Sooooo sauer....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dat-melli 29.04.10 - 07:58 Uhr

Moin Mädels....

Ich bin so arg enttäuscht und zugleich auch stink sauer auf meinen Mann.
Hatte gestern eigentlich vor im Netz einiges fürs Baby zubestellen wie zb Möbel da ich endlich die Beihilfe zur Erstausstattung bekommen hab und zu schmöckern ect...aber mir ist dann echt alles vergangen, weil ich zu meinen Mann meinte wie es ausschaut was er denn bezahlt (bisher die Sachen hab ich alle bezahlt) und da meinte er: "naja hast ja die Beihilfe, ist ja dafür gedacht aber diese wird ja hinten und vorne nicht reichen dann muss ich ja eh bezahlen". #aerger
Ich dachte ich steh im Wald, weil bisher hat er nichts gekauft oder bzw mal dafür Interesse gezeigt.:-[
Und als wäre das alles noch nicht genug kam dann noch der Spruch:"Wenn du bestellst dann kann ich ja für mein neues Auto auch noch vieles bestellen" #augen (als hätte er nicht schon genug dafür)
Meine Antwort war das er damit nervt, mit sein Neues Auto.
Er nur: " Du nervst auch mit den Babysachen" #klatsch aber ich meine dies kann man doch gar nicht vergleichen und mir gehts auch nicht um bezahlen sondern dass mal von ihm selbst aus ne Geste kommt das er Interesse daran hat weil würde ich mich nicht kümmern würden wa wenn sie da ist ohne die Grunddinge da stehen.

Hab mir gedacht ich werd alles selbst bezahlen weil ihn anbetteln muss ich nicht haben aber ich bin bitter Enttäuscht. #schmoll

Sorry fürs #bla

dat-melli

Beitrag von angi1987 29.04.10 - 08:01 Uhr

Das versteh ich jetzt nicht, ihr seid verheiratet und zahlt getrennt?
Wie soll das später werden wenn das Kind da ist?
Wer zahlt essen und Spielsachen etc. für das Kind?#kratz

Beitrag von dat-melli 29.04.10 - 08:04 Uhr

Nee wir sind nicht verheiratet, nur gehts darum das er von alleine keine Anstalten macht von selbst mal Interess zuzeigen bzw zusagen so komm jetzt schauen wa mal wenn ich ihn irgendwas zeige kommt nur:" ja" oder "aha"

Beitrag von angi1987 29.04.10 - 08:07 Uhr

Also Kosten für euer Kind müsst ihr euch trotzdem teilen!!

Und zur fehelenden Begeisterung kann ich nur sagen, dass Männer da etwas anders sind als wir Frauen, ist halt so.
Ich denk nicht, dass er´s böse meint.
Nimm ihn doch einfach mit in einen Babyladen und dann muss er sich der ganzen Kaufsache widmen!

Beitrag von engel2405 29.04.10 - 08:04 Uhr

Guten Morgen ...

Für mich völlig unverständlich. Wenn ich mit meinem Mann/Freund ein Kind bekomme ist es für mich klar, dass wir beide dafür bezahlen. Wenn die Beihilfe nicht reicht und es fehlen noch Sachen für das Baby, dann nehme ich das Geld vom Konto und fertig. Da brauche ich nicht zu fragen. #kratz

Und was das "Interesse am Babysachen kaufen" angeht: Frauen wissen eh besser, was das Kind alles braucht. :-p

Alles Gute, Ina

Beitrag von frandy 29.04.10 - 08:24 Uhr

nur mal so'n Tipp....
... vielleicht redet ihr mal miteinander?!?

Ich denke mal für sein zickiges Verhalten gibts nen Grund.
(was auch immer das sein mag :-D)

Aber ihr solltet so grundlegende Dinge klären bevor das Baby da ist ;-)

Beitrag von emily1807 29.04.10 - 08:24 Uhr

also wir haben auch getrennte Konten, sind aber nicht verheiratet, aber es hat jeder was dazugegeben

Beitrag von mutti079 29.04.10 - 08:29 Uhr

Hallo

Mir ist gerade ein gedanke gekommen, zwar nicht den nettest aber was solls.
Geh mit Ihm schön shoppen natürlich Babysachen und vergesse so ganz zufällig dein Geldbeutel zuhause.
Der wird ja wohl kaum an der Kasse sagen das er das nicht bezahlt. #huepf
Also mein Freund ist da ganz und garnicht so der würde am liebsten alles Zahlen aber das mag Ich wiederum nicht.


LG Rosa und Elisa 28+5

Beitrag von gitti1982 29.04.10 - 08:57 Uhr

Moin!!
Sind wir mit dem gleichen Mann zusammen????#rofl#rofl

Bei uns ist das genauso, ausser das ich keine Beihilfe bekomme und wir verheiratet sind!!

Ich habe ALLES für Püppi finanziert und mein Mann steckt seine ganze Kohle in seinen aufgemotzten BMW!
Es knallt deswegen ständig bei uns!!!

Naja was willst machen, hoffe meiner wird einsichtiger wenn die Kleine da ist!!!

#liebdrueck glg Gitti

Beitrag von boujis 29.04.10 - 09:19 Uhr

Hallo,

ich kenn Deinen Mann ja nicht, aber mein Schwager war genauso.
Hatte nur sein Auto im Kopf und seine Frau war immer am weinen ( Hormone, denn sonst hat sie das nie gestört).
Nach der Geburt war er dann ein super Papa.
Am Anfang der Schwangerschaft hatte er keinen Bezug zum Baby, da er es nicht sehen oder anfassen konnte, später war er sogar eifersüchtig weil seine Frau nur vom Baby gesprochen hat und ihn immer anzickte ( weis ich von meinem Mann ). Er war bei der Geburt dabei und seitdem ist alles super.

Vielleicht ist es bei Dir ja ähnlich
LG

Beitrag von sf1606 29.04.10 - 09:20 Uhr

Hmmm... Ihr braucht Beihilfe, um die Babysachen zu finanzieren, aber er hat ein neues Auto, in das er ständig noch mehr reinsteckt? Interessant. #kratz

Abgesehen davon, dass ich eure Art, die Babyausstattung zu organisieren etwas merkwürdig finde, sollte er selbstverständlich auch seinen Teil beisteuern - und sich doch bitte mal überlegen, ob er später lieber Duftbäumchen und neue Radkappen kauft oder vielleicht doch eher Essen und Kleidung für seine Familie.

Etwas verständnislose Grüße (ob des infantilen Verhaltens mancher Männer/Paare),
Silke

Beitrag von simone1811 29.04.10 - 12:42 Uhr

Ihr habt ein neues Auto und beantragt Beihilfe? #kratz

Naja, da will ich mich mal nicht noch mehr äußern!