6+6 -Herzchen schlägt-Allerdings Bettruhe wegen Bluterguss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ciccio6 29.04.10 - 09:11 Uhr

Hallo Ihr alle.

Hatte heute meine zweite Ultraschalluntersuchung beim FA.

Bin jetzt 6+6 und heute hat das Herzchen geschlagen. Fruchtanlage 0,5 cm.

Angst macht mir jetzt nur der Bluterguss neben der Fruchthöhle.

Die Ärztin meint ich solle mich schonen und sie hat mir Bettruhe befohlen.

Hattet ihr auch so einen Bluterguss??

Ich hatte im letzten Jahr in der 16. Woche einen Abruch, da das Baby nicht überlebensfähig war...ich will das alles nicht noch mal durchmachen.


Liebe Grüße
ciccio6

Beitrag von muckelina81 29.04.10 - 09:16 Uhr

ich hatte in der 1.SS 3Blutergüsse neben der Gebärmutter;strake Blutung und 3 Tage Bettruhe im KH und das an Weihnachten#aerger
Ende vom Lied?Meine Maus ist jetzt 20Monate alt#verliebt
Alles gute#blume
LG Jasmin

Beitrag von verzweifelte04 29.04.10 - 09:16 Uhr

hallo!

ich hab einen riesigen bluterguss.. das haben viele frauen!

wichtig ist, dass du dich schonst, also viel liegen, nicht schwer heben, nicht viel bücken oder strecken!

nimm magnesium damit sich die gebärmutter beruhigt.

mehr kann man nicht machen..

der bluterguss wurde bei mir bei 5+5 festgestellt - hatte blutungen.. und bis jetzt ist er noch da, allerdings ist er schon viel kleiner!!!

lg und alles gute
Claudia

Beitrag von liv79 29.04.10 - 09:21 Uhr

Hallo,

ich bin bereits in der 24. Woche und habe auch einen Bluterguss, an der Plazenta. Der ist wohl seit der Einnistung da, so etwas passiert wohl häufig.
Ich soll mich halt körperlich nicht überanstrengen, Bettruhe war zum Glück bei mir nicht nötig, da sich der Bluterguss "organisiert" hat, also verfestigt hat. Hatte auch nie Blutungen.

Bisher scheint das für meinen Zwerg völlig ungefährlich zu sein, er wächst und gedeiht prima.
Ich hoffe, dass das bei dir auch so gut verläuft!

Beitrag von papazei 29.04.10 - 09:32 Uhr

cicinko,

gib bei urbia das als suchwort:hämatom oder bluterguss..dann lese dich durch...da erhältst du ad 1) verhalteninfos und ad 2) weisst du was auf dich zukommen kann.

hier bei urbia sind in den 3 jahren wo ich mich dem Thema widme nur ganz ganz wenige Frauen, die das Kind aus dem Grund verloeren haben und insbesondere...bei hämatom entscheidest du!!!, wie es dann weitergeht..

Ruhe, Besonnenheit ist das wichtigste...und bitte nichts schweres heben...sich nicht groß bücken...stell dir vor: du hast ein rohes ei da, was beschützt werden muss und auch platzen kann..

mehr lese dich echt durch..und wenn du zum Schluss fragen hadt, kannsrt du gerne über PN mich kontaktieren..

dein Hämatom har mit dem Kind nur wenig zu tun...Papazei