Trinkgeld Möbelspedition

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von note 29.04.10 - 08:37 Uhr

Hallo,bekomme heute meine Anbauwand geliefert das 50 Euro extra kostet.Sie müssen sie in den zweiten Stock tragen aber ohne Aufbau.Trinkgeld ja oder nein?

Lg Note

Beitrag von estella67 29.04.10 - 08:45 Uhr

Wir haben auch schon Möbel geliefert bekommen .Aber Trinkgeld .Nein.Das ist doch deren Job.

Beitrag von altehippe 29.04.10 - 08:48 Uhr

nein, ohne aufbau würde ich nichts geben:-) geht ja schnell.
aber von wegen:"das ist doch deren job"
der job einer kellnerin ist es auch nett zu sein und man gibt trotzdem trinkgeld;-)

Beitrag von sonnenstrahl1 29.04.10 - 09:07 Uhr

#pro

Beitrag von virginiapool 29.04.10 - 09:18 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von windsbraut69 29.04.10 - 09:58 Uhr

Ist es nicht auch selbstverständlich, dass ein Frisör, der dafür bezahlt wird, Dir die Haare macht und Dir ein Kellner Speisen/Getränke serviert?

Ich mach das eher vom Job abhängig - bei Möbelpackern ist es durchaus üblich und auch beim Reifenwechsel in der Werkstatt z. B.

Beitrag von coconutkiss169 29.04.10 - 11:11 Uhr

So sehe ich das auch.

Beitrag von virginiapool 29.04.10 - 12:21 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von windsbraut69 29.04.10 - 15:43 Uhr

Eigenwillige Logik, wenn du die FrisöRIN dafür belohnst, ihren schlecht bezahlten Job ordentlich zu machen und den Möbelpacker, der genau so schlecht bezahlt wird, nicht.

Beitrag von fred_kotelett 29.04.10 - 09:07 Uhr

Ich geb im Normalfall 5€ pro Nase.

Beitrag von kathrincat 29.04.10 - 09:57 Uhr

nein, das ist ihr job, warum trinkgeld

Beitrag von note 29.04.10 - 10:33 Uhr

Hab meine Nachbarin gefragt die letzte Woche von Hermes einen Schrank bekam,sie hat auch keins gegeben.Komisch ich fühle mich immer so bissl verpflichtet das zu tun ist aber blödsinn,jeder muss gucke wo er bleibt

Beitrag von punisher 29.04.10 - 11:13 Uhr

Wenn mir ein Päckchen mit UPS angeliefert wird gebe ich kein Trinkgeld, warum also bei Möbeln, nur weil die Päckchen ein wenig größer sind?

Wenn die Sachen aufgebaut werden würden, sähe das anders aus, dann würde ich was geben.

Beitrag von elli2803 29.04.10 - 11:53 Uhr

Klares ja. Ich geb bei swas IMMER Trinkgeld. Ist doch eigentlich nrmal bei einer Dienstleistung

Beitrag von luzie71 29.04.10 - 11:54 Uhr

Ich gebe bei sowas immer ein Trinkgeld...finde die machen einen anstrengenden Job. Ein muß ist es aber sicher nicht!
Lg,Luzie

Beitrag von valentina.wien 29.04.10 - 12:03 Uhr

Fünf Euro pro Kopf und was zu trinken.


LG

Beitrag von biene07 29.04.10 - 12:54 Uhr

Hallo!
Ich gebe bei Möbellieferungen oder grosse Elektrogeräte immer Trinkgeld.
Mein Mann war selbst "Möbler" und daher weiss ich wie anstrengend das ist. Er hat sich über jeden Cent gefreut, den die Leute ihm gegeben haben.:-)

Beitrag von note 30.04.10 - 10:04 Uhr

Hallo,ich habe doch was gegeben,jedem 5 Euro und sie haben sich sehr gefreut darüber und ich auch.

Lg Note