Gestern im Geburtsvorbereitungskurs

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 147741 29.04.10 - 08:16 Uhr

Hallo!

Gestern im GVK unterhielten wir uns. Es gibt Erst-, Zweit- und Drittgebärende unter uns. Dabei kamen wir auf das Geschlecht. Es gibt niemanden unter uns (10 Frauen), die nur gleichgeschlechtliche Kinder zu Hause haben. Nachdem ich erzählte, dass wir den 2. Jungen bekommen, wurde ich von allen bedauert:

"Ohje, Du Arme."

"Ach du scheiße."

"Oh, das ist aber nicht schön."

"Oh, wie schade"

"Naja, aber wenigstens der Bruder wird sich freuen."

Ist es so schlimm, wenn man 2 Buben hat und kein Mädchen?

Ich bin mir total bescheuert vorgekommen und weinend nach Hause gefahren.

Hatte mich so auf unseren zweiten Buben gefreut, aber jetzt bin ich total durcheinander.

LG

Beitrag von minkabilly 29.04.10 - 08:21 Uhr

Laß dich nicht durch sowas runterreißen #liebdrueck...
2 Jungs sind auch was schönes #huepf (ich möchte meine 2 nie hergeben) und wer weiß...vielleicht kommt ja noch ein 3. Bub? Das weiß ich noch nicht....
es klingt zwar doof, aber mir ist das Geschlecht mittlerweile sowas von EGAL....hauptsache es ist gesund!!!!

Beitrag von monique89 29.04.10 - 08:22 Uhr

Das ist doch schön das du dir noch einen Buben gewünscht hast und das auch so bekommen hast!

Mach dir keinen Kopf du freust dich auf denn kleinen !
Wunderbar es zählt nur was du willst und das es schön für dich ist!

Also mache dir keinen Kopf und freu dich auf deinen Buben !

Und wer weiß evtl wird ja Nr ein Mädchen ;-) (Spaß)

Beitrag von sweetycrazy 29.04.10 - 08:22 Uhr

Hallo,
das ist garnicht schlimm und wenn ihr euch auf den buben freut,dann ist doch gut,laß dir von niemandem rein reden,von meiner freundin die mutter,die hat 4 mädels!Es kann ja sein,wenn ihr noch ein baby wollt,das das dann ein mädel wird!Eine andere freundin von mir hat auch 2 buben!Also mach dir kein kopf,was andere sagen,im grundgenommen ist es doch egal,was für ein geschlecht,man liebt beides und hauptsache es ist dann gesund!hoffe ich konnte dir ein weng helfen!

LG Manu

Beitrag von yorkie 29.04.10 - 08:23 Uhr

Na klar, wehe Du hörst nochmal auf diese "Weichspühl-Heile-Welt-Standart-Familien"-Mamis!!!!

Zwei Jungs sind toll! Und Punkt!

Lass Dich nicht ärgern, ich bin mir sicher, das die Mädels es nicht so gemeint haben - aber wenn eine damit anfängt...

Hör nicht drauf!!!
Das nächste Mal sagste - Klar, wir arbeiten an unserer eigenen Fußballmanschafft, oder habt ihr schon mal eine gemischte Manschafft bei den WM gesehen :-)

Liebe Grüße
Yorkie

Beitrag von sweety1720 29.04.10 - 08:24 Uhr

Guten Morgen,

#liebdrueck
also ich bekomme auch meinen zweiten Buben und ich freu mich riesig darauf..#ole#ole#ole lass dir das nicht vermiesen..... es ist voll schön wenn man zwei Jungs hat.....wir sind halt richtige jungsmamas....:-p:-p:-p:-p

nicht ärgern.... freu dich auf deine ss.


lg sweety +Bauchzwerg 31ssw#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von 4kinder 29.04.10 - 08:25 Uhr

Lass dich nicht runter machen.

Die sind nur Neidisch weil sie vielleicht ein Zickiges Weib zuhause haben und wissen wie toll Jungs sind;-)

Kopf hoch

LG#liebdrueck

Beitrag von 147741 29.04.10 - 08:27 Uhr

Eine Erstgebärende war sogar dabei, die bekommt auch einen Buben und ist sowas von frustriert und sagte: "Ich hätte so gerne ein Mädchen gehabt."

Wie kann man denn vor allem beim ersten Kind so depri sein?

Und warum wollen alle nur Mädchen?

Beitrag von 4kinder 29.04.10 - 08:31 Uhr

Das frage ich mich auch immer!

