brauch hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny-maus4788 28.04.10 - 21:51 Uhr

hallo ihr lieben
hatte letzte nacht ziemlich oft senkwehen
gingen aber wieder weg deswegen hab ich heut im forum darüber kein wort verloren
weis ja das man das ab und an hat weil der körper sich auf die geburt vorbereitet aber jetz fängt das schon wieder an bauch verhärtet sich wird stein hart und merk auch wie die gebährmutter sich ständig zusammen zieht hab schon ein bad genomm hat aber nix geholfen meint ihr ich soll mal in der klinik anrufen wo ich entbinde??ist meine erste schwangerschaft hab damit noch net wircklich viel erfahrung gemacht#zitter
danke für eure hilfe
jenny-maus 25ssw#schwitz

Beitrag von bibuba1977 28.04.10 - 21:54 Uhr

Hi,

ist die 25. SSW nicht noch ein bisschen frueh fuer Senkwehen? #kratz
Wenn wuerde ich eher von Uebungswehen ausgehen... Aber wenn du die so heftig hast und so haeufig, wuerde ich das auf jeden Fall abklaeren lassen.

LG
Barbara

Beitrag von babe-nr.one 28.04.10 - 21:54 Uhr

ruf lieber mal an, das ist ARG früh....
lg

Beitrag von carolinsche1978 28.04.10 - 21:56 Uhr

hallöchen,

senkwehen in der 25.ssw? wäre mir neu? aber sein kann alles...

das können auch übungswehen sein. die mehr oder weniger zu spüren sind. ich habe dann immer magnesium nach absprache meiner hebi genommen.
wenn du eine hebi hast, ruf die an und frage, wenn nich ruf im kh an. die können auf jeden fall sagen, was du machen sollst/kannst.

sind die schmerzen denn sehr stark oder eher wie regelschmerz? und wie oft kommt der schmerz?

lg, carolinsche

Beitrag von jenny-maus4788 28.04.10 - 22:01 Uhr

kann man schlecht sagen der schmerz kommt langsam und hält dann für ein paar sekunden an merk verstärkt wie der bauch dann hart wird und die gebährmutter sich zusammenzieht :-( kommt im unregelmäsigen zeittakt

Beitrag von myimmortal1977 28.04.10 - 23:02 Uhr

Übungswehen sollten nicht weh tun! Für Senkwehen ist es 10 Wochen zu früh.

Ich hatte in meiner SS auch mit Vorwehen zu kämpfen und die, die weh taten, waren auch muttermundwirksam. Ich hatte damals eine Pilzinfektion die den Stein ins Rollen brachte.

Du solltest DRINGEND ins Krankenhaus und das abklären lassen! Lieber einmal zu viel, als zu wenig! Ich würde auch nicht bis morgen warten, bis ich zu einem ambulanten Arzt kann.

Nicht wenn es weh tut, wenige Sekunden oder länger anhält und dann wieder abflacht. Da gehört dringend ein CTG geschrieben, um die Stärke und Regelmäßigkeit zu beurteilen.

LG Janette

Beitrag von mibu6622 28.04.10 - 21:58 Uhr

Hallo jenny-maus,

wenn du das Gefühl hast wehen zu haben und diese auch bei einem bad nicht weggehen geh ins Krankenhaus.

Wenn die Wehen stärker werden machst du dir sonst nur Vorwürfe. Und 25 ssw ist einach zu früh für Wehen. Hatte in meiner 1. SS erst ab der 33 Woche Senkwehen.

LG

Mibu

Beitrag von joyberlin 28.04.10 - 22:12 Uhr

hi,
also senkwehen hast du definitiv nicht. Dafür ist es noch zu früh.
Es kann sein dass du spürbare Übungswehen hast - das hatte ich u.a.
Es kann aber auch sein, dass du ne unerkannte Infektion oder anderes hast und Dein Körper schon loslegt.
Letztendlich muss geprüft werden, ob deine Kontraktionen MuMu relevant sind. Wenn ja, dann wirst liegen müssen und ne gehörige Portion Magnesium bekommen. Im Krankenhaus werden se dann auch gut und schnell rausfinden, weswegen dein Körper schon reagiert und du wirst Antibiotika bekommen.
DA du noch so früh in der SSW bist -würd ich es dringendst abklären lassen!! Schlimmstenfalls bist bis morgen/übermorgen im KH. Was aber nu wirklich kein Weltuntergang ist.

Toi - toi :O)