Freitag ins Krankenhaus, evtl. Einleitung*SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiki312 28.04.10 - 23:30 Uhr

Huhu ihr Lieben,
waren heute beim Doc und unser kleiner Mann ist seit zwei Wochen nicht mehr gewachsen(ca 3000g) und Fruchtwassermenge ist an der unteren Normgrenze, dem Kleinen gehts aber gut. Darf morgen noch Schwiegermamas Geburtstag feiern und soll Freitag für weitere Untersuchungen in die Geburtsklinik mit der Fragestellung Geburtseinleitung.
Bin total nervös, auf der einen Seite wünsch ich mir nichts sehnlicher den Wurm endlich im Arm halten zu können, auf der Anderen Seite, darfs gerne noch dauern mit der Geburt:-)Hab einfach Angst, vor dem was mich erwartet....
Wollte das einfach mal loswerden:-)
ganz lieben Gruß
Mareike mit Jonas im Bauch(morgen 39SSW)

Beitrag von margarita73 29.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo Mareike,

also, damit hat mich meine FÄ vor zwei Wochen auch wild gemacht. Meine Kleine hatte im Zeitraum von 14 Tagen nix mehr zugenommen und sie wollte, dass ich sofort einen Doppler machen lasse und wenn da kein Termin frei wäre, sollte ich einen Wehenbelastungstest machen lassen. Ich war natürlich total besorgt und beim Doppler stellte sich dann heraus, dass sie sich einfach vermessen hat und die Kleine hatte doch 300gr zugenommen. Meine Hebamme hat mir schon länger gesagt, ich solle mich nicht so verrückt machen lassen und ob ich den US nicht sein lassen will und nur noch Vorsorge bei ihr machen lasse. Ich mache die Termine bisher im Wechsel bei ihr und der FÄ, aber heute werde ich die letzte VU von der Ärztin machen lassen und mich danach auf die Hebi verlassen. Wahrscheinlich wird mich das wirklich ruhiger werden lassen.

LG Sabine (39.SSW)