Baby 6 Monate hat "Verlustängste"??? Kennt ihr das???Hilfe:-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby-boy09 29.04.10 - 08:43 Uhr

Guten Morgen,
mein Kleiner ist seit einigen Tagen total komisch drauf.
Wenn ich im selben Zimmer mit ihm bin, dann beschäfftigt er sich super alleine ABER wehe ich gehe raus. Er weint dann ganz bitterlich#heul, nicht so ein Schreien oder Weinen wie bei Schmerzen#augen...

Und sobald ich wieder reinkomme, er mich sieht und ich mit ihm spreche (muss ihn nicht mal hoch nehmen), dann lacht er mich an und alles ist wieder gut.

Ich habe ihn noch nie bei jemanden (Oma und Opa,...) gelassen weder über Nacht noch für par Stunden...


Oder kommt es noch von der Impfung die er vor 3 Tagen bekommen hat?

Und er will meist bei MIR sein und nicht bei meinem Mann...#kratz


Ist das nur eine Phase?
Kennt das jemand?
Also richtig fremdeln tut er ja nicht, wenn ich dabei bin lässt er sich ja von abderen runtragen...


Lg
Kati+MuckelMax 6 Monateü+3 Tage#verliebt

Beitrag von guezeldenise 29.04.10 - 08:46 Uhr

Hey

das kenn ich Arda ist genauso, sobald ich aus dem Zimmer gehe egal wie er vorher gelacht/gespielt hat wird auch sofort angefangen zu weinen...
Er wird bald 8 Monate und es ist schon seit 1Monat so, sogar bei meinem Mann ist es so....

Ich sage mir immer "das geht auch vorbei"#liebdrueck

gglg denise und arda

Beitrag von baby-boy09 29.04.10 - 08:52 Uhr

Och schon über 1 Monat geht das so:-( du machst mir ja keinen Mut#schmoll

Das nervigste sind ja die Kommetare:du verwöhnst ihn, er muss es lernen das du nicht immer da bist,.....:-[

Beitrag von guezeldenise 29.04.10 - 08:54 Uhr

Ja das kenn ich, muss es mir auch immer anhören "er wird später sehr anhänglich werden"
"wie soll er denn selbstständich werden"#bla#bla#bla

Schläft er denn genug??? Bei Arda sind es auch manchmal auch einfach übermüdungs erscheinungen, aber auch nicht immer:-p

Beitrag von dudelhexe 29.04.10 - 08:46 Uhr

Genau, ist nur ne Phase! ;-)
Hatte Zora auch mal.

Beitrag von mama0102 29.04.10 - 08:51 Uhr

Huhu!!

Da ich schon 2 große Mädels hab kann ich Dir guten Gewissens sagen, das ist nur eine Phase.
Wobei mein Kleiner, der jetzt 8 1/2 Monate alt ist, das im Moment auch wirklich extrem hat, viel schlimmer als die Mädels damals. An manchen Tagen geht er nichtmal zu Oma/Opa oder so, selbst wenn ich direkt daneben sitze.... #kratz
Aber auch das geht vorüber und dann kommt wieder was Neues ;-)

LG, Sandra

Beitrag von -vivien- 29.04.10 - 09:00 Uhr

ist bei uns auch so. zur zeit kommt es aber nur noch selten vor das er weint wenn ich das zimmer mal kurz verlasse

lg

Beitrag von lissi83 29.04.10 - 09:57 Uhr

Hi!

Ja, das ist ganz normal! Wenn man so will, eine Phase, die aber noch ne ganze Weile andeauern kann! In der Entwicklung aber wie gesagt normal-da dein Kind noch nicht dasselbe, räumliche Vorstellungsvermögen hat wie du!

Wenn du also den Raum verlässt und dein Kind dich nicht mehr sieht, dann denkt es, du bist WEG! Es kann sich nicht vorstellen, dass die Wohnung über den Raum hinausgeht, in dem es sich gerade befindet!

Auch rufen und sich bemerkbar machen, reicht meist nicht!
Anstrengend aber irgendwann geht es vorbei, nämlich wenn die kleinen vorwärts kommen, dann kleben sie an Mamas Versen:-D

lg