Windpocken....bitte um Infos..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von romana28 29.04.10 - 07:38 Uhr

Meine Tochter (9 Jahre) ist am Wochenende beim Papa, dort ist ihr Stiefbruder (fast 2 Jahre). Haben bei ihm in der Krabbelstube Windpocken ALARM. Er hat bis jetzt noch keine. Will aber nicht das sich unser KLeiner ansteckt ( 3 Monate). Wäre es übertrieben sie zu Hause zu lassen. Wäre wahrscheinlich total traurig. Oder kann man soetwas sowieso nicht aufhalten...Irgendwo können sie sich immer anstecken..

Danke
Lg ROmana

Beitrag von sadhob12 29.04.10 - 07:49 Uhr

Hallo Romana!!

Also fernhalten kannst du deine grosse davon glaub kaum!?!?!? Wuerde jetzt auch nicht von ihrem Stiefbruder abstand nehmen lassen!!! Weil wenn es deine grosse evl nicht dort bekommt, bekommt sie es evl woanders!!

(Der stiefbruder hat es ja nicht oder???)

Mir wurde damals gesagt das sich die kleinen bis zu 6 monaten angeblich nicht mit sowas anstecken lassen koennen?!?!?!? Da sie von der Mutter noch geschuetzt sind!!??

Hatte vor kurzem das selbe problem nur mit scharlach, aber mein neffe durfte dann trotzdem meinem kleinen kurz hallo sagen *da war es schon da aber nicht mehr anstecken durch einnahme von antibiotika*

Lg elke

Beitrag von romana28 29.04.10 - 08:04 Uhr

Der Stiefbruder hats nicht. Stille aber leider nicht mehr, hatte zu wenig Milch. Da ist der Schutz ja dann weg....

Beitrag von truller 29.04.10 - 08:00 Uhr

Meine Schwiegermutter erzählt immer.
Das mein Mann die Winpockenhatte als er gerade mal 2 Monate war.
Nach Ihrer Angabe war es bei Ihm am Einfachsten.
(erhat drei Große Geschwister)

Es ist ja auch nicht gesagt das er sich ansteckt.

Wenn es eine so große Enttäuschung für sie wäre,
würde ich es riskieren.

LG Anja

Beitrag von romana28 29.04.10 - 08:05 Uhr

Sie sieht ihren Papa nur jedes zweite WE. Werds glaub ich riskieren. Danke