Geplanter KS, wann ins KH wenn Wehen einsetzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von selig01 28.04.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

Wie oben schon steht frage ich mich wann ich los fahren muss wenn jetzt doch mal Wehen einsetzen sollten..
Habe in der SS vorzeitige Wehen gehabt und habe gestern meine Wehenhemmer abgesetzt... Habe schon ein KS gehabt, aber das war ein Not Ks
Weiß es jemand von euch... bin mir da nicht so sicher und habe auch letzte mal um ehrlich zu sein vergessen zu fragen..

Lg
Selig mit Alex an der Hand und Sam (37 SSW) im Bauch

Beitrag von wir3inrom 28.04.10 - 22:05 Uhr

Wenn deine Wehen einsetzen, rufst du im KH an und läßt dich mit der Geburtsstation verbinden. Die sagen es dir dann auf jeden Fall, ob du noch warten oder gleich losfahren sollst. Nützt ja nix, wenn du gleich ins Auto springst und dann am Ende da ein paar Stunden rumhocken musst..

Beitrag von babylove05 28.04.10 - 22:12 Uhr

Hallo

würde dann auch erstmal im KH anrufen ob du schon rein kommen sollst oder nicht ... ich denk aber schon , auch wenn es fehl alarm ist sollte mal drauf geschaut werden ....

Lg Martina

Beitrag von joyberlin 28.04.10 - 22:13 Uhr

hi,
um was für ein wehenblocker handelt es sich denn?

Beitrag von selig01 28.04.10 - 22:16 Uhr

Habe Partusisten genommen seit der 21 SSW und 3 mal am Tag Magnesium... GMH ist verkürtzt MUMU fingerdurchlässig und komplett weich...

Beitrag von joyberlin 29.04.10 - 08:58 Uhr

also schon so ein richtiger Blocker.
Mgn hab ich auch abgesetzt gehabt und hatte gar keine Auswirkung :) Wehen wurden nicht stärker.

Zu der Frage... wenns schmerzhafte Wehen werden in kurzen Abständen. Ich schreib auch die ganze Zeit auf... aber so wirklich schmerzhaft sind die nicht. . denk mal bei dir ist das genauso schwierig einzuschätzen. ..

toi, toi, dass dus erkennst :)

Beitrag von myimmortal1977 28.04.10 - 22:56 Uhr

Dann, wenn Du die ersten deutlichen Geburtswehen merkst.

Die Geburt kann nämlich sehr schnell voran gehen.

Ich hatte eine sekundäre Sectio. Geplant war eine primäre Sectio. Mein Zwerg entschied sich aber ne Woche früher zu kommen.

Es war mein erstes Kind. Ich hatte nicht lange merkliche Wehen, als wir im KH ankamen, war der Muttermund schon 6,5 cm geöffnet. Die Presswehen standen kurz bevor, alle Ärzte waren in Hektik.... Ich durfte aus gesundheitlichen Gründen nicht "normal" entbinden.

Mein Rat: Nicht lange warten, sondern dann, wenn Du merkst (und das merkt man) jetzt kommen regelmäßige merkliche Wehen.

Dir alles Gute für die Geburt!

LG Janette