Ovaria/Bryo o. Mönpf. + Metformin?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von diekleineivi 28.04.10 - 23:21 Uhr

Guten Abend!

Ich nehme seit dieser Woche Metformin. (Von Endokrinologin verschrieben) - habe vor meiner FG im November letzten Jahres Mönchspfeffer genommen.

Kann ich das jetzt auch kombinieren - ginge auch Ovaria Comp. und Bryophyllum oder laß ich das Met erstmal ganz allein wirken? Zur Zeit hänge ich noch in einem Mammut-Zyklus vom 23.02. Werd nächste Woche mal zum Gyn und schauen, ob er die Mens nochmal auslöst.

Wie lang hats bei Euch gedauert, bis sich der Zyklus normalisiert hat?

Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße Ivi

Beitrag von rotes-berlin 29.04.10 - 09:10 Uhr

23.2 ist doch nicht sooo lang, gib deinem körper etwas zeit er ist keine maschine :(

auf rezeptfreie sachen wie Ovaria Comp. und Bryophyllum sollte man nicht ohne ärztlichen rat einnehmen, frag am besten deine ärztin mal