Almased, wer hat ...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kruemelschen1612 29.04.10 - 09:06 Uhr

Guten Morgen :-)


.. es schon mal probiert?
Was haltet ihr davon?
Hattet ihr damit Erfolg?
Wie schmeckt es?


Würde mich über ganze viele Antworten freuen :-)

Lg Martina

Beitrag von okraschote 29.04.10 - 09:16 Uhr

Hallo,

ich hab quasi als Einstieg in Ernährungsumstellung mal 14 Tage genommen, auch um den Stoffwechsel mal wieder ein bisschen anzukurbeln (tut es ja angeblich). 3 Mahlzeiten ersetzt, viel Wasser, Tee und selbstgemachte Gemüsebrühe dazu getrunken. Nach den zwei Wochen waren ein paar Kilo (Wasser) weg, ich war motiviert und verliere jetzt mit Glyx-Diät das restliche überflüssige Fett.

Mir hats ganz gut geschmeckt, muss ich sagen. Ich habs mit Wasser angerührt und immer einen Schuss Öl zugetan (Oliven- oder Walnussöl, je nach Gusto).

Hunger hatte ich keinen (hab vorher nicht abgeführt), hatte allerdings die ersten Tage, bedingt durch die Flüssignahrung, mit Durchfall zu tun. Ich glaub, dass das normal ist, war halt unangenehm.

Also, zum Einstieg, zum entschlacken kann man das ruhig mal machen, dauerhaft würde ich mich eher nicht dafür entscheiden.

Grüßle
Kerstin

Beitrag von kruemelschen1612 29.04.10 - 09:48 Uhr

Danke Kerstin, das hat mir schon geholfen :-)

Auf dauer wollte ich das auch nicht machen :-)

Beitrag von snitte 29.04.10 - 13:34 Uhr

Hallo!

Ich habe heute Tag 14 meiner Almased-Turbo-Kur.
Das heißt, ich habe seit 14 Tagen nix gegessen und nur 3x am Tag Almased getrunken (mit Wasser und Walnussöl).
Ich hatte auch Angst vor dem Geschmack, aber mir schmeckt der Drink gut.
Ich habe alleine in den 14 Tagen 7kg verloren.
(2 kg hatte ich schon in den vier Wochen vorher mit FDH verloren.)
Ich persönlich bin total begeistert. Es schmeckt, es macht satt und man hat angeblich trotzdem alle wichtigen Nährstoffe. (Hoffe, dass das auch stimmt!)
Weil es mir so gut bekommt und ich in den nächsten Tagen keine Möglichkeit zu einer vernünftigen Umstellung auf Alma-Lifestyle habe, mache ich noch ein paar Tage weiter. Dann folgt eine Ernährungsumstellung (ähnlich wie bei meiner Vorrednerin).

Was aber das wirklich spannende ist, ob die verschwundenen Kilos wirklich weg sind, oder sich ein fieser Jojo-Effekt einstellt, kann ich dir leider noch nicht sagen.

LG Snitte

PS: Die vielen verlorenen Kilos liegen allerdings auch am erheblichen Übergewicht. Wer nur ein paar Kilo zu viel hat, wird natürlich nicht so viel und so einfach abnehmen.

Beitrag von okraschote 29.04.10 - 14:02 Uhr

Hallo Snitte,

wenn Du Dich anschließend gesund und ausgewogen ernährst und das wirklich als einen Start in eine Umstellung siehst, wirst Du keinen Jojo-Effekt haben. Ich habe direkt danach weiter abgenommen.

Lieben Gruß
Kerstin

Beitrag von snitte 01.05.10 - 20:11 Uhr

Danke!

Hoffe es klappt wirklich, endgültig und für immer! ;-)

Heute, nach 15 Tagen Alma, hatte ich zum allerersten mal Hunger. :-(
Habe heute morgen beim Brunch nix gegessen (trotz frischer Erdbeeren, Ananas, Weintrauben, etc...#schwitz). Das Mittagessen meiner Familie, sowie das leckere Abendessen haben mich heute zum ersten Mal so richtig fies angelacht.
War echt schwer nicht schwach zu werden. #zitter
Sobald sich die Möglichkeit für einen leckeren gesunden Salat ergibt, werde ich auf Lifestyle umstellen. :-)

LG Snitte

Beitrag von daniko_79 30.04.10 - 10:22 Uhr

Hallo

ich hab das auch mal getrunken aber nicht lange . Mir schmeckte es aber mir wurde nach einem Glas Almased so übel und Schwindelig das ich es besser lasse .

Dani