Ich habe 2 Jungs und ein Mädchen, das Mädchen ist einfach nur Nervig, so eine Zicke hat die Welt noch nicht gesehen.
Sie wird mal eine knallharte Tussi#augen

Meine Jungs sind ganz toll, da gabs nie Probleme, kein Gezicke und nie Theater.

Warum alle Mädchen wollen weiß ich auch nicht?

LG

Beitrag von yorkie 29.04.10 - 08:34 Uhr

Na danke Du baust einen aber auf.. ich bekomm ein Mädchen *grins*

Aber so trägt jeder sein schicksal ;-))

Liebe Grüße
und hauptsache gesund

Yorkie#rofl

Beitrag von 4kinder 29.04.10 - 08:37 Uhr

Na dann drück ich dir mal dolle die Daumen das du nicht so eine Monster Zicke bekommst wie ich#pro

Tja meine Mom sagt jeder bekommt seine Strafe;-)#rofl
Ich hab sie bekommen;-)

Beitrag von anni-26 29.04.10 - 08:26 Uhr

Hi!
Ich bekomme auch unseren zweiten Jungen und ich freue mich auf ihn!!! :-)
Aber ich muss auch zugeben, dass ich mir beim dritten Kind (falls es das geben wird) wohl eher ein Mädchen wünschen würde. Aber letzendlich ist das so egal, man liebt seine Kinder, wie sie auf die Welt kommen - egal, ob Junge oder Mädchen, gesund oder mit Behinderung. Daher finde ich die Sprüche, die du bekommen hast, wirklich unangebracht. Aber ich habe auch schon so ähnliche Resonanz - wenn auch weitaus diskreter - erhalten. Aber da müssen wir einfach drüber stehen.

Also, lass dich von den anderen nicht runterziehen und erzähle beim nächsten mal stolz, dass du dich auf deinen zweiten Jungen sehr freust!

Alles Gute, Anni

Beitrag von qrupa 29.04.10 - 08:29 Uhr

Hallo

total bescheuert soeine Aussage., Laß dich nicht ärgern. ich hab zwar bisher nur ein Mädchen, aber wenn es nochmal eins werden sollte super, wenn es ein Junge wird, genau so toll. Ich glaube das Problem liegt darin, dass die deutsche perfekte Familie aus Mutter, Vater, Sohn, Tochter, Hund und Haus mit Garten besteht.

Ich kenne eine befreundete Familie mit 6 Kindern. Die ersten 5 waren Mädchen. Als als letztes dann ein Junge geboren wurde, dachten alle der Vater müßte doch nun total happy sein, endlich einen Sohn bekommen zu haben (war er natürlich auch), aber er meinte, eigentlich hätte er viel lieber noch ein Mädchen gehabt. Wie man mit Puppen spielt oder Ponnyhof weiß er, aber jetzt soll er plötzlich Bagger fahren oder Superheld spielen.

LG
qrupa

Beitrag von tine_frank 29.04.10 - 08:30 Uhr

Hallo,

ja die Standardfamilie hat eben ein "Pärchen ;-), ein Haus etc.

Echt Schwachsinn. Laß dich #liebdrueck.

Auf den Kurs würde ich pfeifen, mies kann ich mich zu Hause allein machen :-p.

Tine

Beitrag von patientinxy 29.04.10 - 08:34 Uhr

Hallo zurueck,
und erstmal #liebdrueck So eine Reaktion ist ja echt megaunverschaemt und super unsensibel. Das sind wahrscheinlich die Muetter, die ihre Maedchen wie kleine Prinzessinnen anziehen und sich vorstellen dann in ein paar Jahren Klamotten zu tauschen #rofl
Ich kann diese Sache mit dem Wunschgeschlecht ueberhaupt nicht verstehen. Aber wahrscheinlich sind das Frauen, die nie Probleme mit dem Schwangerwerden, dem Schwangerbleiben, oder moeglichen Krankheite ihres Babyz auseinandersetzen mussten. Dann hat man halt den Kopf frei um sich ein "Geschlecht" zu wuenschen.
Meine Schwester hat drei Maedchen, wir haben einen Jungen und was es jetzt wird ist mir total egal. Aber vielen Dank fuer die Vorwarnung. Dann kann ich mir jetzt schon mal ein paar Sprueche ueberlegen, die ich solchen Leute dann sage.
Wie lange geht denn euer Kurs noch? Wieso hat denn die Hebamme nichts dazu gesagt? Vielleicht moechtest du das am naechsten Termin nochmal ansprechen und einfach sagen, dass dich diese Reaktion sehr ueberrascht und verletzt hast.
Liebe Gruesse,
Sabrina

