War das etwa ´ne Wehe?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 29.04.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich hab Nachts seit einigen Wochen ein Problem: Ich kann nichts mehr trinken, denn im Liegen kommt´s mir sehr bald unbemerkt wieder hoch und ich verschlucke mich auf´s heftigste. (also so richtig mit Luftnot und allem)

In der Nacht hatte ich aber soo´n Durst und hab halt auch was getrunken. Natürlich hatte ich gleich die Bescherung, hab es aber noch gemerkt. Meist hilft es ja, einen Butterkeks zu essen, aber diesmal war alles für´A... Also hab ich mir das Kissen an die Wand gelent und versucht im Sitzen zu schlafen, weil ich so müde war. Ich war gerade etwas eingeschlafen, da wache ich von einem so häßlichen Schmerz im Rücken auf, mir ist die Sprache weggeblieben.

Der Schmerz war mehr rechts, nicht ganz am Kreuz, eher darüber. Solche Schmerzen hatte ich noch nie. Er kam irgendwie auch in "Wellen" ging aber nie ganz weg. Nach 3 Minuten bin ich dann mal aufgestanden und da ging es weg. (also richtig bewegt und hingesetzt hatte ich mich vorher auch schon) Ich kann nicht wirklich beschreiben, wie sich das angefühlt hat, die Muskeln und Knochen waren es meiner Meinung nach nicht. Vielleicht eher die Nerven. Und ich bilde mir ein, daß es auch in den Unterbauch gestrahlt hat, aber nur rechts. Und ganz sicher bin ich mir da nicht.

Ich weiß, es könnte auch einfach von der ungesunden Haltung kommen, aber könnte das auch eine Wehe oder sowas gewesen sein? Wenn ja, dann will ich keine mehr haben ;-) Solche fiesen Schmerzen hatte ich ja noch nie.

Nunja, ich hab morgen eh einen Termin beim FA, aber ich wollte mich vorher doch mal schlau machen, was im Falle des Falles auf mich zukommt. ;-) Da muss man durch als Lurch, wenn man ein Frosch werden will! ;-)

#danke für eure Antworten

Nina mit Ronja im Bauch (32+3)

Beitrag von margarita73 29.04.10 - 09:56 Uhr

Hallo Nina,

könnte schon eine gewesen sein, wobei ich die Wehen eher im Unterbauch als im Rücken gespürt habe, aber das heißt nix, denn viele Frauen berichten von Rückenschmerzen in den Wehen. Aber ein ekliger Schmerz ist das auf jeden Fall und man möchte ihn einfach nur loswerden.#zitter

LG Sabine (der bald Wehen bevorstehen: ET-11)

Beitrag von regenschein 29.04.10 - 10:00 Uhr

Naja, ich hab bis jetzt überhaupt keine Wehen und nix gehabt und es ist auch mein erstes Kind. Drum wollt ich ja mal wissen, ob es sein kann und wie sich sowas anfühlt. Ich hatte immer gedacht wie Regelschmerzen, nur stärker. Das ginge ja noch. Aber so wie gestern Nacht halt ich das keine 5 Minuten aus #zitter

Beitrag von margarita73 29.04.10 - 10:05 Uhr

Eigentlich ist es auch ein Gefühl wie Regelschmerzen. Allerdings wie welche, die einen völlig überrollen. Ich war schockiert über die Heftigkeit, als es bei meinem ersten Kind soweit war. Allerdings haben sich die Schmerzen langsam gesteigert und kamen nicht von jetzt auf gleich total krass und heftig, obwohl ich am Wehentropf hing. Ich denke, man muss sich sehr disziplinieren, um nicht aus den Augen zu verlieren, warum man das jetzt ertragen soll. Das hab ich mir zumindest vorgenommen. Viel bewegen und immer das Ziel vor Augen behalten, dann wird das schon!!!

Beitrag von regenschein 29.04.10 - 10:12 Uhr

Naja, wie schon gesagt: Da muss Frau jetzt durch. Schön isses nicht, aber ich komm ja nicht mehr raus aus der Nummer ;-)

Beitrag von stern5555 29.04.10 - 10:16 Uhr

Hi,

das war wohl schon ne Wehe, aber noch nicht in dem Außmaß wie sie dann sein müssen. Jetzt kommen die von der Belastung, wenn du im Sitzen versucht hast zu schlafen knickst du die Versorgung ein wenig ab und das kann solche Wehen machen. Bei mir werden diese sogar schon auf dem CTG geschrieben, 3 mal in 20 min. Aber alles keine Geburtswehen und drücken auch noch nicht auf den Mumu.

Ach ja und noch was, du wirst es schon aushalten können. Denn du hast ja im Hinterkopf immer dein BAby das du daraufhin auch bald im Arm halten wirst, also dann wenn du eben richtige Wehen bekommst.

Wünsche dir ne schöne Restschwangerschaft.

LG
Karo

Beitrag von 19-inaschmidt-82 29.04.10 - 10:11 Uhr

Guten Morgen!

Ich glaube nicht, das es eine Wehe war.
Meine Hebi sagt, wenn man aufsteht oder sich bewegt und die Schmerzen dann weniger werden oder weggehen, ist es keine Wehe.

LG Ina