An die FB Mamas

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von teufelchen1978 28.04.10 - 22:13 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage wie ihr das so handhabt.

Max schläft ja bei uns im Bett und wird auch in den Schlaf begleitet.
Er hat ein eigenes vollausgestattetes Kizi, sprich auch dort steht ein Bett, damals wusste ich ja noch nicht was so auf uns zukommt #rofl.
Es ist ein Gitterbett, was nur als Ablage für Utensilien dient.

Er wird so lange bei uns schlafen, bis er von selbst auziehen möchte, nur er kann ja gar nicht ausziehen, da sein Bett als Schlafstätte so nicht genutzt werden kann.

Nun zu meiner Frage, Max wird im Juni 2, meint ihr ich soll das Gitterbett umbauen, damit er überhaupt mal die Chance hat sich reinzulegen, oder sollen wir schon ein Jugendbett kaufen, oder es einfach so lassen wie es ist und ihn allein entscheiden lassen#gruebel.

Habt ihr alle denn ein Bett für eure Minis, für den Fall, dass sie plötzlich im eigenen Bett schlafen wollen?

#danke schonmal für eure Meinungen

LG Tine

Beitrag von babylove05 28.04.10 - 22:17 Uhr

Hallo

Darian hat die ersten 5 monate bei uns im bett geschlafen , dann ist er ins Bett umgezogen aber bei uns im Zimmer ... sein grosses bett bekam er dann mit 18 monate , ging auch ganz gut ... bis er dann krank wurde also wieder bei uns ins Zimmer....

Wir haben uns dann getrennt und ich bin umgezogen mit meinen kleinen ... von da an hatte er sein eigenes zimmer ... und es klappt super ... also ich würde aber gleich ein grosses Bett holen , da du oder dein mann sich mal mit reinlegen können ... was bei uns mometan wieder gern gemacht wird... da sobald er bei mir im bett ist meint party zumachen aber wenn ich zu ihm geh er weiter schläft...

Ausserdem hat er mometan wieder eine Phase wo er gerne in den schlaf ( oder kurz bevor er weg ist ) gekuschelt wird , und das klappt am besten mit grossen Bett

Lg Martina

Beitrag von 3erclan 29.04.10 - 07:41 Uhr

Hallo

ich habe es damals so gemacht,dass ich ds babybett an meins geschoben habe somit hatte jeder für sich Raum aber wir lagen trotdzem zusammen.Die eine Gitterseite die an meinem Bett stand hab ich abgemacht.und die Matratze auf gleiche höhe gestellt.

er hat dann sehr früh ein großes Bett bekommen weil er da sich einfach wohler fühlt.Er hat einen Runterfallschutz dort.

Ich würde das Gitter wegbauen und es ihm evlt als Kindercouch herrichtien wenn er sich ein Buch anschaut im KIzi.
lg