Beitrag von vogelrita75 29.04.10 - 08:37 Uhr

Hallo
Mann sind dei dooff:-[:-[:-[:-[
wir bekommen unseren 3 Jungen und ich ahb dann einen Männerhaushalt!!freu mich total trauf wäre auch keine Mädelmama so mit schleifchen und ich hasse ROSA!!!
Kann die WEiber echt nicht verstehen!!!Das is das letzte vieleicht soltest du dir einen anderen Kurs suchen!!!
lg vogelrita die so froh über ihre Männer ist und sie doll LIEBT!!!!!!#sonne#sonne#sonne#sonne#sonne#sonne#sonne#sonne#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Beitrag von 4kinder 29.04.10 - 08:38 Uhr

#pro

Beitrag von nine-09 29.04.10 - 08:40 Uhr

Ganz ehrlich,wichtig ist doch das sie Gesund sind.

Ich habe zwei süße Mädels schon zu Hause und würde mich freuen nochmal ganz viel rosa kaufen zu dürfen.

LG Janine 19 SSW

Beitrag von s_jehle 29.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo Du,

lass Dich mal #liebdrueck
Ich bekam auch erst mal 2 Buben und ich freute mich auch über das zweite Bubenouting und bin heute sehr stolz auf die Rambos;-)
Tja dann wurde ich 2007 zum dritten mal schwanger...irgendwie fehlte mir noch ein drittes Kind und mein Mann wollte unbedingt ein Mädel.....mir war das damals schnuppe, wobei ein dritter Bub hätte ich voll #cool gefunden...mein Mann bekam sein Mädel und für mich war es ersteinmal ne Umstellung ein Mädel zu haben, denn ich war ne totale Bubenmama #schein
Mittlerweile ist es so, dass sich bei uns Nr. 4 eingeschlichen hat und es wird auch ein Mädel;-)
Zwei Jungs hintereinander finde ich besser, wie so aufgeteilt Bub, Mädel, Bub oder so #schein Die kommen viel besser miteinander klar und klar rambolen meine Racker miteinander, aber Sie mögen sich total und kommen gut miteinander klar #ole
Freu Dich bitte weiterhin über den zweiten Bub #liebdrueck

LG Silke mit Marius(6J.), Jonas(4J.), Sarah(2J.) und #ei Svenja 23SSW

Beitrag von hebigabi 29.04.10 - 08:40 Uhr

Warum stehst du nicht einfach dazu und sagst du findest das toll???

Kein Grund sich bescheuert zu fühlen oder zu weinen- aber wenn frau schwanger ist ist man ja doch ein bißchen anders ;-):-p.

Ich hätte beim 2. glatt nochmal gern ein Mädchen gehabt- alle anderen meinten, eine Junge wäre ja ganz schön, aber ich stand dazu , dass ich nicht finde, dass es ein Päärchen sein muss.

Und - alle haben das gleiche Geschlecht und wir haben beides:-p, aber wie gesagt, ich gern nochmal ein Mädel bekommen (wobei ich meinen Sohn auch sehr liebe).

Steh dazu und wenn dir nochmal einer mit so nem Spruch kommt überleg dir doch gleich mit welchem Spruch du konterst und ihnen den Wind aus den Segeln nimmst.

Deswegen muss ja nicht gleich der ganze GVK schlecht sein- gin ihnen ne Chance.

LG

Gabi

Beitrag von ilka24 29.04.10 - 09:23 Uhr

Oh bitte.

Wie gemein ich denn das von den anderen???

Wenn ich mich in unserem Freundes und Verwandtenkreis hält sich die Waage 50% haben gleichgeschlechtliche Paare und die anderen 50 % haben halt das klassische Pärchen.

2 Jungs sind doch klasse???

Wie ist das denn bei uns, wir haben einen Sohn, dann eine Tochter und nun kommt Nr. 3. Welches Geschlecht hätten denn deine Schwangeren da zum glücklichsein diktiert???

Lass dich drücken!

LG

Ilka

Beitrag von 19jasmin80 29.04.10 - 09:24 Uhr

Ach lass Dich nicht verunsichern.
Ich verstehe solche Aussagen auch nicht, dabei ist es doch egal, wenn man nur ein gesundes Kind bald auf dem Arm halten darf.

Ich bekomme auch meinen 2ten Buben und mich persönlich häts nicht besser "treffen" können.

Erfreu Dich der Tatsache bald einen 2ten Rabauken Daheim zu haben der zudem super entwickelt und kerngesund ist, denn das ist das wichtigste - nicht das Geschlecht.

Liebe Grüße
Jasmin (36. SSW)