Frage an alle Flaschenmamas !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen.83 29.04.10 - 09:19 Uhr

Hallo
ihr als erfahrene Mamas,
wieviele Flaschen braucht man so in etwa? Ist ein Vaporisator zu empfehlen? Mit welchen Flaschen (Marke) seid ihr zufrieden?

Freu mich über Antworten :-)

Beitrag von charly4321 29.04.10 - 09:22 Uhr

Hallo,
ich hatte 5 Falschen und einen Vaporisator. Hab den bis heute noch!
Bin damit eigentlich gut ausgekommen.

LG
Charly!

P.S. Alles Gute für die Entbindung!

Beitrag von sunshine1176 29.04.10 - 09:30 Uhr

Guten Morgen,

also den Vaporisator kann ich auch nur empfehlen!! Wir haben auch so 5 Flaschen, bzw. an Flaschen mehr, aber 5 Sauger. Das reicht. Viel mehr bekommt man eh nicht auf einmal in den Vaporisator.

Liebe Grüße und alles Gute
sunshine

Beitrag von tina-mexico 29.04.10 - 09:32 Uhr

Hallo,

wir haben auch einen Vaporisator und 9 Flaschen (NUK bei Mytoys.de im 3er-Pack sehr gut und günstig) und ein paar Sauger extra.
So muss ich nur einmal am Tag alles in den Steri tun.

VG
Tina

Beitrag von nordseeengel1979 29.04.10 - 09:36 Uhr

Ich hab 4 Flaschen von Nuk und eine Teeflasche von Nuk, die durchsichtigen Nuckel ( die braunen da bekommt die Blähungen von ) und ein Sterilisator...

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010

Beitrag von kathrincat 29.04.10 - 09:38 Uhr

wir hatten immer ca. 12, sie waren aber auch in der maschine, und klar einen steri, spart zeit und geld, reichne mal fast 2 jahre auskochen im topf, da bekommst du eine eine richtig gr. ca. 4 flaschen rein das 10 min auskochen und das viele wasser.
wir hatten die flaschen von dm und rossmann hausmarke, die fanden wir am besten, nach viel testen.

Beitrag von lumibee 29.04.10 - 09:38 Uhr

Hallöchen,

wir benutzen bis heute die Flaschen von Avent.

Wir benutzen zur Zeit 6 große Flaschen (bis 260 ml). Vor den großen Flaschen hatten wir glaub ich 4 Kleine (bis 125 ml) im Einsatz.
Benutzen bis heute noch den Mikrowellen-Sterilisator.

Mit beiden sind wir sehr zufrieden und können es wirklich empfehlen.

Liebe Grüße und alles Gute
Bee

Beitrag von angie1975 29.04.10 - 09:47 Uhr

guten morgen

wir haben 5 von denen

http://www.nuk.de/produkte/mahlzeit/flaschen/firstchoice/10_741_423_red/index.html?target=popup

und 1 teeflasche.

alles mit silikonsaugern.

hab die flaschen immer in der spülmaschiene gespült(sauger nicht)
und die flaschen sehen nach 9 monaten immernoch wie neu aus.

einen vapo hatten wir auch von nuk und kann es nur empfehlen einen zu besorgen. denn man spart viel zeit.

beim auskochen im topf muss man immer aufpassen.. wievielen ist bes schon passiert die den topf auf den herd vergessen haben..(baby weint etc)

ein vapo schaltet sich automatisch aus und somit kann es nicht passieren.

lg angela +leonie

Beitrag von schnucki025 29.04.10 - 10:06 Uhr

hi,

wir haben 6-7 Milch #flaschen und ich kann dir diesen empfhelen. Da kann man sogar Gemüse dünsten.

http://www.kidsroom.de/epages/Kidsroom.sf/?ObjectPath=/Shops/Kidsroom/Products/10251010&utm_source=Portalexport&utm_medium=CPC&utm_term=Produktaktion&utm_campaign=GoogleBase-DE

ach wir nehmen die billig flaschen und die Nuck sauger bin zufrieden.

lg schnucki

Beitrag von darkangel1986 29.04.10 - 10:12 Uhr

Wir haben auch einen Vaporisator, ist schon praktisch.
Flaschen haben wir ein paar mehr, da ich sie brauche um meine Milch im Kühlschrank zu lagern.

Wir mussten lange nach der perfekten Flasche suchen, weil unser Kleiner aus normalen nicht trinken kann. Der saugz die Sauger so fest, das nichts passiert. Da hatten wir für 80ml über 1Std. gebraucht. haben uns von MAM die Flaschen gekauft, daraus trinkt er wunderbar und für seine mittlerweile 240ml. braucht er ne viertel Stunde. Ohne das er spuckt, weil er zuviel Luft schluckt.

http://www.mambaby.com/index.php?StoryID=11197&RefStoryID=11137&ProductID=106

Kannst ja mal gucken. Die sind ganz speziell. Gibt es für glaube 3.85 bei Rossmann oder eben im Internet bei sämtlichen Anbietern.

Hatte mal wieder andere Flaschen ausprobiert mit anderen Saugern. Schafft er nicht. Wirklich nur aus dieser Flasche. Aber da gibt es für jedes Alter andere Sauger. Kann man also ewig nutzen.

Beitrag von hellokitty27 29.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo!

