orthomol fertil, profertil und wie die alle heißen sind reine Geldschneiderei. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, eine gesunde Lebensweise sowie etwas Sport sind da die bessere Medizin. Es gibt einige da war das SG besser nach 3 Monaten ( in der Zeit bilden sich Spermien komplett neu, kann also auch mal ein Infekt oder so im Wege gewesen sein) und bei manchen wurde es schlechter. Dienstag kann ich dir sagen ob ProFertil bei uns was gebracht hat, ist das Gleiche wie Orthomol Fertil, nur anderer Name.

Ansonsten, gebt euer Geld lieber für Gesundes aus ;-)

LG Sanny

Beitrag von knutschibaer 28.04.10 - 22:31 Uhr

Vielen Dank dir:-)
Dann sag mal bescheid, ob das zeug geholfen hat, ich drück euch die Daumen.
GLG

Beitrag von sannymaeusl 28.04.10 - 22:35 Uhr

Werd ich machen, bin auch schon ganz gespannt. Vielen Dank.

LG Sanny

Beitrag von peanutbutter 29.04.10 - 08:36 Uhr

Hallo,


bei uns steht bzgl der Anzahl:

Anzahl/ml=68x10E6 Spermatozoen/ml ---> Ich denke bei der Fragestellerin ist die Anzahl 8 Millionen und nicht 80 Millionen, sonst wären es ja bei uns 680 Millionen oder verstehe ich da was falsch?

Für mich sieht es daher so aus, daß die Anzahl etwas gering ist...aber eigentlich sollte es doch auch ein Auswertungsgespräch mit dem Dr. geben, oder???

Beitrag von peanutbutter 29.04.10 - 08:45 Uhr

Habe eben nochmal gegoogelt,

hier das Ergebniss: "der Exponent zeigt die Anzahl der Nullen, die hinter der Eins hängen
10E1 (lies 10 hoch 1) = 1
10E2 (lies 10 hoch 2)= 10
10E3 (lies 10 hoch 3)= 100"

Tut mir leid, sind also nur 8 Millionen #schwimmer

Peanut

Beitrag von peanutbutter 29.04.10 - 08:56 Uhr

Nochmal ich,


aber das es klappen kann mit dieser Menge, zeigt dir ja Euer Sohn bzw. deine Schwangerschaft in diesem Jahr...

Peanut

Beitrag von tosca71 29.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

auch ich bin (wie Peanut) der Meinung dass das die Anzahl/ml bei 8 Mio liegt und deshalb leider etwas duerfitg ist.

Mein Mann hat leider ein etwas duerftiges Volumen, deshalb weiss ich persoenlich nicht ob man einfach die Menge mit der Konzentration multiplizieren kann, aber ich habe vor kurzem hier im Forum gelesen, dass das nicht so einfach funktioniert.

Der hohe PH-Wert koennte auf eine Entzuendung hindeuten, ich wuerde euch raten mal eine Spermienkultur anlegen zu lassen. Wenn das der Fall ist, muesste dein Mann eine Antibiotikabehandlung machen und danach koennte sich die Spermienkonzentration wieder deutlich verbesern.

Die Morphologie ist i.O., nicht traumhaft aber ok, denn nach den neuen Richtinien der WHO muesste der Anteil an normalgeformten Spermien nur noch bei 4% (nachden alten bei 15%) liegen.

Die Beweglichkeit ist gut.

Ich denke auch dass es so klappen koennte, wenn ihr es lang genug versucht, ansonsten kaeme sicherlich eine IUI in Frage.

Glg Tosca

Beitrag von knutschibaer 29.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo ihr süßen!
Vielen Dank für eure Antworten, ihr seid echt lieb. Hab jetzt mit dem Urologen telefoniert und in unserem Brief war ein Tippfehler:-[ Es sind 85x10/6 Spermien/ml.
Also 85.000.000!!!! Was ja OK ist.
Mir ist das Herz echt in die Hose gerutscht als ich eure Antworten gelesen hab. Somit ist das SG in Ordnung. Es reicht ja auch, wenn bei mir Probleme sind!
Danke euch nochmal #liebdrueck
LG

Beitrag von tosca71 29.04.10 - 11:31 Uhr

Das sind ja gute Nachrichten... dann legt mal los ;-)

Beitrag von peanutbutter 29.04.10 - 11:35 Uhr

Hallo,

das ist ja super. Besser so als andersherum...

Beitrag von knutschibaer 29.04.10 - 20:55 Uhr

Danke euch nochmal. Ja, wir üben schon über ein jahr und ich hoffe die lange Wartezeit endet bald:-(
Ich wünsch euch alles Gute.
LG