Heute war ein schlechter Tag...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von chikiwawa 28.04.10 - 22:14 Uhr

Hallo ihr Lieben...

Ich habe es, zwei Wochen nach meiner FG geschafft mich aufzuraffen und wieder auf meine alte Wohngruppe in nem Wohnheim für geistig behinderte Menschen zurück zugehen. Arbeite jetzt seit Montag wieder und eigentlich tut es mir ganz gut. Es gibt zwar immer wieder Momente die echt schlimm sind... Einige meiner Kollegen schauen mich an wie einen Geist, da sich meine FG noch nicht überall rum gesprochen hat.
Heute hatte ich das erste Mal Spätdienst und somit auch Kontakt zu Angehörigen.
Es war echt der Gipfel...
Ich hatte sowieso schon Angst davor, die Schwester einer Bewohnerin zu sehen, weil sie im 7. Monat schwanger ist. Ich hab mich immer gut mit ihr vestanden und eigentlich ist sie echt ne Nette...
Kommt die vorhin nicht echt zu mir und sagt, sie hätte gehört, was passiert ist und es täte ihr sehr leid. Aber naja, ich kann ja noch 2 bis 3 Jahre warten und dann würde sie mir ihren Kinderwagen überlassen, den bräuchte sie dann ja nicht mehr#schmoll! Und grinst mich dabei an und schiebt ihren Bauch raus:-[!
Hab echt versucht die Fassung zu bewahren, aber konnte als die endlich weg war echt nur noch heulen....
Dann hat auch noch ein lieber Vater angerufen und mir gesagt wie leid ihm das alles täte....
Hab grad echt das Gefühl total überfordert zu sein und einfach zu früh wieder mit dem arbeiten angefangen zu haben#schrei.
Bin grad so kraftlos.

Wünsche euch allen noch einen schönen Abend!

Chikiwawa mit #stern im #herzlich

Beitrag von 33sternschnuppen 29.04.10 - 00:41 Uhr

Hey Süße wie weit warst Du denn bei deiner FG wenn ich fragen darf???
Leide etwas mit dir. War am Mo zur Kontrolle und heute hat es sich bestätig mein Baby wächst nicht mehr und das Herz schlägt nicht in der 6/7 Woche hat es aufgehört..... bin schon etwas traurig aber auf der einen Seite ist es vielleicht zum Glück so früh passiert. Mir graut schon vor dieser Ausschabung....
Wegen dieser Schwester vielleicht war ihr nicht so bewusst wie sehr du leidest und wollte dich auf merkwürdige Weise dich aufheitern obwohl sie voll ins Fettnäpfchen getreten ist vielleicht war ihr das gar nicht so bewusst, ich hoffe es zumindest doch sehr!!!
Fühl Dich gedrückt!!!! ... eine mitfühlende....

33sternschnuppen mit#stern noch in meinem Bauch

Beitrag von boujis 29.04.10 - 08:47 Uhr

erstein mal mein Beileid,

mir ergeht es im Moment ähnlich, bin zwar nicht arbeiten ( bin noch in der Elternzeit), aber mein Umfeld macht es mir auch nicht leicht. Es gibt natürlich Leute, den es nahe geht, dann gibt es welche die es nicht erwarten können zu tratschen und spekulieren, wieso das passiert ist.
Dann gibt es welche die sagen, mir würde man nichts anmerken.
Die wissen überhaupt nicht wie ich mich fühle, bilden sich aber ein Urteil üer mich, weil ich für meine Kinder stark bin, die haben sich auch auf ihre Schwester gefreut.
Als ich kurz nach dem FA besuch weinte, waren meine Kinder toal erschrocken und mein kleiner fing furchtbar mit schreien an. Aus diesem Grund verdränge ich alles, bis ich mit meinem Mann allein bin, dann kommen auch die Tränen.
Es versteht niemand, der nicht schon mal eine FG mitgemacht hat.
LG