Also ich benutze das Gerät zum sterilisieren und die Anti-Kolik Flaschen von Avent und bin sehr zufrieden damit. Habe immer 6 Flaschen a 260ml in Gebrauch die passen alle darein und ausserdem kann man da auch die Schnullis usw mit reinpacken. Am Anfang hatte ich immer 6 von den 125ml aber die reichen jetzt nach 9 Wochen meist nicht mehr aus da die Babys ja irgendwann mal mehr trinken ;-)
Also kann alle Sachen von der Firma empfehlen benutzen wir auch ausschließlich was die Flaschennahrung und Schnuller betrifft.

LG

Julia

Beitrag von summersunny280 29.04.10 - 10:30 Uhr

Ganz klar bervorzugen und haben wir alles von Avent.
Find da alles super .

Beitrag von maussl 29.04.10 - 10:52 Uhr

Wir haben 6 MAM Flaschen und sind zufrieden!Jetzt Brauchen wir nur noch 2 für milch!

Beitrag von tina25111977 29.04.10 - 11:37 Uhr

Hallöchen,

also wir haben mit Nuk-First-Choice angefangen und die Kleine hatte davon furchtbare Blähungen #schrei, die Sauger haben sich immer so zusammengesaugt, so das musste man Luft ranlassen musste indem man dem Kind die Flasche aus dem Mund nahm #schrei und das Antikolikventil hat leider so gar nicht funktioniert, da war ich ständig nur am durchstechen #augen, weil das dicht war :-(.

Also haben wir nach ca. 2 Wochen komplett auf Avent (6 Flaschen 125 ml, 6 Flaschen 260 ml - da drängt das dann nicht so mit dem abwaschen #rofl) umgestellt und siehe da, innerhalb einer Woche wurde es immer besser #ole und die Blähungen immer weniger und wir hatten einen kleinen Sonnenschein #schein. Haben uns dann noch den Steri von Avent (den IQ irgendwas, der 24 Stunden steril hält) gekauft, da passen 6 Flaschen inklusiv Zubehör rein und wir hatten immer, Tag und Nacht, frisch sterilisierte Flaschen, was gerade in der Anfangszeit sehr von nutzen war, als man noch nicht genau wusste, wann die nächste #flasche fällig ist :-p.

War eine etwas teure Anschaffung, aber nach 7 Monaten kann ich sagen, eine unserer Besten #huepf von vielen anderen völlig überflüssigen Sachen #rofl. Ach und Schnuller hatten wir am Anfang auch die von Avent, die waren nicht so riesig und bei allen anderen hat die Kleine nur gewürgt #schmoll. Sie nimmt auch nur die symmetrische Form, aber das musst Du ausprobieren, jedes Kind ist ja anders #ole. Mittlerweile haben wir die Babylove-Schnuller und mit denen ist sie scheinbar sehr zufrieden #cool.

Viel Glück für Euch und noch eine schöne Restkugelzeit #huepf

Beitrag von lachris 29.04.10 - 12:28 Uhr

Wir haben drei Flaschen und einen Vaporisator.

Hatte erst alles von Avent, da mir eine Freundin die Marke empfolen hat. Nur meine Kleine fand NUK besser ;-)

Wir haben jetzt die großen Weithalsflaschen von NUK aus Glas (Glas war uns sympatischer als Plastik).

Wenn man beim Avent-Vaporisator die oberste Ablage rausnimmt, passen auch große Fläschchen rein.

VG lachris

Beitrag von yozevin 29.04.10 - 12:46 Uhr

huhu

wir haben 14 avent-flaschen (6x 125 ml, 8x 260 ml) für 2 kinder, dazu 4 vierloch-sauger für den großen und den rest dreiloch-sauger für die kleine! wir benutzen den mikrowellensterilisator von avent dazu! mittlerweile schwöre ich auf avent!

bei uns werden aber auch die flaschen nur abends gepsült, wenn wir dann mal unterwegs sind (sind häufig bis abends weg) und nicht dazu kommen, brauchen wir uns keine sorgen machen, dass wir keine flaschen mehr haben! deshalb haben wir soviele! wenn man regelmäßig spült und nicht unbedingt soviel in der weltgeschichte rumgondelt wie wir, reichen auch weniger ;-)

LG Yoze

Beitrag von julia.hufnagel 29.04.10 - 12:47 Uhr

Hallo :)

Ich habe 5 Flaschen von AVENT und den dazugehörigen Vaporisator.
Bin sehr gut damit zufrieden.

Hatte auch mal eine von NUK, aber die hat Noah nur Probleme gemacht, ständig verschluckt, nicht vernünftig getrunken.

Die von AVENT sind etwas teurer (bei dm hab ich für'ne Flasche 5,60Euro bezahlt), aber dafür echt gut.

Lieben Gruß und alles Liebe für dich und deinen Zwerg!

Julia + Noah (*09.12.09)

Beitrag von daylana 29.04.10 - 13:05 Uhr

Ich habe 5 gruße NUK First Choice und 3 kleine Nuk First Choice und den passenden Vaporisator.


LG

Tanja

Beitrag von romance 29.04.10 - 20:20 Uhr

Huhu,

wir sind mit Avent zufrieden, haben auch den Vap...

Kann ich nur empfehlen, der Vap geht nach 8 Minuten aus und reicht mit 6 flaschen..

LG Netti