Beikostzubereitung und aufbewahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anteki 28.04.10 - 21:37 Uhr

Hallo ihr lieben

hab mal ne Frage wollte nun anfangen Beikost zu kochen
meine kleine isst seit 2 wochen Zuccini-Kartoffelbrei mittags und sie schafft mitlerweile ca ein halbes Gläschen und ein viertel Glas Birnenmuß weil sie schnell verstopfung hat
nun meine fragen
erstens : reicht das? sie ist 5 monate aber mehr nimmt sie einfach nicht
zweitens: würde nun gern selber kochen wie bereite ich denn einen zuccini kartoffelbrei zu?
und drittens: wie friere ich das denn am besten ein?
schon mal liebe grüße und danke
anteki

Beitrag von mantamama 28.04.10 - 23:06 Uhr

Hallo,

Die Kids essen nur so so viel wie sie wollen! Wenn du das Gemüse und das Obst zusammenrechnest, hast du ja knapp 190g. Passt doch. Meine Maus isst heute noch mittags 200g.

Zubereitung Brei:

Zucchini und Kartoffel schälen und kleinschneiden. Beides schön dünsten oder kochen (wobei dünsten Vitaminschondender ist!). Dann sind die Sachen auch schon pürierfertig. Einfach pürieren und so viel "Koch/Dünstwasser" dabei mischen wie es dir passt. Wegen der Breikonsistenz.

Hast du noch Breiglässchen aufgehoben??? Da friere ich immer ein. ;-) Nur nicht so voll machen, da können die platzen. Ist mir neulich passiert. 1x ist der Deckel abgeplatzt und das zweite mal ist der Boden vom glässchen abgeplatzt!

Du kannst auch zwei Portionen fertig machen und im Kühlschrank aufbewahren.

LG Ramona (selbstkochmami mit Leidenschaft.)

Beitrag von kathrincat 29.04.10 - 07:47 Uhr

klar reicht es, wenn dein kind nicht mehr will.

zuccini klein würfen, kartoffeln klein würfeln, alles in wasser kochen, beides zusammen und in den mixer oder was auch immer zum klein machen, dann öl dazu. kannst du 2 tag so im kühlschrank aufbeh. aus dem tk fand ich nciht so toll.
wenn du einfrieren möchtest, einfach klein dosen, z.b. lock und lock

Beitrag von mantamama 29.04.10 - 12:44 Uhr

Jep, das Öl hatte ich vergessen ;-)

8-10g auf 190g Brei. Und erst vor dem erwärmen das Öl dazugeben, nicht schon beim kochen/pürieren.

Beitrag von kathrincat 29.04.10 - 16:58 Uhr

ich habe es einfach nciht gefühl gemacht, wie das kochen auch.