Ameisen !!!!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melina2003 29.04.10 - 08:38 Uhr

Seit einer Woche haben wir das ganze Haus voller Ameisen.

Es ist einfach nur noch ekelig.
Küche - Wohnzimmer - Esszimmer - Bad - und Kinderzimmer wimmeln vor Ameisen.
Selbst in den betten der Kinder krabbeln sie rum.

Das selbe Problem hatten wir letztes Jahr schon , haben unsere Vermieter drauf angesprochen aber von denen kam nichts.

Wollten dann selber im Bad die Fugen dicht machen , durften es aber nicht.
Angeblich käme jemand , der das Badezimmer gemacht hat , da man extra silikon nehmen müsse da unser Bad komplett aus Mamor ist !!!!

Das ist jetzt 1 Jahr her und über den Winter hatten wir auch keine Ameisen !!!

Ich kann hier aber nicht sprühen , da mein kleinster überall rumkrabbelt , Backpulver ignorieren sie stumpf.
Wir haben uns schon diese Ameisendosen gekauft aber selbst die ignorieren sie .

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll.

Es ist einfach ekelig.
Wir haben wirklich nirgens was süßes rum liegen.

Meine Arbeitsplatte sowie die Kinderbetten sind schwarz !!:-[


Habt ihr noch einen Tip wie ich sie auf ungiftige art und weise , wegen der Kinder die Ameisen weg bekomme ?

Ausprobiert haben wir :

- Zahnpasta
- Backpulver
- Ameisendosen
- Essig
- Heiß wasser draussen ( aufgelöst mit backpaulver )




LG

Beitrag von bianca1988 29.04.10 - 08:50 Uhr

und zitronenscheiben schon hingelegt

Beitrag von melina2003 29.04.10 - 08:59 Uhr

Nein , hab ich noch nicht ausprobiert.
Helfen die denn ?

bzw was bezweckt es ??

Hauen sie dann ab oder bleiben sie dann ganz fern ?

LG

Beitrag von bianca1988 29.04.10 - 22:57 Uhr

bei uns sind damals immer abgehauen, weil die saures nicht mögen.

Beitrag von flotte-lotte01 29.04.10 - 09:18 Uhr

Hallo

Ich glaub mich zu erinnern, das ich letztens irgendetwas mit Zimt gelesen hab, den Geruch mögen die Viecher wohl nicht. Google doch mal ;-)

LG die Lotte

Beitrag von maupe 29.04.10 - 09:18 Uhr

Hi,

ich hatte das Mittel "Ameisen Buffet" aus dem Baumarkt. Ist ein Schälchen und das Mittel wird aus einer Flasche extra eingefüllt. Hat bei uns prompt gewirkt.

Viel Glück

LG maupe

Beitrag von melina2003 29.04.10 - 09:30 Uhr

das Problem ist ja , das ich hier nichts offenes hinstellen kann.
Mein Jüngster krabbelt überall hin und hat flux seine Fingerchens drin.

Also brauch ich irgendwas ungiftiges !!!

Beitrag von alpenbaby711 29.04.10 - 09:45 Uhr

Zimt soll auch helfen.
Ela

Beitrag von tagpfauenauge 29.04.10 - 10:27 Uhr

Hi,
wir haben auch jedes Jahr Ameisen. Zum Glück wissen wir, wie wir die in den Griff bekommen. Man braucht allerdings ein paar Tage Geduld.

Im Gartenchenter gibt es Loxiran Ameisen Köder von Neudorff. Das funktioniert so:

Du stellst die Ameisenschälchen an für Kinder nicht zugängliche Stellen auf uns füllst sie mit dem Gift.

Am ersten Tag passiert gar nichts. Aber bitte nicht verrücken!
Am 2. Tag gehen die ersten Krabbeler dran. Nun musst du stark sein. Keine Ameise wegsaugen oder wegwischen, das ist wichtig. Die Tiere nehmen in den nächsten Tagen das Gift auf und bringen es als Beute "nach Hause". Sie und die andren Ameisen ernähren sich davon und nach und nach haben alle von dem Gift gefressen und das ganze Nest ist ausgestorben.

Auf der Packung steht 1-2 Wochen. Bei uns dauert es immer so 3-5 Tage. Dann ist der Spuck bis zum nächsten Jahr vorbei.

Und dran denken: Laß die Biester in ihr Nest gehen!

vg

Beitrag von tagpfauenauge 29.04.10 - 10:29 Uhr

Vergessen: täglich Gift nachfüllen.

Beitrag von melina2003 29.04.10 - 10:35 Uhr

Aber wie mache ich es mit den ameisen die vom Gift getränkt über meine Arbeitsplatte laufen oder aber bei den Kindern im bett sind ?

Die kann ich doch nicht einfach liegen lassen.


Das nächste Problem ist , ich darf draussen kein GIFT aufstellen , da wir hier auf einem Geflügelhof wohnen und laut den Vermietern könnte ja was zu den Gänsen etc kommen.

LG

Beitrag von tagpfauenauge 29.04.10 - 10:48 Uhr

Das Gift soll ja auch in draussen hin, sondern irgendwo versteckt im Regal. Und die Ameisen sind nicht getränkt, sondern das Gift ist in ihnen. Fegt doch die Betten ab und schmeiss die Biester aus dem Fenster. Nur die, die im Regal rumkriechen, lass kriechen.