Buch verschenken

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von knoepfchen77 29.04.10 - 09:25 Uhr

Hallo Zusammen,

ich erkläre mal rasch den Hintergrund:

Meine Ma hat seit kurzer Zeit das Lesen für sich wieder entdeckt. Nun liest sie am liebsten "wahre Geschichten", so hat sie z.B. das Buch von Patrick Swayze und dieses Buch, wo ein junger Mann eine HIV-positive Frau in Thailand (?) geheiratet hat (ich komme nicht auf den Namen, wurde verfilmt, auf den Namen komme ich aber auch gerade nicht).

Ich möchte ihr gerne zum Muttertag ein neues Buch schenken. Ich wüßte jetzt allerdings keines, das vom Interesse her passen könnte. Ich dachte schon an "Sie nannten mich es", weil ich es wirklich unglaublich fand, aber zum Muttertag ist das evtl. etwas unpassend, oder?

Politisch sollte es nicht sein, auch nicht "hochintellektuell", Geschichten wie die weiße Massai oder Wüstenblume findet sie auch nicht so interessant. Und da wird's für mich schwierig.

Habt Ihr noch eine zündende Idee für mich?

Lieben Dank schon mal.

Gruß, Knopf

Beitrag von dani.m. 29.04.10 - 09:29 Uhr

Vielleicht "Nicht ohne meine Tochter"? Was ich sonst lese, geht eigentlich in die Richtung, die du nicht so toll findest: "Wüstenblume" (und die Nachfolger) und "Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen".

Beitrag von alpenbaby711 29.04.10 - 09:33 Uhr

Sonst schenk ihr doch nen Gutschein für die Buchhandlung und sie kann selbst einen aussuchen was ihrem Geschmack entspricht.
Ela

Beitrag von doucefrance 29.04.10 - 09:47 Uhr

Hallo,
schau mal dieses hier - recht aktuell noch:

Heute bin ich blond
http://www.amazon.de/Heute-bin-ich-blond-Per%C3%BCcken/dp/3426274434

das hat mich auch beeindruckt

Klosterjahre - was in zwei Koffer passt
http://www.amazon.de/Was-zwei-Koffer-pa%C3%9Ft-Klosterjahre/dp/3442155118/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1272526832&sr=1-1

dies fand ich auch spannend
Tochter Indira
http://www.amazon.de/Tochter-Indira-Geschichte-Adoption-Indien/dp/3548261175/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1272527028&sr=1-1

Wie wäre es mit einem Uralt Buch, das aber immer wieder soooo schön ist und gar kein Kinderbuch, sondern sehr tiefsinnig:
Hallo Mister Gott, hier spricht Anna
http://www.amazon.de/Hallo-Mister-Gott-hier-spricht/dp/3502192456/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1272527123&sr=1-1

Beitrag von accent 29.04.10 - 09:54 Uhr

Hallo,
"Heute bin ich blond" habe ich vor einigen Tagen beim Weltbild-Verlag (Jokers) schicken lassen, da kostet es grad mal 2.95 Euro.
Linda

Beitrag von katja6kids 29.04.10 - 10:40 Uhr

Meine Tochter hat zulezt "Affenliebe" gelesen.
Ist auch eine wahre Geschichte von einem Mädchen mit HIV aus Hannover.
Gibt auch noch eine Fortsetzung, weiss im Moment nur nicht wie es heisst.
Ansonsten einen Büchergutschein.

Katja

Beitrag von sonntagsmalerin 29.04.10 - 11:51 Uhr

"Dschungelkind" fand ich auch total klasse. Leichte Lektüre eines Mädchens, das als Tochter von Missionaren im Dschungel aufwächst und später wieder zurück in die Schweiz kommt.

Beitrag von frenze85 29.04.10 - 17:57 Uhr


Hallöchen :)

Ich liebe Bücher überalles, lese aber auch nur Bücher die ich geschenkt oder geliehen bekomme, das heißt ich kaufe mir keine selber ;)

Kann dir sehr "Mieses Karma" empfehlen von David Safir.
Total toll,nicht nur witzig geschrieben sondern auch ein anreiz zum nachdenken übers eigene Leben!

Hier mal ein Link:

http://www.amazon.de/Mieses-Karma-David-Safier/dp/3463405083


Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von knoepfchen77 30.04.10 - 08:03 Uhr

Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure Antworten und Eure Mühe!

Das ein oder andere Buch habe ich mir aufgrund dieses threads nun selbst zugelegt!#schein

Gruß, Knopf