Dauerhunger ab 6. Woche???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von polly376 28.04.10 - 22:30 Uhr

also mein Kleiner hat seit einer Woche nur noch Hunger. Vorher wollte er so alle 3 Stunden essen und nun muss ich fast stündlich füttern. Dabei schläft er dann ein und wacht ein paar Minuten später auf und fängt an zu motzen und will dann weiter essen.

Kennt das jemand, handelt es sich hier um einen Wachstumsschub??? Ich kann echt nicht mehr vor die Tür weil, nach dem Essen spuckt er und dann nach dem umziehen will er wieder essen.

Beitrag von hellokitty27 29.04.10 - 07:42 Uhr

Hi!

Ja sowas kenn auch, meine Tochter hatte das auch seit ein paar Wochen seit sie soviel spuckt. Sie ist auch auf dem Arm als sie Bäuerchen machen sollte immer eingeschlafen irgendwann hat man sie hingelegt oder so weil nix kam, dann wurd sie plötzlich wach hat gespuckt und dann Theater gemacht weil sie wieder Hunger hat!
HAtte dann ein paar Tage jetzt eine AR Nahrung wegen dem Spucken, hat aber auch nix gebracht, haben dann jetzt auf Anraten auf eine 1er gestellt. Spucken tut sie immer noch etwas aber das mit dem Hunger danach hat sich mittlerweile gelegt.
Tagsüber trinkt sie so alle 1,5-4 Stunden ist ganz unterschiedlich,mal sehen wie es jetzt mit der 1er geht die bekommt sie erst seit gestern.
Letzte NAcht hat sie sogar von ca 22 Uhr (die letzte Flasche war da 21 Uhr) bis heute morgen um 6 Uhr geschlafen!
Ich war echt erstaunt, solange hat sie das noch nie ausgehalten,war richtig erschrocken heute morgen dachte schon ich hätte was verpasst und sie nicht gehört #rofl

Naja jedenfalls ist es bei uns genauso wie bei euch. Aber solange die Babys zunehmen ist das wohl nicht so tragisch und man muss es wohl hinnehmen glaub ich. ;-)

LG

Beitrag von hellokitty27 29.04.10 - 07:46 Uhr

Ansonsten den Kinderarzt mal fragen hab ich auch gestern gemacht weil ich eh hin musste und sie meinte sie wäre dann wohl ein Spei und Gedeih Kind denn sie hat in 4 Wochen jetzt 1kg zugenommen, Sollen trotzdem zur Beruhigung für uns nen Ultraschall vom Bauch machen lassen im KH aber sie meint das wird ganz sicher alles ok sein.