Wie schnell sich sowas doch ändert.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen.30 29.04.10 - 01:52 Uhr

Guten Morgääähn,

ich war immer soooo stolz das mein Schatz ( 7 Monate und 17 Tage) seit er 13 Wochen alt ist durchschläft.... Tja und diese Nacht hab ich dann mal gemerkt wie schnell sich sowas doch ändern kann#schmoll

Normal is Fynn immer so zwischen 21:00 und 21:30Uhr ins Bett und hat dann meist bis 10/11:00Uhr geschlafen, klar is er auch ma kurz wach geworden wenn er seinen Schnulli vermisst hat oder so, aber generell hat man ihn bis zum Morgen nicht mehr gehört...
Gestern abend war er schon um 20:00Uhr so müde das ich ihn da schon ins Bett gebracht hab.... Nun isser seit ca 00:15Uhr immer wieder wach:-( Hab ihm dann noch ne Flasche gegeben die er auch getrunken hat. Ich vermute nun einfach mal das es vielleicht daran liegt das er seit dem Wochenende verschnupft is und auch Husten hat. Musste ihm auch eben erstmal die Nase frei machen und ihm nochmal Tropfen reinmachen. Er bekommt auch den Mucosolvan Kinderhustensaft...

Naja nun quakt er immer noch ein wenig vor sich hin und ich bin gespannt ob er denn bald mal wieder einschläft und für wie lang#schmoll Und dann hoffe ich das es einfach mal eine Ausnahme war... Naja wir werden sehen...

Wie is das denn bei Euch so in dem Alter???

Liebe Grüsse
Carmen mit Fynn der vor sich hinbrabbelt

Beitrag von femalix 29.04.10 - 02:14 Uhr

Hi,

noch so eine Nachteule!

Kann schon an der Erkältung liegen. Meine waren dann auch immer unruhig. Manchmal machten sich die Zähne auch bemerkbar.

Hab immer gerne ein paar Tropfen Thymian-Öl, z.B. von Baby-erkältungsbädern, auf eine Mullwindel getröpfelt und in Kopfnähe zum Inhalieren hingelegt.
Dann gab es noch Engelswurz, das an Nase und Stirn gestrichen wurde und die Nase freimachte und ebenfalls zum Inhalieren war Thymian-Myrrthe-Balsam zum Einreiben auf Brust und Rücken. (Bloß nix mit Kampfer.)

Wenn es Dich tröstet: ist die blöde Erkältung weg, schläft er bestimmt auch bald wieder durch!
War zumindest bei meinen so.

Hier huste ich des Nächtens rum und komm daher nicht ins Bett, weil es da erst recht losgeht...

LG

femalix

Beitrag von spyro82 29.04.10 - 06:12 Uhr

Hey...

also meine wird morgen #schock ein Jahr alt und von durchschlafen sind wir weit entfernt!Mal wird sie nur einmal wach die Nacht,mal auch 3-4 Mal...#schwitz


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von angelwings... 29.04.10 - 07:10 Uhr

hey carmen!

sei froh dass es mal nur ne nacht is ;-)
jamie hat die letzten 4,5 wochen ab 3 uhr keine lust mehr zu schlafen u hat statdessen lieber gespielt #rofl
hab dann meist mind 2 stunden gebraucht um ihn wieder zum schlafen zu überreden #gaehn
seit 4 tagen passts wieder u er schläft wieder von 19 uhr bis 6:00 durch, aber ich glaub so phasen werden sie immer mal wieder haben...einmal is es ein schub, ein andermal der zahn, oder einfach mal so...wir können ja auch nicht immer gleich schlafen und nachdems ja jetz mal nur eine nacht war würd ich mir keine gedanken machen...wird schon wieder passen ;-)

alles liebe euch!
angie u jamie #verliebt 16.09.09

Beitrag von adventicia 29.04.10 - 07:13 Uhr

Morgen Carmen!
Seitdem unsere Zwillinge 10 Wochen alt waren haben sie durchgeschlafen...:-D das kann man dann auch gut gebrauchen, da man Tagsüber auch alle Hand zu tun hat! Jetzt sind sie 5 Monate alt und schlafen immer noch schön durch (ausnahmen bestätigen die Regel)... aber ich könnte mir auch vorstellen, dass es irgendwann auch mal wieder vorbei sein könnte mit dem durchschlafen Nachts... aber das weiß man ja auch alles nicht vorher... wir warten es mal ab!

Und dein Fynn schläft bald sicher auch wieder durch, kann schon gut sein das er wegen der erkältung nicht gut schlafen kann!!! Aber das wird sicher wieder....

Lg
Nicole mit Kevin 5 Jahre und Len Tamino&Fynn Luca 5 Monate#verliebt

Beitrag von amadeus08 29.04.10 - 08:29 Uhr

ich hoffe, dass es sich bei Euch schnell wieder ändert!
Meiner hat auch durchgeschlafen, bis er sieben Monate wurde (von 11Wochen an) und seither?? Die Katastrophe!!!!
Höchstens mal ein paar Tage zwischendurch, wenn grade mal kein Zahn kommt, ansonsten ist nachts ganz schön was los. Stundenlang tigere ich mit ihm durch die Wohnung :-(
Er ist jetzt fast ein Jahr und ich hoffe auf Besserung.
Heute nacht hat er mal wieder durchgeschlafen, weil gestern das Spitzchen zum siebten Zahn endlich da war (der hat uns fünf Wochen schlaflose Nächte gekostet oder waren es sechs? Ich weiß schon gar nicht mehr).....jetzt haben wir vermutlich wieder ein paar Tage Ruhe, bevor der nächste in Angriff genommen wird
:-((
Noch 13 Zähne......puhhhhhhhh
:-)))
Lg